Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine lust auf GV, 7. SSW

Keine lust auf GV, 7. SSW

22. November 2009 um 15:54

Hallo zusammen,

angefangen hat es seit dem mir ständig übel ist, also seit ungefähr 1 Woche, nachdem es mir auch am Abend nicht wirklich besser geht habe ich NIE lust auf Sex
Fühl mich richtig beschiss..momentan, total unwohl, so richtig krank, nur eben ohne Fieber, husten und schnupfen...mein Mann tut mir aber schon richtig leid, weil wir haben jetzt schon ein paar Tage nicht mehr und haben uns auch deswegen schon in die Haare bekommen weil er schmerzen bekommt sobald wir paar Tage keinen GV hatten...er hat natürlich schon verständnis, aber er meint das ist alles Kopfsache und wenn ich mich nicht gehen lasse und mir einrede das es mir gut geht dann sollte auch die lust wieder kommen, typisch Mann, die denken alle wir reden uns das nur ein und es geht uns absichtlich nicht gut, dabei checken sie nicht das das einfach an den Hormonen liegt und man eben dagegen nichts machen kann, man kann nur hoffen das es nicht so lang dauert...
Habe Dienstag wieder Termin, da werde ich meinen FA mal darauf ansprechen...

Wie ist es bei euch? Kommt mein Problem momentan jemanden bekannt vor? Was hat geholfen, bzw wie habt ihr diese blöde Situation zwischen euch und eurem Partner gemeistert so das alle glücklich sein können?

GLG Manu

Mehr lesen

22. November 2009 um 16:04


Ehhhhhhh,
man muss ja nicht direkt GV haben um den Mann zu "erleichtern"

Aber is ja auch normal das manche anfangs kein bock haben, vorallem bei überkeit und sooo.....

KA lass dir was einfallen

Hab seit den 5 monat kein sex mehr und bin nun im 9monat, meinen mann geht aber auch gut........

Wenn du weist was ich meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:06

Scherzen ?
Wo ? im Kopf ? ....
Mach dich nicht verrückt . Völlig normal in deiner ssw. das man nicht so richtig lust auf sex hat . die lust kommt aber wieder, spätestens wenn die übelkeit usw vorbei ist. ich hatte so ab der 25. ssw erst wieder lust. dafür aber viel intensiever.


wenn du keine lust hast hast du keine lust, dann muss ers akzeptieren . Das muss ihm klar sein, das wenn er dich schwängert, in der schwangerschaft ALLES anders ist !


Lisa, 32. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:08

Naja,
is doch kla das die .........nach ner zeit weh tun wenn man DRUCK drauf hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:08

Keine lust auf GV
also,dass kenn ich auch und ich kann dir nur eins sagen und zwar,dass es mal besser wird und dann kommen aber selbst in der späteren schwangerschaft immer wieder ding und momente,wo du keine lust hast!
ist einfach ganz normal und ich kann da zum glück nicht gezwungen werden oder so. da ich keinen partner mehr habe. aber ich kenn das auch.
und das mit der übelkeit ist in den ersten wochen ganz normal,dass lässt meistens ab der 12. woche nach und dann kann dein mann wieder.
und er muss es doch auch irgendwie verstehen können. es geht doch schließlich um euer kind. und es soll dir und dem krümel in deinem bauch doch gut gehen oder sieht er das anders.

aber männer sind ehrlich so,dass sie immer sagen,wie tuen nur so und und und... hab auch schon gehört von einem,dass das mit den hormonen totaler quatsch ist.
*klar kann MANN das nicht verstehen,da er ja keine schwangerschaft durchmachen kann oder muss*
und sei froh,dass es bei dir mit den hormonen nur bei der übelkeit und co liegt. bei mir ist es zb total schlimm mit den stimmungsschwankungen und ich könte manchmal echt jedem an die gurgel gehen!

lg MAXI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:10
In Antwort auf pippa_12857360

Naja,
is doch kla das die .........nach ner zeit weh tun wenn man DRUCK drauf hat

Mein freund
wollte mir das auch immer weiß machen, und da ich das auch nicht das erste mal gehört habe hab ichs auch geglaubt.
Irgendwann hat er mir mal gebeichtet, das da überhaupt gar nichts wehtut und so .

Gibt ja auch Menschen die ganz ohne Sex leben und bei denen tut da auch nix weh .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:13

Hmmm
na aber is doch eignetlich logisch, finde ich! Ok meiner kommt auch nicht an und sagt: "Hey habe dicke eier und die schmerzen!!"

Naja und notfalls entledigen die sich ja selber.........in feuchten träumen oder so

Also weiß ja nicht von was für nen zeitraum wir reden Nach 3 wo. bestimmt nicht aber nach 2mon. is das bestimmt schon bischen unangehnem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:20
In Antwort auf pippa_12857360

Hmmm
na aber is doch eignetlich logisch, finde ich! Ok meiner kommt auch nicht an und sagt: "Hey habe dicke eier und die schmerzen!!"

Naja und notfalls entledigen die sich ja selber.........in feuchten träumen oder so

Also weiß ja nicht von was für nen zeitraum wir reden Nach 3 wo. bestimmt nicht aber nach 2mon. is das bestimmt schon bischen unangehnem

Aaaalso,
habe meinen schatz eben nochmal gefragt und er sagt eben auch wieder, das ist nur gequatsche . Auch nach 2. Monaten nicht.

Er meint das es immer nur ausreden von männern sind, zb. dafür das sie jetzt unbedingt sex brauchen oder dafür das mann sich einen schrubbt oder so .

Ich glaube ihm das Er wäre ja schön blöd wenn er mir die wahrheit sagen würde und dann selber keine ausrede mehr hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 16:50


Doch, das mit den Schmerzen kann schon sein. Mein Mann und ich haben ein sehr vertruaensvolles und offenes Verhältnis. Es gibt keinen Grund mit 'storys' zu erzählen und er sagt 'Das gibt es schon'.
Woher wissen wir wie schlimm es bei ihrem Mann ist?

Aber ich finde eben (ahb ich eben auch woanders schon geschrieben), das keine Frau mit SS-Übelkeit auf Sex Bock hat. Und nach 12 Ehejahren kann ich auch sagen eine Beziehung erträgt sexfreiere Zeiten.
Und bich finde eben auch, dass jeder Mensch, ob Mann oder Frau sich selbstbefriedigen darf, wann man will.

So tauchen solche Probleme nicht auf. Mein Mann war liebevollst zu mir, als es mir so zum Kotzen ging. Da half übrigens auch nicht's wirklich, nur es ertragen mit den üblichen Mittelchen ( mehrere kleinere Mahlzeiten, Fencheltee, und Tabletten oder Globuli vom Arzt und NULL Stress).

Also, stress Dich nicht

true+little et -10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 17:01

Hmmm
bin trotzdem der meinung das manche schmerzen haben!

Wenn die blase zB richtig voll ist und du nicht gehst, tuts ja auch weh!!! Das längste war 8std. mit voller blase und nicht auf klo, weil ich bei der Op am tisch stand! Da tats nach ner zeit auch ganz schön weh oder wenn man sich voll gefuttert hat, is ja auch druck da und unangehnem

Is ja auch egal, ich glauben meinem mann, jeder is ja anders gestrickt.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 17:02

@all
Danke für eure Beiträge!

@stiwen: natürlich kann ich ihn auch anders "erleichtern", aber wenn ich keine lust auf GV habe dann habe ich ja auch logischerweise keine lust auf Oralsex Am Montag zb. hatten wir noch Sex, da hatte ich auch total lust, aber seit Montag ist mir auch jeden Tag schlecht und daher KEINE lust mehr...echt zum heulen, auch für mich, weil ich bin normalerweise auch eine die gerne und oft Sex hat

Natürlich muss er verständnis haben, der Meinung bin ich genauso aber er tut mir eben leid wenn ich sehe das er schmerzen hat, so mir ist übel und er hat schmerzen...da ist die Frage wer mehr Verständnis haben muss...und er hat wirklich schmerzen, das sehe ich ihm auch an, kann schon sein das manche Männer das absichtlich sagen bzw uns anlügen nur damit wir mit ihnen öfter schlafen aber bei ihm ist es wirklich so, weil ich merke es auch während dem Sex, wenn seine Eier total voll sind (sorry ) und er eben deswegen schmerzen hat, dann hat er auch beim Orgasmus totale Schmerzen und ich glaube kaum das das geschreie dann immer nur gespielt ist weil dann wäre er ein super Schauspieler Ab und zu glaub ich echt der wird gleich bewusstlos beim Orgasmus weil er so schmerzen hat und dann fühl ich mich gleich total schuldig und hab ein schlechtes Gewissen...das ist wirklich ein Teufelskreis bei uns, ich hoffe es geht nicht soweit das er mich betrügt, da hab ich echt Angst davor, weil er meint er kommt sich blöd dabei vor wenn er sich mit 42 Jahren noch einen runter holen muss, obwohl er eine Frau hat...er ist ein sehr treuer Mann, kann ihm da wirklich zu 100 % vertrauen, aber er sagt selbst er kann nicht klar denken wenn ihm seine Eier so weh tun...weiß wirklich nicht was ich dann machen werde wenn es wirklich soweit kommt das er mich betrügt, wäre echt das schlimmste für mich, gerade jetzt wo ich schwanger bin, natürlich wäre er dann ein riesengroßes ... das könnte ich ihm auch nie verzeihen, andererseits wüsste ich das er es nur gemacht hat um sich zu erleichtern...mein Gott will darüber garnicht nachdenken...vielleicht bringt es auch was wenn er zum Urologen geht, weil es ist ja wirklich nicht normal das ihm gleich die Eier so weh tun nur weil wir 3-4 Tage keinen Sex hatten, gut nach 2 Monaten ist es klar, aber nach 3-4 Tagen?? Das finde ich nicht normal, da dürfte er eine zu schnelle Samenproduktion haben oder so, kann auf jedenfall nicht normal sein, hoffe aber wirklich das er mir das nicht nur vorspielt weil das würde ich dann wirklich gemein finden...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 17:20
In Antwort auf margo_12492363

@all
Danke für eure Beiträge!

@stiwen: natürlich kann ich ihn auch anders "erleichtern", aber wenn ich keine lust auf GV habe dann habe ich ja auch logischerweise keine lust auf Oralsex Am Montag zb. hatten wir noch Sex, da hatte ich auch total lust, aber seit Montag ist mir auch jeden Tag schlecht und daher KEINE lust mehr...echt zum heulen, auch für mich, weil ich bin normalerweise auch eine die gerne und oft Sex hat

Natürlich muss er verständnis haben, der Meinung bin ich genauso aber er tut mir eben leid wenn ich sehe das er schmerzen hat, so mir ist übel und er hat schmerzen...da ist die Frage wer mehr Verständnis haben muss...und er hat wirklich schmerzen, das sehe ich ihm auch an, kann schon sein das manche Männer das absichtlich sagen bzw uns anlügen nur damit wir mit ihnen öfter schlafen aber bei ihm ist es wirklich so, weil ich merke es auch während dem Sex, wenn seine Eier total voll sind (sorry ) und er eben deswegen schmerzen hat, dann hat er auch beim Orgasmus totale Schmerzen und ich glaube kaum das das geschreie dann immer nur gespielt ist weil dann wäre er ein super Schauspieler Ab und zu glaub ich echt der wird gleich bewusstlos beim Orgasmus weil er so schmerzen hat und dann fühl ich mich gleich total schuldig und hab ein schlechtes Gewissen...das ist wirklich ein Teufelskreis bei uns, ich hoffe es geht nicht soweit das er mich betrügt, da hab ich echt Angst davor, weil er meint er kommt sich blöd dabei vor wenn er sich mit 42 Jahren noch einen runter holen muss, obwohl er eine Frau hat...er ist ein sehr treuer Mann, kann ihm da wirklich zu 100 % vertrauen, aber er sagt selbst er kann nicht klar denken wenn ihm seine Eier so weh tun...weiß wirklich nicht was ich dann machen werde wenn es wirklich soweit kommt das er mich betrügt, wäre echt das schlimmste für mich, gerade jetzt wo ich schwanger bin, natürlich wäre er dann ein riesengroßes ... das könnte ich ihm auch nie verzeihen, andererseits wüsste ich das er es nur gemacht hat um sich zu erleichtern...mein Gott will darüber garnicht nachdenken...vielleicht bringt es auch was wenn er zum Urologen geht, weil es ist ja wirklich nicht normal das ihm gleich die Eier so weh tun nur weil wir 3-4 Tage keinen Sex hatten, gut nach 2 Monaten ist es klar, aber nach 3-4 Tagen?? Das finde ich nicht normal, da dürfte er eine zu schnelle Samenproduktion haben oder so, kann auf jedenfall nicht normal sein, hoffe aber wirklich das er mir das nicht nur vorspielt weil das würde ich dann wirklich gemein finden...

LG


Mal ganz im Ernst: Onanie behebt das Schmerzenproblem.
Wo ist das Problem mit der Selbstbefriedigung? Das verstehe ich nicht.
Tut mir richtig leid, wenn ich lese, wie Du 'Hirnfickerei' betreibst, nicht zur Ruhe kommst.
Keine Frau 'muss' zur Befriedigung ihres Mannes da sein, egal ob 23 ode 42, macht er es sich halt selbst und hat keine Schmerzen und prima.

Ich wünsch Dir einfach nur ein wenig Entspannung, was das Thema betrifft, denn es wäre eine Lösung für Euch beide.

Finde ich, ihr könnt mich auch vierteilen, wenn ihr wollt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 18:00


Huhu,

bei aller Liebe.... und Schmerzen hin oder her.... Wo ist das Problem, sich mit 42 einen runter zu holen? Evtl würde dann ja deine Lust kurzfristig kommen, wenn du ihm zusehen kannst *hehe*

Spass beiseite.... Ich habe dafür kein Verständnis. Auch ein Mann mit 42 wird Mittel und Wege finden, sich von seinen Schmerzen zu befreien, die ich mir im übrigen nicht vorstellen kann.

Was macht er denn, wenn du kurz vor der Entbindung stehst? Da wirst du evtl auch keinen Sex mehr haben, aber noch schlimmer, was macht er NACH der Entbindung? Sex im Wochenfluss???? Da wird er auch mal ein paar Wochen aushalten müssen.

Ich kenne das Problem zwar im Moment nicht, aber nach der Entbindung wird sicherlich auch bei uns mal eine gewisse Zeit nichts passieren. Wenn ich mir dann soeinen Unfug anhören müsste, wäre ich wohl leicht unerträglich

Entweder dein Mann liebt dich und das Baby, dann wird er sicherlich eine Lösung finden OHNE dich zu betrügen, andernfalls kannst ihn in dem Punkt echt in der Pfeiffe rauchen.

Ich wünsch dir alles Gute!
LG Susanne (WKS 7.12. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 18:15

Hi Mädelz
Also bei mir ist eher der umgekehrte Fall. Mir ist zwar auch hin und wieder schlecht, so dass ich nicht unbedingt Lust auf Sex habe, aber bei uns ist es mein Mann der z.Z. einfach nicht will Seit ca 4 Wochen, seitdem wir wissen, dass ich schwanger bin. Er freut sich riesig und es ist auch alles schön und normal....bis eben, dass er nun keinen Sex mehr möchte. "Was ER (er sich sich sicher, dass es ein Bub wird *g*) denn von ihm denken soll und das soll doch nicht das erste sein, was ER von ihm mitbekommt!"
Habe ihm schon gesagt, dass er ja schließlich kein Afrikaner ist und dass er sich im Internet mal über die Anatomie schlau machen soll, damit er sieht, dass das Baby mit seinem Spatz überhaupt nichts zu tun hat
Habe aber auch ein bissi Bedenken, dass er vielleicht einfach nicht mit der Situation umgehen kann, dass ich jetzt ein Baby im Bauch habe....keine Ahnung, mach mir da halt schon etwas Gedanken

Hat jemand vielleicht damit Erfahrungen???

Ist nun genau das Gegenteil
Liebe Grüsse
Kathy, SSW 10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 19:45

Wie gesagt,
lass dir nicht so einen Müll einreden von wegen es tut ja so weh . Die eier tun halt manchmal weh, aber das liegt sicherlich nicht daran das Mann keinen sex hat.

Und was unten beschrieben wurde, das man das mit einer vollen blase vergleichen könnte kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen .

Lass dich bloß nicht unter druck setzen . Dann sag ihm er soll sich mal ordentlich ein an der palme wedeln und frag ich dann mal ob die eier immer noch weh tun . und wenn er ehrlich zu dir ist sagt er ja sie tun immer noch weh weils nix mit DRUCK ablassen oder sonst irgendwas zu tun hat.

Und wie unten schon geschrieben wurde, er sollte mal dringend einen Arzt aufsuchen das ist ja nicht normal das die dinger Tagelang weh tun.


Und wenn du sagst nein ich hab jetzt kein bock auf sex weils mir einfach nur scheiße geht muss er damit klar kommen . ich kann solche männer absolut gar nicht verstehen . hätte ich keine lust und mein freund würde das merken, dann würde ihm auch die lust vergehen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 21:01

Die Männer denken sich auch immer was aus!!!!!1
Also mir war bis zur 13.ten Woche so schlecht,das mich der Gedanke an Sex schon angeeckelt hat!!!!!Aber die Zeit ist nun vorbei und die Lust ist auch wieder da!
Lass dich vorallem nicht drängen und dir ein schlechtes Gewissen einreden,dann wirds nur noch schlimmer!
Und wie die Damen vor mir schon geschrieben haben soll er sich einen von der Palme wedeln!!!!!!!!!!
Ich wünsche dir eine wunderschöne Stressfreie Schwangerschaft
liebe grüße Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 21:25

Ganz ehrlich???
Dein Mann sollte sich mal dringend einen Termin beim Urologen geben lassen... Normal ist das nicht!

Mehr schreibe ich lieber nicht dazu... *Kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 8:47

Hallo an alle!
Danke nochmal für eure Nachrichten!

Wir haben gestern noch heftig gestritten, es geht im langsam total am arsch das immer ER Verständnis für meine Probleme haben muss, aber ich hab für seine nie verständnis, das Problem bei uns ist, das das ganze schon VOR der SS angefangen hat, schon vor der SS haben wir uns öfters wegen dem Sex in die Haare bekommen, er ist nunmal ein Mann (Er ist Italiener), der oft und gerne Sex hat und dem eben anscheinend nach 3 Tagen bereits die Eier weh tun und durch meinen extremen Kinderwunsch habe ich mich gegen Ende des Zyklus so hineingesteigert das ich keinen Sex wollte weil ich angst hatte das ich dann die Tage bekomme, ich weiß total blödsinnig aber ich denke alle die einen extremen Kinderwunsch hatten können das verstehen wie sehr man sich hineinsteigern kann...das heißt wir hatten immer wunderschöne 2 Wochen, wo wir jeden oder jeden 2. Tag sex hatten, vor allem natürlich während der Eisprungszeit und danach war tote Hose...und das hat ihn eben fertig gemacht und da kann ich schon verstehen das ihn das jetzt wieder am arsch geht wenn ich keine lust habe, er meint er kommt sich langsam verarscht von mir vor weil ich immer irgendeinen Grund nenne um nicht mit ihm schlafen zu müssen, aber jetzt bin ich schwanger und ich hab keinen sagen wir mal psychischen Grund mehr, wenn mir nicht schlecht wäre hätte ich bestimmt jeden Tag lust, weil jetzt muss ich ja auch keine angst mehr haben das meine Tage kommen, aber es liegt einfach daran das es mir körperlich nicht gut geht und ich finde auch das muss er jetzt einfach akzeptieren und mir nicht auch noch Vorwürfe machen...Unsere Beziehung hat einfach schon vor der SS ein bisschen gelitten, eben deswegen weil ich mich ständig so hineingesteigert habe, nur getrennt haben wir uns nie weil wir uns einfach zu sehr lieben naja und jetzt bin ich endlich schwanger und es wird anscheinend nicht besser, sogar schlechter und ich hab wirklich Angst das ich ihn verliere...wir haben bis jetzt viel gemeinsam durchstehen müssen, ich hab schon ne Scheidung hinter mir, er hat sich natürlich auch schon vor 2 Jahren von seiner Frau getrennt, die Scheidung wäre jetzt hoffentlich noch im November und ich bin von Österreich zu ihm nach München gezogen und wir haben gemeinsam einen Neuanfang gemacht, das war keine leichte Zeit für uns, aber wir haben es geschafft und es wäre schade wenn wir das "Problem" jetzt nicht in den Griff bekommen würden...Er ist zwar jetzt wiedermal sauer auf mich, aber ich werde versuchen mit ihm heute in Ruhe darüber zu sprechen und ihm sagen das es nunmal so ist das es mir zur Zeit nicht gut geht, das das aber nicht ewig dauern wird und das ich dann auch wieder mehr lust habe und das er einfach für sowas Verständnis haben muss, weil wenn ich Blutungen hätte oder eben nach der Geburt geht es ja auch nicht...und ich finde da sollte man auch keine Unterschiede machen, weil wenn es einem in der SS nicht gut geht dann ist es eben so egal ob man Blutungen hat oder einem übel ist...ich hoffe wirklich wir können das klären und eine Lösung finden weil ihm gehts dabei nicht gut wenn das so weiter geht und mir natürlich auch nicht weil ich hab Angst wieder eine FG Geburt zu haben wenn ich mich jetzt jeden Tag wegen ihm aufregen muss...ich wollte das so nicht, ich wollte eine wunderschöne Schwangerschaft, wo sich der Mann so sehr aufs Kind freut das er total rücksichtsvoll ist und nicht gleich daran denkt die Frau zu betrügen nur weil er ne Woche keinen Sex hatte...so einen Mann wollte ich nicht und ich hätte das auch nie von ihm gedacht das er so wenig verständnis hat und nur an seine dicken, schmerzenden Eier denkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook