Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / keine herztöne, keine blutung oder schmerzen

keine herztöne, keine blutung oder schmerzen

13. Mai 2018 um 14:29 Letzte Antwort: 15. Mai 2018 um 21:24

Hallo, ich bin (noch) in der 10. ssw. Freitag wurde festgestellt dass keine herztöne mehr da sind. ich habe bereits 2 gesunde kinder ohne probleme auf die welt gebracht, dementsprechend fertig war ich als ich das erfuhr. bin dann für eine 2. meinung  ins kh. Leider keine anderen nachrichten. ich bin fertig und seit dem nur am heulen. Die ärzte hötten mich am liebsten zur ausscharbung direkt da behalten ohne mir weiter möglichkeiten zu geben. Ich war und bin  immernich so fertig. bin dann erstmal nach hause. soll mich montag also morgen melden für einen termin. Ich habe so gehofft, dass es von selbst abgeht am we .
In anderen erfahrungsberichten les ich immer das alles ganz schnell ging. meist sogar zuerst blutung und krämpfe und dann das feststellen der fg. Bei mir ist es anders. ich fühle garnichts.. keine Schmerzen keine blutung. Die übelkeit von vorher einfach nicht mehr da...
Wie lange kann das ganze jetzt dauern? Ich hab so angst was jetzt passiert, möchte auf gar keinen fall eine ausscharbung.  Gibt es ähnliche fälle bei euch?

Mehr lesen

13. Mai 2018 um 15:00

Hallo,
erst einmal fühl dich gedrückt!
Mir ging es ähnlich, 2 problemlose SS dann 1 FG...
Dachte bis dahin, dass mir so etwas nicht passieren kann...

Vielleicht geht es ja bei dir irgendwie medikamentös?! Hast du mal gefragt?

Bei mir ging es mit Blutungen los, dann heftige Krämpfe. Bin deshalb zur FA und die hat dann die FG festgestellt, war auch für mich auf dem US zu sehen, dass es am Abgehen ist. Ging zum Glück alles ohne AS ab, war aber auch erst 6. SSW (frisch pos. getestet).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2018 um 15:43

genau das meine ich. überall das gleiche, erst blutung, dann feststellung. Das macht mich so fertig das ich es eigendlich nicht spüre. also klar, ich habe keine übelkeit oder so, aber ansonsten fühlt mein körper sich noch schwanger an. das macht mich echt fertig... auch nicht zu wissen wann es los geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2018 um 15:44
In Antwort auf user22560

genau das meine ich. überall das gleiche, erst blutung, dann feststellung. Das macht mich so fertig das ich es eigendlich nicht spüre. also klar, ich habe keine übelkeit oder so, aber ansonsten fühlt mein körper sich noch schwanger an. das macht mich echt fertig... auch nicht zu wissen wann es los geht...

bei der gabe von Medikamenten hab ich gelesen, dass die schmerzen noch heftiger kommen, vor denen hab ich aber sowieso schon so mega angst. hätte nie gedacht das MIR das passiert.   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2018 um 15:56

Bei einer ausscharbung hab ich ein ganz ungutes gefühl . das sind so viele risiken die ich nicht eingehen möchte. Ausserdem geben mir die ärzte sehr das gefühl, dass es für nur um profit geht. Ich möchte nicht einfach nur eine Nr. sein...
Abwarten ist allerdings auch nicht leicht... merkt man bevor es los geht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 1:06
In Antwort auf user22560

Bei einer ausscharbung hab ich ein ganz ungutes gefühl . das sind so viele risiken die ich nicht eingehen möchte. Ausserdem geben mir die ärzte sehr das gefühl, dass es für nur um profit geht. Ich möchte nicht einfach nur eine Nr. sein...
Abwarten ist allerdings auch nicht leicht... merkt man bevor es los geht? 

Hallo!
Es tut mir sehr leid dass du diese Erfahrung machen musst 😔
ich hatte im Oktober 17 in SSW 8 auch die Diagnose bekommen dass unser Kind nicht richtig wächst und das Herzchen zu langsam schlägt. Wir mussten dann eine Woche warten bis das Herzchen wirklich nicht mehr geschlagen hat. Da ich genau wie du keinerlei Blutungen hatte riet man mir zu einer Ausschabung, da ein natürlicher Abgang zum einen sehr schmerzhaft sein kann und mit starken Blutungen (gerade weil du ja auch schon bei SSW 10 bist) und zum anderen hätte es noch mehrere Wochen dauern können bis der Abgang eingesetzt hätte.
Ich habe vor der Ausschabung ein wehenförderndes Mittel bekommen da der Muttermund noch fest verschlossen war. Die Ausschabung als solche war wirklich nicht schlimm und ich war danach auch sehr schnell wieder fit. Bis man den Verlust seelisch verarbeitet hat dauert definitiv länger als die körperlichen Einschränkungen durch die Ausschabung. Und die meisten Frauen werden sehr schnell nach der Ausschabung wieder schwanger. Bei mir hat es 3 Monate gedauert, bin jetzt in der 22. SSW.
Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 6:13

E tut mir sehr leid, was dir passiert ist - das klingt nach einer ganz furchtbaren Erfahrung

Du musst bedenken, dass es auch bei einer natürlichen FG eine kleine Wahrscheinlichkeit gibt, dass du danach noch immer zu einer Ausschabung musst, falls nicht alles abgegangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 8:50

Ich habe mein Kind (14Ssw Herzschlag vorhanden, wegen grossen Myom, hat Wehen ausgelöst)vaginal im Krankenhaus,  nachts verloren.
(lag mit Blutungen dort, Fruchtblase war Nachmittags geplatzt).
Die Ärzte haben mich danach zu einer Ausschabung gedrängt,  was ich eigentlich nicht wollte.
Ich habe, als die Fruchtblase geplatzt ist ein Familien Zimmer gebucht. Am nächsten Morgen 7:00 Uhr wurde mein Mann aus den Bett geschmissen...  Brauchen das Bett...  ( Es stand dann Stunden frisch bezogen im Zimmer...  Ohne Patient) ich wurde herzlos,  nach Nachuntersuchung aus den Krankenhaus entlassen....  Fande ich ganz schlimm.... Und war garnicht bereit... 

Ich schweife ab.... Was ich sagen wollte.  Dir steht auch mit einer Fehlgeburt eine Hebamme zu. Sie hat Tee,  Globuli und andere Medikamente,  die eine Fehlgeburt unterstützen.  Google mal selbstbestimmte Fehlgeburt,  Hebamme.  Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft. <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 19:48

ich hoffe einfach dass es bei mir besser verläuft. ich hasse kh und schon die Vorstellung daran schnürt mir den hals zu. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2018 um 21:24

Tut mir sehr leid für euch. 

Bei mir war es aber genau so. 
Ich arbeite in einer Klinik. Habe Zugang zu einem us gerät. In der 11 Woche dachte ich mir ich guck mal nach dem Würmchen. Habe da schon keinen Herzschlag gefunden. Am nächsten morgen direkt zu meiner Ärztin und leider war es so. Bin am gleichen Tag in die Klinik zum us und habe einen Termin zur AS bekommen. 7 Tage !! Später. 
Weil ich keinerlei Beschwerden hatte wie schmerzen oder Blutungen musste ich so lange warten. 
2 Tage danach ist mir zuhause die fruchtblase geplatzt. Auch da sagte man mir am Telefon es wäre nicht schlimm. Nur bei Blutungen kommen dann wird sofort die AS gemacht. 
Bin dann normal zu meinem Termin hin. Und hatte bis dahin keinerlei Anzeichen das mit der ss etwas nicht ok ist. 
Der Eingriff wurde ambulant gemacht keine 10 min dauert es. Bin nach 2/3 Stunden wieder heim. 
Das war jetzt im Februar. 

Ich wünsche dir / euch alles Gute und viel Kraft in der nächsten Zeit. 
hattest du schon eine Hebamme? Die steht dir zu. Auch nach einer Fg 
vlt kann sie dir etwas weiter helfen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
September Mamas ❤️
Von: mellimosi
neu
|
15. Mai 2018 um 17:05
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper