Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine richtige mens, nur schmierblutung, kann ich diesen ZT trotzdem schwanger werden??

Keine richtige mens, nur schmierblutung, kann ich diesen ZT trotzdem schwanger werden??

26. Juli 2008 um 15:59

Hallo ihr Lieben,


hab da mal ne Frage, Ich habe sehr lange 8 Jahre die Pille genommen, dann für ein jahr abgesetzt. Als mein Zyklus total verückt spielte 50-60 Tage, hab ich die Pille zwei Monate wieder genommen. Doch jetzt planen wir ein KInd, und ich werde sie den Monat nicht mehr nehmen. Bin jetzt in der Pillenpause aber hab seit 3 tagen nur Schmierblutung (mir reicht ne Slipeinlage(: )
kann ich den Monat schon schwanger werden??
Brauche ich dafür eine richtige Monatsblutung??

Erfahrungen oder ging es euch ähnlich? Hattet ihr zumindest einen Eisprung?

Wäre lieb wenn ihr mir helft,

liebe Grüße

Anna marie

Mehr lesen

31. Juli 2008 um 17:43

Hi Anna,
ich habe das selbe Problem mit der schwachen Periode .. habe leider keinen Tip.
Mein FA meinte, dass es trotzdem klappen kann.
Ich frage mich aber, ob sich das Ei dann überhaupt einnisten kann?
Hast du Infos .
LG Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2008 um 18:43
In Antwort auf selby_12164598

Hi Anna,
ich habe das selbe Problem mit der schwachen Periode .. habe leider keinen Tip.
Mein FA meinte, dass es trotzdem klappen kann.
Ich frage mich aber, ob sich das Ei dann überhaupt einnisten kann?
Hast du Infos .
LG Jo

Hab jetzt auch erfahren
dass es trotzdem klappen kann. Bei mir war es ja das erste mal das ich so eine schwache Blutung hatte. Aber wenn unser Zyklus so lang ist, hat die Gebärmutterschleimhaut ja auch mehr Zeit sich aufzubauen. Ich trinke seit drei Tagen einen Zyklustee, der das alles wieder in Ordung bringen soll. Hab mich ganz genau erkundigt und nur gutes gehört und gelesen.

Hier das Rezept:

Der Zyklustee um die Fruchtbarkeit zu stärken:

2 Kräutermischungen, die man immer in der jeweiligen Zyklushälfte trinken kann. Je 40 g, 1 Eßl. auf 200 ml. Wasser 10-15 min. ziehen lassen, 3x täglich :
Kräutertee zur Zyklusunterstützung

für die erste Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile
Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der
Hirnanhangdrüse)
und Salbei (östrogenartig)

für die zweite Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
Schafgarbe (gestagenartig)
Brennessel (Schlackenabtransport)

Probiers mal damit, schaden kanns nicht nur helfen. also was hat man zu verlieren?? (:

In welchem ÜZ bist du?? und wielange hast du die Pille genommen?
Achso wichtig ist auch Folsäure zu nehmen

Lg Annamarie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2008 um 9:26
In Antwort auf hilke_12566221

Hab jetzt auch erfahren
dass es trotzdem klappen kann. Bei mir war es ja das erste mal das ich so eine schwache Blutung hatte. Aber wenn unser Zyklus so lang ist, hat die Gebärmutterschleimhaut ja auch mehr Zeit sich aufzubauen. Ich trinke seit drei Tagen einen Zyklustee, der das alles wieder in Ordung bringen soll. Hab mich ganz genau erkundigt und nur gutes gehört und gelesen.

Hier das Rezept:

Der Zyklustee um die Fruchtbarkeit zu stärken:

2 Kräutermischungen, die man immer in der jeweiligen Zyklushälfte trinken kann. Je 40 g, 1 Eßl. auf 200 ml. Wasser 10-15 min. ziehen lassen, 3x täglich :
Kräutertee zur Zyklusunterstützung

für die erste Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile
Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der
Hirnanhangdrüse)
und Salbei (östrogenartig)

für die zweite Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
Schafgarbe (gestagenartig)
Brennessel (Schlackenabtransport)

Probiers mal damit, schaden kanns nicht nur helfen. also was hat man zu verlieren?? (:

In welchem ÜZ bist du?? und wielange hast du die Pille genommen?
Achso wichtig ist auch Folsäure zu nehmen

Lg Annamarie

Ich bin jetzt
im 9 ÜZ. Heute hat mein Persona-Computer angezeigt, dass ich den Eispruch habe/bekomme!
Toll .. am WE üben Bin echt froh, dass ich wenigestens den Eisprung habe!
Ich spür das leider nicht.
Ich habe 7Jahre die Pille genommen, danach 3 jahre das Implantat und danach nochmal 1 Jahr Pille.
Folsäure nehm ich schon seit unserem Kinderwusch. Und Agnus castus hat mir mein FA empfohlen.
Woher hast du die Teemischung? FA?
Seit wann übt ihr?
Danke für den Tip, LG Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest