Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine schweren Dinge tragen...

Keine schweren Dinge tragen...

8. Oktober 2007 um 14:27

hab heute für eine Bekannte ein Paket bei der Post abgeholt. War von einer Kleiderfirma, dachte also eher an ein kleines Paketchen.
Kommt der Postbeamte mit einer rießen Schachtel daher... Das Ding hatte mind. 5 Kilo.

Bei der 1. Ampel hab ich schon gemerkt, dem Frosch taugt das so gar nicht. Musste mich dann auch für 20 Min. auf die Parkbank setzen. Mein Bauchi war ganz hart und hat auch etwas weh getan.

Hat das Schleppen von dieser Schachtel bei mir jetzt Wehen ausgelöst? Kenn mich nicht mehr aus.

Ich weiß nur eines: bis April trag ich nur noch mein Baby im Bauch, und sonst nix!!!
Das war mir eine Lehre!

An alle, die genauso leichtsinnig sind: keine schweren DINGE tragen!!!!

schöne Kugelzeit noch, Schnecki

Mehr lesen

8. Oktober 2007 um 14:34

Ja eh
hab eh bisher genauso gedacht, wie du!
aber war trotzdem nicht so ein super Gefühl heut!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 14:38
In Antwort auf nika_12441672

Ja eh
hab eh bisher genauso gedacht, wie du!
aber war trotzdem nicht so ein super Gefühl heut!

Lieben Gruß

@schnecke
du hast recht.. die hebammen empfehlen auch, dass man seine kleinen kindern, wenn man welche hat, nicht so schleppen soll.. und wenn man sie mal tragen muss, sollen sie sich auf einen hocker oder so stellen und dann erst hochheben..

lg carina
23ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 18:01

Du Weichwurst
dein Bauch wird in der Schwangerschaft noch so oft hart und bei 1000 Gelegenheiten... (Sex hast du ja vielleicht auch bis zum ET) Die Wehen kannst du doch jetzt kaum ausgelöst haben, du bist doch noch nicht mal in Geburtsnähe? Nur mal als Erfahrungsbericht (auch wenn selbstverständlich JEDE Schwangerschaft anders verläuft) ich hab übermorgen eigentlich ET, bin bis gestern noch umgezogen mit Schleppen und Hoch/Runter, Kriechen allem was dazu gehört. Und glaub mal nicht, daß mein Baby das irgendwie gestört hätte... Zappelt, fühlt sich sauwohl, aber Anstalten zum Rauskommen machts überhaupt keine, nicht mal ein bissl MuMu auf oder wenigstens weich oder GBH verkürzt, harter Bauch ja zum Senken, aber keine "auauaua-Wehen"...

Liebe Grüße und noch eine tolle und vor Allem sorgenfreie Schwangerschaft für Dich

Mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 18:12

Danke für eure Antworten
ich bleib dabei, und geb die schweren Sachen meinem Freund ab...bin eine Weichwurst und steh dazu!

Viele liebe Grüße, Schnecki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 8:23

Also ich glaube
kaum das 5 Kilo was ausmachen, was machen die Mütter die ein Kleinkind zu Hause haben und das tragen müssen??? die wiegen bis zu 12kg, und das ist laut FA auch kein Problem!!!

lg mami003, mein 3.Baby, 25.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 9:41
In Antwort auf winterspice

@schnecke
du hast recht.. die hebammen empfehlen auch, dass man seine kleinen kindern, wenn man welche hat, nicht so schleppen soll.. und wenn man sie mal tragen muss, sollen sie sich auf einen hocker oder so stellen und dann erst hochheben..

lg carina
23ssw

Das
kenn ich auch so wenn man mehrere Kinder hat. Und was mein Arzt noch mente ist, dass man es wenn man schon Kinder hat ja gewohnt ist sie zu tragen. Das heißt der Körper hat entsprechend Muskulatur aufgebaut und reagiert nicht so belastet wie wenn man selten schwer trägt. Und Kinder kann man sich auf die Hüfte setzen. Einkäufe nicht. Also ist das Argument: Ich hab n Kind welches ich trage und mir ist auch nix passiert eher schwach. 5kg sollte der Richtwert sein.

lg flowy 40.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper