Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine Herztöne

Keine Herztöne

28. Januar 2008 um 11:41 Letzte Antwort: 12. Februar 2008 um 19:18

Hallo!
letzten freitag war ich beim FA und hab erfahren, dass ich schwanger bin.
mein langersehnter traum is endlich wahr...ich freue mich so sehr!!!
aber so sehr ich mich auch freue, umso größer is auch der dämpfer den ich gleichzeitig erhalten habe.
denn der arzt hat mir mittgeteilt, dass ich wohl in der 8.woche bin und er da schon herztöne hätte hören müssen, und er hätte auch schon ein paar umrisse sehen müssen.
er hat aber nur den fruchtsack gesehen.
er sagte, wenn ich in der 7. woche wäre, dann wäre noch alles im grünen bereich, aber falls ich in der 8. bin, dann wirds eine fehlgeburt und ich muss zur ausschabung.
ich mache mir furchbare sorgen. jetzt muss ich bis donnerstag warten, da hab ich den nächsten termin und dann kommt es drauf an, was man sehen kann...

hat jemand von euch mal ähnliche erfahrungen gemacht und meint ihr, das dass ein sehr schlechtes zeichen is, dass man noch keine herztöne gesehen hat???

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 11:49

Ausrechnen
dein fa muss doch ausrechnen können wie weit du bist !?
also ohne dich zu beunruhigen , aber ich war in der 6/7ssw und es war schon ein baby zu sehen .

liegt es vielleicht an der rechnerei ???

sag mir doch mal den ersten tag deiner letzten mens , wenn du magst .
lg

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 11:53
In Antwort auf adelle_12758988

Ausrechnen
dein fa muss doch ausrechnen können wie weit du bist !?
also ohne dich zu beunruhigen , aber ich war in der 6/7ssw und es war schon ein baby zu sehen .

liegt es vielleicht an der rechnerei ???

sag mir doch mal den ersten tag deiner letzten mens , wenn du magst .
lg

Hi
gebe meiner vorgängerin recht ich habe ein bild drin von der 6/7Woche da müßte man was sehen !!!! rechne es genau aus vieleciht war auch dein Eisprung später!!! drücke dir die daumen lg luma2810 (15+2)

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 12:01

Da kann man jetzt nur warten und neu gucken
Liebe Annemarie,

es ist schon richtig, eigentlich müßte man schon Herztöne sehen können. Gleichzeitig solltest Du Dich jetzt nicht verrückt machen lassen! Während meiner 2. Schwangerschaft hatte ich einen super unsensiblen Frauenarzt, der mir die gleiche Botschaft übermittelt hatte mit den freundlichen Worten "Das wird nix. Jetzt warten S mal auf die Blutung und kommen in vier Wochen wieder, wenns noch nicht ganz abgegangen ist."
Tatsächlich hatte sich aber wohl mein Eisprung um eine Woche verzögert und ich war einfach noch nicht so weit, dass die Herztöne sichtbar gewesen wären! Ich war natürlich total durch den Wind, einerseits verzweifelt, andererseits wollte ich es nicht glauben, nicht schwanger zu sein, weil ich einfach tief in mir das Gefühl hatte, dass alles in Ordnung ist. 2 Tage später bin ich zu einem anderen Arzt gegangen: die Herztöne waren sichtbar, alles war wunderbar.
Also: warte, so lange Du es nervlich aushältst und geh dann nochmal gucken. Vielleicht war das Ultraschallgerät auch nicht so gut + der Arzt nicht so ein Superprofi im Schallen.
Ich drück Dir die Daumen!
LG
Sue (16+1, 5. Kind)

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 8:17

...
meine letzte menstruation hatte ich am 6. dezember bis 13.
der arzt hat ja ausgerechnet, dass ich in der 8. woche bin.
aber er meinte halt, es könnte auch sein, dass ich mein eisprung später hatte und ich noch nich in der 8. wäre.
ich weiß es nich...
ich habe aber keinerlei schmerzen oder so...nur extremste übelkeit den ganzen tag über, und auch sonst so fast alle schwangerschaftsbeschwerden, die man haben kann...
eigentlich ist das ja ein gutes zeichen, wenn ich noch alle beschwerden habe, aber keine sicherheit!

keine ahnung was ich machen soll...???

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 8:31

Mach
dir net so einen druck ..red mit deinem baby ...udn denk net das das herz ent schlagen wird
bei meiner kleinen hat man es auch erst in der8 ssw gesehn

alles liebe

Gefällt mir
11. Februar 2008 um 14:29

Danke
für eure antworten...
ich muss sagen, jetzt mach ich mir auch ein bisschen sorgen, dass mein fa zu schnell handelt.
er sagte mir letzten freitag, als er wieder keine herztöne sah, dass es mit sicherheit eine fehlgeburt wird, aber dass er nächsten dienstag noch abwartet.
und gleichzeitig meinte er, dass es eigentlich nach einer gesunden schwangerschaft aussieht, weil das kind von woche zu woche größer wird. aber, weil er keine herztöne sieht geht er davon aus, dass es eine fehlgeburt wird und nächsten donnerstag soll ich zur ausschabung.
blutentnahme hat er auch erst letzten freitag gemacht...so zur absicherung der ausschabung. und als ich ihn gefragt hab, nach diesem hormon, was sich innerhalb von 2 tagen verdoppeln muss, hat er mir erzählt, dass das nicht relevant sei. er macht nur eine blutentnahme, das wars!
ich hab solche angst, dass ich nachher erfahren muss, dass mir ein gesundes kind genommen wurde...
ich ware ja auch schon bei ner anderen ärztin, aber die konnte mir auch nix genaues sagen.

Gefällt mir
11. Februar 2008 um 14:55

Hoffnung !

Hallo Annemarie,..
ich weiß du musst dich entsetzlich fühlen.
Ich würde dir raten auf jedenfall einen anderen Arzt zu konsultieren.
Gib die Hoffnung nicht all zu schnel auf

Kleine Geschichte:
Eine Freundin, die eine lange Krankeitsphase hinter sich hatte wurde unerwartet schwanger, hat es lange nicht gemerkt, ca. in der 10. Woche sagte ihr der Arzt im KKH auch, das Kind sei tot, sie müsse unverzüglich ausgeschabt werden. Sie war am Boden zerstört, man hat unmittelbar angefangen die AS vorzubereiten... sie folgte ihrem Instinkt und ihrem Herzen, sagte nein, sie macht ds jetzt nicht, sie weiß, dass ihr Kind lebt,
..stand auf und ging in die nächste Kirche,
weinte und schimpfte mit Gott (sie ist gläubige Spanierein) und ging tags darauf zu einem Anderen Arzt.

Der süße Knopf wird im Juni 2 Jahre alt

Leibe Grüße Natalie

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 16:52

Danke...
...nochmal für eure antworten und eure antteilnahme.
also, heute war ich nochmal beim arzt und jetzt hab ich gewissheit, dass ich eine fehlgeburt habe.
herztöne waren wieder nicht zu sehen und gewachsen ist es auch nicht mehr.
bin sehr traurig. muss am donnerstag zur ausschabung.
alles is anders jetzt und ich bin total am boden...
alle haben gesagt, wenn ich das kind verliere hat das auch seinen sinn, dann sollte es eben nicht sein.
aber im augenblick sehe ich überhaupt keinen sinn darin...was soll da auch für ein sinn dahinter stecken???

aber naja, das leben muss weiter gehen, auch wenn ich im augenblick am liebsten auf eine einsame insel ziehen würde...niemanden sehen und hören!!!

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 17:05

Hallo Annemarie
Deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Ich habe genau dasselbe durchgemacht.
Ich war in der 6.SSW beim FA, welcher eine SS bestätigte. Doch in der 8.SSW hat er keine Herztöne feststellen können und sagte, dass es eine FG sein wird, er wollte aber noch eine Woche abwarten um sicher zu gehen. Bin dann natürlich zu einem anderen FA gelaufen, welcher aber die Diagnose bestätigte.
Eine Woche später war ich wieder bei ihm und es ist einfach nicht gewachsen und Herztöne gab es auch nicht. Die Ausschabung hatte ich gleich am nächsten Morgen.
ABER: die AS war am 08.08.07; meine erste Mens hatte ich
am 09.09.07 und am 28.09.07 wurde eine erneute
Schwangerschaft bei mir festgestellt.
Ich bin jetzt in der 21.SSW und es geht unserem Krümel prima.
Ich wünsche Dir alles Gute!!!

LG Sun

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 17:08

Das
tut mir so unendlich leid für dich!!

Ich hatte auch vor ca. 2 monaten eine FG mit AS! Ich weiß also wies dir geht!! Das wird auch noch längere Zeit so bleiben, dieses Gefühl, als ob die Welt einfach aufhört sich zu drehen!
Aber es wird besser! Man hört zwar nie auf daran zu denken, aber es hört irgendwan auf, dass es nur mehr wehtut und man kann damit leben!

Falls du jemanden zum reden brauchst, bin ich gerne für dich da!

LG Babyfan

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 18:41
In Antwort auf ina_12917454

Danke...
...nochmal für eure antworten und eure antteilnahme.
also, heute war ich nochmal beim arzt und jetzt hab ich gewissheit, dass ich eine fehlgeburt habe.
herztöne waren wieder nicht zu sehen und gewachsen ist es auch nicht mehr.
bin sehr traurig. muss am donnerstag zur ausschabung.
alles is anders jetzt und ich bin total am boden...
alle haben gesagt, wenn ich das kind verliere hat das auch seinen sinn, dann sollte es eben nicht sein.
aber im augenblick sehe ich überhaupt keinen sinn darin...was soll da auch für ein sinn dahinter stecken???

aber naja, das leben muss weiter gehen, auch wenn ich im augenblick am liebsten auf eine einsame insel ziehen würde...niemanden sehen und hören!!!

Viel Kraft für dich
Hallo Annemarie

habe eben erst deine Beiträge gelesen. Ich selbst bin nicht schwanger. Es tut mir sehr leid für dich. Ich wünsche dir viel Kraft !!
Gib nicht auf !

Kleine Bärin

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 19:18

Das tut mir wirklich leid für dich
habe das selbe auch schon im September durch gemacht.
Bei mir sah man schon das Herz schlagen. 3 Wochen später bekam ich bräunlichen Ausfluss (da war ich in der 11ten Woche), im KH hat dann leider das Herzchen nicht mehr geschlagen.

Einen Sinn wird man darin nie sehen. Bei mir im KH haben sie gesagt das die meisten FG wegen einer behinderung sind. Also dass der Baby eine behinderung hat. Vielleicht ist das ja ein Sinn für dich.

lg
lara

Gefällt mir