Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Keine medikamentöse Abtreibung in Deutschland?

10. Oktober 2008 um 11:20 Letzte Antwort: 12. Oktober 2015 um 9:29

Hallo,

ich war heute bei meiner Frauenärztin, bin in der 4. SSW, kann und möchte das Kind aber nicht bekommen. Meine Frauenärztin meinte, ich müsse jetzt noch 2 Wochen warten, dann könnte man abtreiben. Als ich Sie fragte, ob man das nicht mit der Abtreibungspille machen kann meinte Sie, dass das in Deutschland verboten ist. Ich habe aber im Internet nichts dergleichen gefunden. Mir ist es halt wichtig, dass ich das Kind so früh wie möglich abtreibe, weil es für mich das schlimmste wäre, wenn das Herz schon schlägt!!!
Nun meine Frage, hat jemand von euch in den letzten Monaten eine medikamentöse Abtreibung vorgenommen? Wenn ja: wo und wie ist es abgelaufen? Ich habe wirklich panische Angst vor Spritzen und die Vorstellung, dass mir jemand meine Gebärmutter auskratzt macht mich wahnsinnig!
Ich weiß was jetzt viele denken und schreiben werden, dass ich das Kind doch behalten soll usw. aber ich habe es für mich entschieden, ich werde diese Entscheidung bestimmt auch irgendwann bereuen aber ich werde es tun und möchte hier auch keine dummen Kommentare, sondern Hilfe! Bitte respektiert das!!

Mehr lesen

10. Oktober 2008 um 11:50

Hallo ............
Hallo,das stimmt nicht was Dein FA sagt.Wenn Du jetzt in der 4 SSW bist ist es auf jeden Fall besser wenn Du sofort zu Pro Familia gehst.Du mußt Dir bei denen eine Bescheinigung holen damit Du Abtreiben kannst.PF gibt Dir Adressen welche Fa das machen.Dann mußt Du noch zur Krankenkasse Dir eine Bescheinigunbg holen ob Sie die Kosten übernehmen.Das kommt auf Dein Verdienst an.
Mit den ganzen Unterlagen gehst Du dann zu der Adresse die Dir PF gegeben hat.
Da Du noch ziemlich früh dran bist kannst Du auf jeden Fall die Abtreibungspille nehmen.Das geht aber nur bis zur 7 SSW.Also beeile Dich.Ich habe das auch gerade hinter mir und habe alles gut überstanden !!!!
Ich habe an dem Tag wo ich zu diesem Arzt kam sofort eine Pille bekommen und dann mußte ich 3 Tage warten und dann bekamm ich wieder Pillen 5 Stück.Sobald Du alle 5 Pillen weg hast,kannst Du nach Hause.Manche Frauen reagieren schmerzhaft auf diese Tabletten und manche merken nichts.Ich habe leichte Unterleib schmerzen gehabt,die der FA aber sofort mit Schmerztabletten beseitigt hat !!!!
Falls Du noch fragen hast.... MELDE DICH RUHIG !!!!! Lg Claudia

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 12:32

Hallo
...
also ich war auch schwanger ...ich war nur leider schon in der 11. Woche,
sonst hätte ich auch noch mit pillen abtreiben könne...

also laut meinem Arzt ist das definitiv erlaubt in Deutschland...

Liebe Grüße

sara

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 18:28
In Antwort auf erna_12545026

Hallo ............
Hallo,das stimmt nicht was Dein FA sagt.Wenn Du jetzt in der 4 SSW bist ist es auf jeden Fall besser wenn Du sofort zu Pro Familia gehst.Du mußt Dir bei denen eine Bescheinigung holen damit Du Abtreiben kannst.PF gibt Dir Adressen welche Fa das machen.Dann mußt Du noch zur Krankenkasse Dir eine Bescheinigunbg holen ob Sie die Kosten übernehmen.Das kommt auf Dein Verdienst an.
Mit den ganzen Unterlagen gehst Du dann zu der Adresse die Dir PF gegeben hat.
Da Du noch ziemlich früh dran bist kannst Du auf jeden Fall die Abtreibungspille nehmen.Das geht aber nur bis zur 7 SSW.Also beeile Dich.Ich habe das auch gerade hinter mir und habe alles gut überstanden !!!!
Ich habe an dem Tag wo ich zu diesem Arzt kam sofort eine Pille bekommen und dann mußte ich 3 Tage warten und dann bekamm ich wieder Pillen 5 Stück.Sobald Du alle 5 Pillen weg hast,kannst Du nach Hause.Manche Frauen reagieren schmerzhaft auf diese Tabletten und manche merken nichts.Ich habe leichte Unterleib schmerzen gehabt,die der FA aber sofort mit Schmerztabletten beseitigt hat !!!!
Falls Du noch fragen hast.... MELDE DICH RUHIG !!!!! Lg Claudia

Diese methode
ist emotional nicht einfach wegzustecken, da es mehrere tage gehen kann bis alles vorbei ist. sei dir ganz sicher bevor du diese tabletten schluckst. aufhalten kannst du den prozess nicht mehr wenn er mal begonnen hat. du wirst krämpfe haben und dein baby wirst du ganz bewusst verlieren. ich bin ehrlich, will nur das du gewarnt an die sache ran gehst und nicht denkst es wird so schnell mal an dir vorbei gehen.
ist erlaubt in deutschland, ja. machs gut.

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 21:22
In Antwort auf talibe_12079695

Diese methode
ist emotional nicht einfach wegzustecken, da es mehrere tage gehen kann bis alles vorbei ist. sei dir ganz sicher bevor du diese tabletten schluckst. aufhalten kannst du den prozess nicht mehr wenn er mal begonnen hat. du wirst krämpfe haben und dein baby wirst du ganz bewusst verlieren. ich bin ehrlich, will nur das du gewarnt an die sache ran gehst und nicht denkst es wird so schnell mal an dir vorbei gehen.
ist erlaubt in deutschland, ja. machs gut.

Völlig verschieden
wird der medikamentöse Abbruch empfunden.
Manche verspüren fast schon richtige Wehen bzw. empfinden es emotional als belastend.
Andere (wie auch ich) denken hinterher "war das etwa schon alles"?

Die Unterschiede werden enorm erlebt!!
Ich habe den Abbruch nicht mehrere Tage erlebt, hatte null Schmerzen und war sehr erleichtert alles mitzuerleben. Ich könnte einen Eingriff von dem ich nichts mitbekomme weniger gut verarbeiten bzw. verstehen was passiert ist.

Aber wie gesagt, es wird so unterschiedlich erlebt, dass man Dir eigentlich keinen Rat geben kann!

Viel Glück und alles Gute!

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 21:42
In Antwort auf berlin_13021259

Völlig verschieden
wird der medikamentöse Abbruch empfunden.
Manche verspüren fast schon richtige Wehen bzw. empfinden es emotional als belastend.
Andere (wie auch ich) denken hinterher "war das etwa schon alles"?

Die Unterschiede werden enorm erlebt!!
Ich habe den Abbruch nicht mehrere Tage erlebt, hatte null Schmerzen und war sehr erleichtert alles mitzuerleben. Ich könnte einen Eingriff von dem ich nichts mitbekomme weniger gut verarbeiten bzw. verstehen was passiert ist.

Aber wie gesagt, es wird so unterschiedlich erlebt, dass man Dir eigentlich keinen Rat geben kann!

Viel Glück und alles Gute!

Vielen Dank
Danke für die schnellen und vielen Antworten, ihr habt mir wirklich sehr geholfen!
Ja ich denke schon dass es mich auf eine gewisse Art und Weise belasten wird weil ich es so mitbekomme aber auf der anderen Seite finde ich es 1000 mal besser so als wie wenn mir jemand etwas aus meinem Körper entfernt.

Ich mein es kann ja wirklich passieren, dass nicht alles abgeht und man danach eine Ausschabung braucht aber lieber versuche ich es auf diese Weise!

Hab gleich für Dienstag ein Termin bei ProFamilia ausgemacht und hoffe dass ich es so schnell wie möglich hinter mich bringen kann.

Und da ich eh sehr Schmerzunempfindlich bin denke ich ich werde es gut überstehen!!

Gefällt mir
27. Oktober 2008 um 11:32
In Antwort auf sariah_12268568

Vielen Dank
Danke für die schnellen und vielen Antworten, ihr habt mir wirklich sehr geholfen!
Ja ich denke schon dass es mich auf eine gewisse Art und Weise belasten wird weil ich es so mitbekomme aber auf der anderen Seite finde ich es 1000 mal besser so als wie wenn mir jemand etwas aus meinem Körper entfernt.

Ich mein es kann ja wirklich passieren, dass nicht alles abgeht und man danach eine Ausschabung braucht aber lieber versuche ich es auf diese Weise!

Hab gleich für Dienstag ein Termin bei ProFamilia ausgemacht und hoffe dass ich es so schnell wie möglich hinter mich bringen kann.

Und da ich eh sehr Schmerzunempfindlich bin denke ich ich werde es gut überstehen!!

Hallo !!!
Hallo !!! Meld Dich mal und erzähl wie es Dir geht !!!! Lg Claudia

Gefällt mir
11. Oktober 2015 um 23:42
In Antwort auf erna_12545026

Hallo ............
Hallo,das stimmt nicht was Dein FA sagt.Wenn Du jetzt in der 4 SSW bist ist es auf jeden Fall besser wenn Du sofort zu Pro Familia gehst.Du mußt Dir bei denen eine Bescheinigung holen damit Du Abtreiben kannst.PF gibt Dir Adressen welche Fa das machen.Dann mußt Du noch zur Krankenkasse Dir eine Bescheinigunbg holen ob Sie die Kosten übernehmen.Das kommt auf Dein Verdienst an.
Mit den ganzen Unterlagen gehst Du dann zu der Adresse die Dir PF gegeben hat.
Da Du noch ziemlich früh dran bist kannst Du auf jeden Fall die Abtreibungspille nehmen.Das geht aber nur bis zur 7 SSW.Also beeile Dich.Ich habe das auch gerade hinter mir und habe alles gut überstanden !!!!
Ich habe an dem Tag wo ich zu diesem Arzt kam sofort eine Pille bekommen und dann mußte ich 3 Tage warten und dann bekamm ich wieder Pillen 5 Stück.Sobald Du alle 5 Pillen weg hast,kannst Du nach Hause.Manche Frauen reagieren schmerzhaft auf diese Tabletten und manche merken nichts.Ich habe leichte Unterleib schmerzen gehabt,die der FA aber sofort mit Schmerztabletten beseitigt hat !!!!
Falls Du noch fragen hast.... MELDE DICH RUHIG !!!!! Lg Claudia

Hallo
Danke dir für die so eine hilfreiche worte... Ich habe so angst das ich schwanger bin... Kannst du mir bitte sagen wieviel kostet dieses Pille für Abtreiben.. Und muss du auch dann zum Krankenhaus... Ich habe meine Baby verloren vor 3.Monate und jetzt glaube das ich wider schwanger bin aber ich bin nicht mehr bereit für ein Kind noch dazu bin Arbeitslos ... Danke dir..
Mfg Andjelka

Gefällt mir
12. Oktober 2015 um 9:29
In Antwort auf libby_11875715

Hallo
Danke dir für die so eine hilfreiche worte... Ich habe so angst das ich schwanger bin... Kannst du mir bitte sagen wieviel kostet dieses Pille für Abtreiben.. Und muss du auch dann zum Krankenhaus... Ich habe meine Baby verloren vor 3.Monate und jetzt glaube das ich wider schwanger bin aber ich bin nicht mehr bereit für ein Kind noch dazu bin Arbeitslos ... Danke dir..
Mfg Andjelka

Was hat sich geändert,
"Ich habe meine Baby verloren vor 3.Monate und jetzt glaube das ich wider schwanger bin aber ich bin nicht mehr bereit für ein Kind noch dazu bin Arbeitslos ... "
dass du vor 3 Monaten bereit für ein Kind warst und jetzt nicht mehr?

Gefällt mir