Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine Lust mehr zu arbeiten

Keine Lust mehr zu arbeiten

28. August 2007 um 13:09

Hey ihr Mitschwangeren,
ich bin jetzt in der 6.SSW und langsam setzt die tagtägliche Müdigkeit und Lustlosigkeit so spätestens um die Mittagszeit ein. Ausserdem hab ich heute extrem schlechte Laune. Ich würde mich am liebsten sofort krank schreiben lassen und nie wieder her kommen. Ich möchte mich einfach nur auf das Schwangersein konzentrieren dürfen. Geht oder ging es hier sonst noch jemanden so? Wie habt ihr euer Problem gelöst?

LG

Mehr lesen

28. August 2007 um 13:14

Also
ich hab mich immer wieder mal zwei wochen krank schreiben lassen. mein chef hat da nix gesagt. und der fa hat das ohne weiteres gemacht. melci 37 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:20

Hallo
ich kann Dich schon verstehen, aber diese Beschwerden wie Müdigkeit etc. werden auch wieder nachlassen. Dein Körper hat jetzt einfach mit der ganzen Umstellung zu tun. Und eins kannst Du mir glauben, Du willst bestimmt nicht jetzt schon die ganze restliche Schwangerschaft zu Hause bleiben. Ich spreche aus Erfahrung und kann nur sagen, ich hasse es zu Hause. Habe ein Beschäftigungsverbot (Arbeitsplatz sehr ungeeignet für Schwanger) obwohl es mir super gut geht, aber mir fällt so die Decke auf den Kopf. Das macht die ersten paar Wochen vielleicht noch Spaß, aber dann...LG Elli 33. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:21

Bis
zur 12. Woche war ich auch ständig müde und hatte extreme Lustlosigkeit. Aber das legt sich. Was willst du denn die ganze Zeit zu Hause machen? Dir wird doch irgendwann die Decke auf den Kopf fallen. Und wenn das Kind erstmal da ist, kommen bestimmt auch schlaflose Nächte dazu. Und dann kannst du dich auch nicht krank schreiben lassen. Müdigkeit und Lustlosigkeit sind doch keine Krankheit. Was sollen denn erst die Frauen sagen denen ständig schlecht ist.

Wie willst du dich denn zuhause nur aufs Schangersein konzentrieren? *amkopfkratz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:24

Jetzt dreh doch nicht gleich so auf!
1. Das ist schon mein zweites Kind.
2. Hab ich gesagt dass ich mich IM MOMENT so fühle. In den letzten Wochen ist es jetzt das erste Mal das ich wirklich so müde bin und so.
3. Hab ich gesagt krank schreiben lassen und nicht gleich kündigen.
4. Wenn du es geil findest in der Abteilungstoilette zu kotzen ist das dein Bier.

Lass deine schlechte Laune an jemand anderen aus. Nicht hier an mir!

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:26

***
ähm sorry, ne Schwangerschaft bedeuted nicht das du schwerkrank bist und daher nicht mehr arbeiten gehen kannst. Es gibt mit Sichherheit bestimmte Berufe in dennen du deine normale Arbeit nicht ausüben kannst und daher zu leichter Tätigkeiten aufgefordert wirst, aber wenn du keine gefährdete Schwangerschaft hat kannst du auch arbeiten gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:27

Antwort
hallo, also das du dich müde und träge fühlst ist völlig normal, dein körper stellt sich ja gerade um, sei froh wenn du arbeiten gehen kannst, sonst kommt dir zum ersten die schwangerschaft unendlich lang vor und dir fällt ziehmlich schnell die decke auf den kopf. also zähne zusammen beißen und hier noch ein paar aufmunterne worte ab der 12 sw sieht alles anders aus


liebe grüße inga 30 SW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:33

Habt ihr da irgendwas falsch verstanden????
Es geht nicht darum WIRKLICH nicht mehr arbeiten zu gehen. Mein Problem ist diese GEFÜHL! Es kommen, wenn ihr nochmal oben lest, Worte wie "LUSTLOSIGKEIT, SCHLECHTE LAUNE" vor. Ich hab wenn überhaupt ein kleines hormonelles Stimmungsproblem. Von Faulheit kann nicht die rede sein. Arbeite in diesem Unternehmen jetzt seit gut drei Jahren und war auch davor schön brav arbeiten. Ich dachte da kommen ein paar nette Mamis und motivieren mich vielleicht ein bisschen. Aber stattdessen krieg ich hier ne Menge klugschei**erei zu hören. Nett, danke.

Finde es übrigens nicht schlimm mal ein paar Tage krank zu machen, auch wenns "nur" SS Symptome sind. Ich muss zum arbeiten meinen Kopf benutzen und das geht schlecht wenn ich mich vor Müdigkeit kaum konzentrieren kann.

Das nächtliche aufstehen kenn ich übrigens schon. Und ich musste und wollte mich nie deswegen krankschreiben lassen. ICH HABE SCHON EIN KIND GROSS GEZOGEN! Ich weiß was da auf mich zu kommt. Was soll das hier denn??

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 13:34

kenn ich gut
und irgendwie wird das ja die ganze Schwangerschaft immer doller (wenn dann erstmal das Baby den ganzen Tag am Bewegen ist, wo mans merkt...ARBEITEN ist da voll schwierig, weils soooo süß ist ). Ich habe trotzdem der Versuchung widerstanden, irgendwann daheim zu bleiben, weil ich nach der Schwangerschaft gern weiter in Arbeit stehen möchte. Das Mausi muss ja dann auch von irgendwas leben Ich hatte aber auch nie die Kotzeritis, da hätte es sicher anders ausgeschaut! Na nun habe ich (fast) Mutterschutz... MORGEN. Mal schauen, wanns langweilig wird...

Liebe Grüße und halte durch, so ab der 12./13. SSW kriegt man ja nochmal so einen Powerschub, den kannst du ja auf Arbeit einbringen und dafür jetzt mal 2 Wochen krank daheim bleiben.

Mieze 33+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 18:12

Hm,
so genau war das Gefühl bei mit nicht da, aber ich war voll verpeilt auf Arbeit und habe alles vergessen und habe nicht wirklich was gut hinbekommen.
Zu diesem Zeitpunkt habe ich es dann auf Arbeit gesagt und der Druck war für mich dann erstmal nicht mehr so groß, also auch die Versagensangst.
Ab dem dritten Monat hat sich das dann verbessert und ich war wieder gern auf Arbeit.

Vielleicht kannst Du es auch so einrichten, dass du in Deiner Freizeit einfach viel schläfst. Ich habe dann auch erstmal alles abgesagt, weil ich kaum Kraft für andere Dinge hatte! Gib Dir viel Raum für Ruhe und Ausruhzeiten und gönn es Dir auch!
Wird besser werden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 18:32

Hm...
mir geht es genauso! Verstehe dich zu gut! Bin ständig müde. Würde auch am liebsten nicht mehr hin gehen. Vorallem weil ich vor kurzem eine FG hatte und nun sehr sehr vorsichtig bin! Aber ich glaube, da müssen wir durch! Nimm dir zwischendurch ne Auszeit. Werde das wohl auch machen.
Wünsche dir viel Kraft!

LG Sabrina+Krümelchen 4+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 18:53

Hallo
Sei froh wenn dir nix fehlt. Ich habe ein Beschäftigungsverbot in ab der 20SSW bekommen und war dann 3 1/2 Monate im KH. Das ist auch nicht schön. Glaub mir

LG die Beschwerden lassen nach bin jetzt wieder 12SSW und es ist schon besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 20:39

Unfassbar!
Was werden denn hier für Antworten gegeben??? Lass Dich krank schreiben und ähnliches. Hallo??? Ihr seit schwanger und nicht krank. Natürlich ist man müde. Aber das vergeht doch wieder. Ich bin schwanger mit Zwillingen, habe ein Kind zu Hause und gehe noch nebenbei arbeiten. Könnte zuviel bekommen, wenn ich sowas lese. Wegen euch sind die Schwangeren so "verrufen". Heisst doch immer, die bleiben wegen jedem Sch... zu Hause. Und wie ich es hier so lese, stimmt das! Ich bin auch ab mittag total kaputt und müde. Gehe aber trotzdem zur Arbeit. Wenn es einem wirklich nicht gut geht, sollte man zu Hause bleiben. Aber doch bitte nicht wegen Müdigkeit und chronischer Unlust.
LG
Trinchen +2 Krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:13
In Antwort auf adara_12445373

Hallo
Sei froh wenn dir nix fehlt. Ich habe ein Beschäftigungsverbot in ab der 20SSW bekommen und war dann 3 1/2 Monate im KH. Das ist auch nicht schön. Glaub mir

LG die Beschwerden lassen nach bin jetzt wieder 12SSW und es ist schon besser

Ich bin doch
auch froh dass mir nix fehlt. Von einem BV war ja auch nie die rede. Hatte gestern einfach einen schlechten Tag. Bin doch heute trotzdem wieder arbeiten gegangen. Ich hab doch nur wissen wollen wie sich andere so durch diese Phase kämpfen. Ich kann ja verstehen dass das bei manchen die dazu gezwungen waren, weil es ihnen schlecht ging, falsch ankommt. Aber es war wirklich nicht so gemeint wie es manche hier aufgefasst haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:15
In Antwort auf abeni_12721919

Hm...
mir geht es genauso! Verstehe dich zu gut! Bin ständig müde. Würde auch am liebsten nicht mehr hin gehen. Vorallem weil ich vor kurzem eine FG hatte und nun sehr sehr vorsichtig bin! Aber ich glaube, da müssen wir durch! Nimm dir zwischendurch ne Auszeit. Werde das wohl auch machen.
Wünsche dir viel Kraft!

LG Sabrina+Krümelchen 4+6

Danke..
das wünsche ich dir auch.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:17
In Antwort auf thalia_12450257

Hm,
so genau war das Gefühl bei mit nicht da, aber ich war voll verpeilt auf Arbeit und habe alles vergessen und habe nicht wirklich was gut hinbekommen.
Zu diesem Zeitpunkt habe ich es dann auf Arbeit gesagt und der Druck war für mich dann erstmal nicht mehr so groß, also auch die Versagensangst.
Ab dem dritten Monat hat sich das dann verbessert und ich war wieder gern auf Arbeit.

Vielleicht kannst Du es auch so einrichten, dass du in Deiner Freizeit einfach viel schläfst. Ich habe dann auch erstmal alles abgesagt, weil ich kaum Kraft für andere Dinge hatte! Gib Dir viel Raum für Ruhe und Ausruhzeiten und gönn es Dir auch!
Wird besser werden

Ja, ich weiß ja
auch dass es nicht ewig so ist. Ist halt nur im Moment etwas schwierig. Meine letzte Schwangerschaft ist bald 8 Jahre her. Hab ganz vergessen wie anstrengend die erste Zeit sein kann.

Ist dann natürlich auch schwierig mit ausruhen, weil ich erst um 5 nach Hause komme und mein Sohn dann auch noch was von mir haben will. Aber der legt sich auch gern mit mir hin und lässt sich vorlesen. Das geniesse ich im Moment sehr. Ist schön so ein verständnisvolles Kind zu haben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:38

Wenn
jemandem schlecht ist kann das ja auch wohl jeder verstehen wenn man dann krank geschrieben wird. Aber man kann doch nicht einen auf krank machen nur weil man keine Lust hat.

Wenn dich jemand krank schreibt nutz es aus ?

Kein Wunder wenn Chefs keine Frauen im mittleren Alter einstellen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 19:38

Ist doch so!
Frag doch mal in Betrieben wie es mit Schwangeren ist. Es gibt LEIDER viele, die sich krank schreiben lassen. Bin ja jetzt schwanger, heisst es dann. Finde ich nicht richtig. Wenn es wirklich sein muss, ist das ja in Ordnung, aber einfach so? Ist doch unfair den Kolleginnen gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 19:43

Sei doch Froh
dass du nen Job hast. Mir war die ersten 3 Monate jeden Morgen schlecht und ich war so müde,mir sind die Augen im Büro zugefallen...aber ich bin trotzdem jeden Morgen aufgestanden. Ich kann dann schon verstehen,warum Frauen gar nicht mehr eingestellt werden. Wenn man so ne Arbeitsmoral an den Tag legt. Reiss dich mal ein bisschen zusammen. Wenn dein Baby da ist,dann kannst du auch nicht sagen...oh mir ist heute schlecht,jetzt hab ich aber mal keine Lust drauf.

Sorry,aber sowas kann ich nicht nachvollziehen.
Du bist ja nicht krank...sondern nur Schwanger.

lg
Evelyn

PS:gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 21:42

Da musst du wohl durch
Hallo,

denke das geht jeder Schwangeren von Zeit zu Zeit so. Aber nur wegen Müdigkeit und schlechter Laune zu Hause bleiben? Finde das geht mal gar nicht.
Was willst denn machen wenn du erst in der 30 ssw bist?

Ich muss in 2 Wochen auch nochmal arbeiten (hab grad Urlaub ) und muss dafür sogar 300km fahren. Hab da auch keine Lust drauf. Aber nur weil ich keine Lust habe würde ich mich nie krank schreiben lassen. Find so ein Verhalten regelrecht asozial!!!
Meine Meinung dazu

LG Bella 32.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 1:25

Oh je
du arme... Kann ich gut verstehen, also ich hatte auch von Anfang an keine Lust, und bin froh dass ich nicht arbeite- ich könnte es nicht, früh aufstehen, der Stress etc... nee, ich gönne mir viel Schlaf, mache immer genau das worauf ich Lust habe, und so gehts mir und meinem Würmchen sehr gut

Muss man denn komplett arbeiten bis zum Mutterschutz (der ja nun wirklich sehr spät einsetzt), kann man nicht vorher einfach "seine Sachen packen"?

LG
Faizah (16.SSW)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 8:28
In Antwort auf yelena_12119032

Sei doch Froh
dass du nen Job hast. Mir war die ersten 3 Monate jeden Morgen schlecht und ich war so müde,mir sind die Augen im Büro zugefallen...aber ich bin trotzdem jeden Morgen aufgestanden. Ich kann dann schon verstehen,warum Frauen gar nicht mehr eingestellt werden. Wenn man so ne Arbeitsmoral an den Tag legt. Reiss dich mal ein bisschen zusammen. Wenn dein Baby da ist,dann kannst du auch nicht sagen...oh mir ist heute schlecht,jetzt hab ich aber mal keine Lust drauf.

Sorry,aber sowas kann ich nicht nachvollziehen.
Du bist ja nicht krank...sondern nur Schwanger.

lg
Evelyn

PS:gute Besserung

Wenn Dir
im Büro "die Augen zufallen" dann sieht das keiner. Ich arbeite im Verkauf und mein Chef würde mir schön was erzählen, wenn ich die Kunden angähne!
Nicht jeder arbeitet im Büro und nicht jede Frau hat die gleichen Probleme/Sorgen in der Schwangerschaft.

Ich hätte euch allen ein bissel mehr Toleranz zugetraut. Wenn man selbst unter Heißhungerattaken leidet sollte man vielleicht etwas mehr Verständnis für andere hormonelle Probleme anderer Schwangerer an den Tag legen. Aber leider ist Egoismus ein ausgeprägtes Zeichen unserer Gesellschaft: "Was bei mir nicht war ist auch für Andere nicht so schlimm."

@Mrstarantino:
Das mit der Müdigkeit geht vorbei und auch die Lustlosigkeit legt sich wieder. War bei mir zum Glück nicht so ausgeprägt und auch nur am Anfang der Schwangerschaft. Such Dir (sofern das geht) arbeiten, die Dir Spaß machen. Ich habe z.B. im Laden vieles umdekoriert, mach ich gerne und dann machts auch mehr Spaß.

LG
femina

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 8:51

Arbeiten ist nicht verkehrt!
Guten Morgen Zusammen!

Tja, wer hat schon Lust zu arbeiten?
Mein Mutterschutz beginnt am 27.09. ich habe allerdings vorher noch meinen Jahresurlaub genommen und bin somit ab kommendem Montag 'zu Hause'.

Bin jetzt 30SSW und jetzt kommt auch langsam dieses Gefühl das man sich mehr auf die Schwangerschaft und die noch notwendigen Anschaffungen konzentrieren möchte.

Allerdings muss ich sagen das ich bisher gerne gearbeitet habe, den ganzen Tag zu Hause, das ist nix für mich. Ich arbeite seit 13 Jahren und da hat man so seinen Rhythmus.

Nichts desto trotz bin ich echt froh jetzt zu Hause bleiben zu können da alles langsam etwas Beschwehrlicher wird und die Vorfreude im Arbeitsalltag doch ein bißchen untergeht.

Krankschreiben war allerdings nie ein Thema für mich. Man sollte froh sein wenn Mama und Baby gesund durch die Schwangerschaft kommen! Es gibt leider genug andere werdende Mama's die dieses Glück nicht haben und Liegen müssen!

Liebe Grüße von der mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 9:24

Mensch Mädels,
also eigentlich wollte ich hier gar nicht mehr antworten. Aber einmal mach ichs noch. Wenn ich dann weiterhin so doofe Kommentare bekomme die mich als faul oder weinerlich darstellen ignorier ich sie einfach.

Fakt ist: ich arbeite gerne. Ich habe in diesem Unternehmen meine Ausbildung gemacht und verstehe mich gut mit meinen Kollegen. Ich hatte diese Woche 1 Tag (einen!!!!) an dem es mir zu 1. Mal (zum aller ersten Mal!!!) gar nicht so gut ging. Und ich wollte wissen was ich gegen dieses GEFÜHL tun kann.

Meine Güte, lest doch erst einmal was andere geschrieben und ich darauf geantwortet hab. Dann merkt ihr schnell, dass sich euer blabla von wegen "eine Schwangerschaft ist keine Krankheit" erübrigt. Das weiß ich selbst (ist nämlich schon die 2.SS).

Hätte ich gewusst das man hier wegen einem missverständlichen Thread fast gelyncht werden kann hätte ich den hier nie eröffnet. Bin allerdings schon fast ein bisschen stolz, dass er schon so lange hält

P.S. Ich bin an diesem Tag natürlich nicht nach Hause. Und gestern gings mir gleich wieder besser. An alle die sich mit dem oben genannten nicht angesprochen fühlen müssen, weil sie mich tatsächlich verstanden haben: Danke!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 9:19

Ich kann Dich verstehen!
Ich kann Dich gut verstehen. Und wer nicht, der soll es für sich behalten.
Ich bin in der 12SSW und ich war am Anfang auch immer total müde und gereizt mir taten sogar die Beine weh, wenn ich nur die Treppe hochging so erschöpft war ich und nun ist mir jeden morgen sowas von übel und alles was ich ausprobiert habe hilft nix.
Ich habe mich deshalb auch krank schreiben lassen.
Das heißt ja nicht daß man keine Lust hat zu arbeiten oder zu faul ist.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram