Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine regel, hormone alles ok arzt meint pille nehmen

Keine regel, hormone alles ok arzt meint pille nehmen

3. Juni 2013 um 0:36

seit einem halben jahr bekomme ich meine tage schon nicht mehr (ende januar2013) habe pille abgesetzt ..mein arzt meint alles ist ok mit den hormonen nur dass irgendwas vom gehirn das nicht mehr übermittelt dass die tage bzw ein eisprung ausgelöst werden können. vor der pille die ich vier jahre lang genommen habe war alles okay hatte jeden monat normal meine tage . meine ärztin meint jetzt nur dass ich wohl niemals ohne hilfe (stmmulation der eierstöcke usw) schwanger werden kann und ich bin grade mal 21 ... (so ein schock!) was soll ich nur tun mache mir riesige sorgen ..?! sie sagt außerdem dass ich weiterhin die pille nehmen soll obwohl ich nichtmehr mit pille verhüten will! meine frage : gibt es noch andere möglichkeiten wenn einem das hormon östrogen fehlt oder zu wenig ist es irgendwie einzunehmen ohne dass man die pille nehmen muss? da muss es doch irgendwas geben?! möchte einfach mal ganz natürlich ohne hormoncocktail meine regel bekommen ... ich weiss dass ihr alle keine ärzte seit aber vielleicht hat jemand schon die gleichen oder ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir einen rat geben? währe echt super lieb würde mich sehr über ein paar hilfreiche tipps freuen!

Mehr lesen

4. Juni 2013 um 15:44

Re
Mein erster Zyklus postpill war 180 Tage lang. Ich stimme glyzinie zu - die Pille wirft dir alles durcheinander. Wenn du vor der Pille einen normalen Zyklus hattest, wird der schon wiederkommen. Gib deinem Körper etwas Zeit - wenn du zu ungeduldig bist, solltest du mal deine Schilddrüse checken lassen und das Hormon Prolaktin in deinem Blut bestimmen lassen. Sowohl eine SD-Unterfunktion als auch erhöhtes Prolaktin können den Zyklus stoppen. Bei mir war beides schuld - ich habe aber inzwischen einen normalen Zyklus.

Gefällt mir

25. Juli 2013 um 17:53

Ähnliches Problem wie xaliasis
*Erst mal ein freundliches "Hallo" in den Raum werf*

Habe mich ein wenig hier eingelesen und nun muss ich auch mal eine Frage loswerden.

ALSO:

Ich bin 28 und ich gehe regelmäßig zum FA. Jedoch habe ich ein kleines (oder auch großes ) Problem.

Meine letzte Mens hatte ich ca. Mitte bis Ende Februar 2013 - bis zum heutigen Tag (25.07.13) KEINE Mens mehr (habe dieses Problem seit ca.2 Jahren). Meine Frauenärtztin sagt mir jedoch bei JEDER Untersuchung das gleiche: "Bei Ihnen ist alles in Ordnung, Sie können ganz normal schwanger werden."

Ich habe ihr das schon mehrmals gesagt, dass mein Zyklus meiner Meinung nach extrem unregelmäßig ist.
Verhütungsmittel wie Pille o.ä. nehme ich nicht.
Langsam weiß ich nicht mehr weiter, da ich auch auf andere FÄ mit diesem Problem zu sprechen kam, doch immer die selbe Antwort erhielt.


Jetzt hatte ich am 13.07, 15.07, 22.07 und heute (25.07.13) ungeschützten GV mit meinem Mann gehabt.
Seit ca. 8 Tagen habe ich (nicht ständig) wie eine Art Druckgefühl und merkwürdiges ziehen und stechen im Unterleib. Das fühlt sich so an, als würde jeden Moment meine Mens kommen, aber da kommt nichts ...

Bin ich trotz meines sehr unregelmäßigen Zykluses eventuell doch schwanger geworden?

Ich danke euch schonmal ganz lieb für eure netten Antworten.

Liebe grüße Jessi

Gefällt mir

31. Juli 2013 um 22:27

Hey
also ich habe son ähnliches problem ich habe die pille im oktober 2012 abgesetzt und hatte danach nur einmal meine periode , bin dann zum frauenarzt und der hat festegestellt dass ich etwas zu viel männliche hormone habe(nur ganz leicht erhöht) und keinen eisprung bekomme.... nun hat sie meine periode mit cycloprogynova ausgelöst und ich habe clomifen vom 3-8 ZT genommen und siehe da , gestern an ZT 12 hatte ich ein wunderschönes follikel (16mm) sie war sehr zufrieden und meinte in ca 2-3 tagen könnte ich meinen eisprung haben....danach nehme ich duphaston zur besseren einnistung und zum aufbau der schleimhaut

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen