Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine Regel = kein Eisprung?

Keine Regel = kein Eisprung?

5. Januar 2011 um 23:02 Letzte Antwort: 17. Mai 2014 um 15:06

Hallo Leute,
ich bin neu hier und muss mich hier noch zurecht finden

Also ich hab folgendes Problem:
Ich hab vor ca 3 Monaten meine Pille abgesetzt. Komischerweise kam nach der letzten Einnahme auch keine Abbruchblutung, d. h. ich hab jetzt seit fast 4 Monaten keine Tage mehr gehabt. Mein FA meinte, dass ich mir da keine Sorgen zu machen brauche und dass sich das alles erst noch wieder einpendeln muss.

Nun macht mir das irgendwie Sorgen, dass ich bis jetzt noch nicht schwanger geworden bin. Heißt das wenn ich keine Tage habe, dann wird auch kein Ei gebildet? Oder kann er ES trotzdem stattgefunden haben?

Ich hab es mit der Symptothermalmethode die letzten 2 Monate versucht, aber da blick ich überhaupt nicht durch, meine Temperaturwerte sind jeden Tag anders, es ist überhaupt keine Regelmäßigkeit festzustellen. Genau wie bei der ZS-Beobachtung... da kann ich auch keine Regelmäßigkeit feststellen.

Meint ihr ich sollte mir mal so ne Tabletten holen, die die Regel auslösen? Und ist das nicht auch künstlich und wer sagt, dass ab der richtige Zyklus beginnt, bzw nun das Ei gebildet wird?

Igendwie hab ich so ein ungutes Gefühl, dass ich nicht schwanger werden kann!

Freue mich auf Eure Antworten

Elena

Mehr lesen

5. Januar 2011 um 23:22

Hi elena
also ich habe im juli die pille abgesetzt und bin bis jetzt auch noch nicht schwanger geworden, also mache dir keine sorgen
mein mens kam nach absetzen der pille nach 62 tagen dann nach 44 und dann nach 42 und jetzt heißt es wieder warten ob es geklappt hat.

also eine bekannte von mir hatte das gleiche problem wie du, sie hat 9 monate lang keine periode gehabt und wurde trotzdem schwanger, also ich denke schon, dass du eisprünge hast.

also ich würde nochmal zum FA gehen, habe mal gelesen, dass es nciht so gut sein soll wenn man solange nicht seine periode bekommt. ansonsten würde ich einfach mal alle 4 wochen einen ss-test machen dann weißt du ja ob es geklappt hat

hoffe konnte dir ein bisschen helfen?

ganz liebe grüße

steffi

Gefällt mir
6. Januar 2011 um 17:42
In Antwort auf tamiko_12851924

Hi elena
also ich habe im juli die pille abgesetzt und bin bis jetzt auch noch nicht schwanger geworden, also mache dir keine sorgen
mein mens kam nach absetzen der pille nach 62 tagen dann nach 44 und dann nach 42 und jetzt heißt es wieder warten ob es geklappt hat.

also eine bekannte von mir hatte das gleiche problem wie du, sie hat 9 monate lang keine periode gehabt und wurde trotzdem schwanger, also ich denke schon, dass du eisprünge hast.

also ich würde nochmal zum FA gehen, habe mal gelesen, dass es nciht so gut sein soll wenn man solange nicht seine periode bekommt. ansonsten würde ich einfach mal alle 4 wochen einen ss-test machen dann weißt du ja ob es geklappt hat

hoffe konnte dir ein bisschen helfen?

ganz liebe grüße

steffi

Hey Steffi
Ja danke Steffi, dass du dir die Zeit für mich genommen hast
hm... es scheinen ja viele Frauen postpill Probleme mit den Tagen haben.

Heute hatte ich zwar Unterleibsschmerzen, als ob meine Mens ansteht, aber das hatte ich in den letzen Monaten des öfteren und dann kam nichts.

SS-Tests habe ich bisher auch schon 4 gemacht und immer mal zwischendurch wenn ich dachte das könnte ein fruchtbarer Zeitpunkt sein, wegen der Zervixschleimbeobachtung, habe ich ein OVU-Test gemacht, aber auch immer negativ.

Danke für deine Hilfe, dann hoff ich, dass es bald bei dir klappt

liebe Grüße Elena

Gefällt mir
6. Januar 2011 um 18:41

gleiches problem
liebe elena,

ich habe ein ganz ähnliches problem wie du.

ich hab meine mens schon immer sehr unregelmäßig gehabt. 2005 habe ich mit der pille begonnen und so immer regemäßig die mens bekommen.

im dez.09 hab ich die pille abgesetzt. und seit diesem zeitpunkt habe ich keine natürliche mens mehr bekommen. der FA hat mir dann gesagt, dass ich "leichtes" (was immer das auch heißen sol) PCO habe, aber nicht so arg ausgeprägt, dass ich medikamente nehmen müsste. ich sollte einfach abwarten

nach monaten, in denen sich nichts tat, machte er einen hormonstatus, wo sich herausstellte, dass meine männlichen hormone an der obergrenze sind, aber noch im normalbereich. daraufhin bekam ich duphaston verschrieben, ein gelbkörperhormon, dass die mens auslösen sollte ... was es aus getan hat. aber seither wieder nix.

mit meinem homöopathen bin ich auch drauf und dran, was zu finden, was mir hilft und er hat mir pulsatilla verschrieben. aber hat leider auch noch nix genützt.

nachdem wir so gern ein baby hätten, bin ich auch kurz vorm verzweifeln.....darum wüsste ich auch gern, wenn man keine mens hat, ob man einen ES hat oder nicht ....

ich denke eine "faustregel" ist: kein ES, keine mens .... aber dann liest man wieder von leuten, die auch keine mens haben und trotzdem schwanger werden.

also vielleicht dürfen wir doch hoffen?!

wünsch dir alles gute!

Gefällt mir
6. Januar 2011 um 19:06

Hi Pitgin,
na ich versuche ja nicht auf Biegen und Brechen schwanger zu werden ich wüsste halt nur gern wie mein Körper funktioniert. Aber ich denke du hast auf jeden Fall recht, damit, dass man nicht gleich irgendwelche Chemie einnehmen sollte nur weil etwas nicht gleich funktioniert. Der Körper ist grad dabei sich von den Hormoncocktails der Pille fertig zu werden und dann gleich wieder was reinschmeißen.. hm... der Gedanke gefällt mir auch nciht so gut

Ne die Regel des stm sagen mir nichts, werd ich gleich mal suchen. Ich hab die NFP mit dem Buch vom Tr..s Verlag versucht. In dem Buch hört sich das auch alles gut an und vor allem ziemlich einfach. Aber bei mir funktioniert es überhaupt nicht.

Ich hab mir nur angefangen Sorgen zu machen, dass ich überhaupt keine Kinder haben kann... ich weiß auch nicht warum... warscheinlich weil die OVU-TEsts bis jeztz noch kein einziges mal positiv waren... und halt so ein ungutes, böses Gefühl... vielleicht ist es auch nur ein Hirngespinst

Ich warte auf jeden Fall noch 2-3 Monate und sehe was passiert.

Danke für deine Antwort

Gefällt mir
6. Januar 2011 um 19:17
In Antwort auf atiya_12825616

gleiches problem
liebe elena,

ich habe ein ganz ähnliches problem wie du.

ich hab meine mens schon immer sehr unregelmäßig gehabt. 2005 habe ich mit der pille begonnen und so immer regemäßig die mens bekommen.

im dez.09 hab ich die pille abgesetzt. und seit diesem zeitpunkt habe ich keine natürliche mens mehr bekommen. der FA hat mir dann gesagt, dass ich "leichtes" (was immer das auch heißen sol) PCO habe, aber nicht so arg ausgeprägt, dass ich medikamente nehmen müsste. ich sollte einfach abwarten

nach monaten, in denen sich nichts tat, machte er einen hormonstatus, wo sich herausstellte, dass meine männlichen hormone an der obergrenze sind, aber noch im normalbereich. daraufhin bekam ich duphaston verschrieben, ein gelbkörperhormon, dass die mens auslösen sollte ... was es aus getan hat. aber seither wieder nix.

mit meinem homöopathen bin ich auch drauf und dran, was zu finden, was mir hilft und er hat mir pulsatilla verschrieben. aber hat leider auch noch nix genützt.

nachdem wir so gern ein baby hätten, bin ich auch kurz vorm verzweifeln.....darum wüsste ich auch gern, wenn man keine mens hat, ob man einen ES hat oder nicht ....

ich denke eine "faustregel" ist: kein ES, keine mens .... aber dann liest man wieder von leuten, die auch keine mens haben und trotzdem schwanger werden.

also vielleicht dürfen wir doch hoffen?!

wünsch dir alles gute!

Hi Herzenswunsch,
also ich hab jetzt auch noch andere Foren durchgestöbert und leider bis jetzt keine eindeutige Antwort gefunden, es heißt immer mal so, mal so!

Ja das tut mir leid, dass es bei dir schon so lange nicht klappt. Vielleicht kommt es auch darauf an welche Pille man vorher genommen hat?! Also ich hab ungefähr 4 Jahre die Minisiston genommen und die soll auch ganz viele männlich Hormone haben, dadurch hatte ich im 4 Jahr teilweise so starke BAuchschmerzen, dass ich nicht mehr stehen konnte.
Ich hatte durch diesen Hormoncocktail so viele Zysten bekommen. Mein FA meinte, dass die überhaupt nicht zu mir gepasst hatte, wegen Gewicht und so... da hab ich mir gedacht schön, dass ich sie schon 4 Jahre lange nehme und mich damit rumplagen muss... und dazu den Körper kaputt machen muss...

Danach hatte ich igendso ne andere und dann die Valette, die besonders viele weibliche Hormone enthalten soll.

Und so gesehen ist meine Schägerin in November schwanger geworden und sie hatte auch keine Tage nach dem Absetzen der Pille. Und sie hat sie im September oder Okotber abgesetzt.... hm... ich weiß auch nicht was ich glauben soll

Ich wünsch dir auch alles gute und hoffe, dass es bei dir bald klappt

Gefällt mir
17. Mai 2014 um 15:06

Gleiche problem
Bei mir ist es das selbe problem hab die pille nov 13 abgesetzt und da kam meine regel immer pünktlich und dann ab feb. kam sie nicht mehr war auch schon beim arzt und er meinte das alles io ist und ich mir keine gedanken machen muss hab auch schon in jeden forum geschaut ob es auch andere leute betrifft hab aber keine gefunden (ausser hier) .
Hab auch mein arzt gefrag was ich machen kann damit ich mein ES bestimmen kann er meinte auch ich soll es mit dem termi machen aber da ist es auch so unregelmäßig wie bei dir . Jetzt bin ich soweit das ich mir so ein ovu test hole . hoffe damit klappt das .

Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen das es bei dir funkt.


Viele liebe grüße

Gefällt mir