Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Keine Herztöne - Ende 7. SSW

19. Januar 2009 um 11:25 Letzte Antwort: 20. Januar 2009 um 20:56

Hallo!

Ich bin in der 7. Woche (Ende) schwanger. Vor 2 Tagen habe ich heftige Unterleibsschmerzen bekommen mit ganz geringen bräunlichen Ausfluss. Die Schmerzen halten bis jetzt an. (So stark können keine Bänder ziehen). Gestern hatte ich auch noch beim Wasserlassen einen blutigen Schleimpfopfen dabei.

Eigentlich hätte ich morgen erst meine 1. Untersuchung bei meiner Gynäkologin gehabt, doch aufgrund der Blutungen und Unterleibsschmerzen bin ich heute sofort zum Arzt gegangen. Und dann kam der Schlag wie in`s Gesicht. Im Ultraschall konnte man zwar alles super erkennen (es was also noch kein Abgang da), doch meinte die Ärztin, dass der Embyo mit 5mm viel zu klein wäre und man leider keine Herztöne feststellen könnte.

Ich war total fertig und die Ärztin hat mich für diese Woche erst einmal krank geschrieben. Sie meinte, wir sollten ein paar Tage abwarten. Entweder würde sich die Schwangerschaft von selbst erledigen, in dem ich meine Tage bekomme und wenn nicht, dann sollte ich die nächsten Tage unbedingt noch einmal vorbeikommen. Ach ja, Blut habe sie mir abgenommen. Da ich total fertig war, habe ich auch nicht viel mitbekommen, ich wollte einfach nur raus!!!

Ich muss dazu sagen, dass ich letztes Jahr schon einmal eine FG in der 6. SSW hatte und ich deshalb natürlich super viel Schiss habe, dass wieder so etwas passiert.

Hat denn jemand so etwas Ähnliches erlebt? Kann man die Herztöne vielleicht bei manchen viel später hören und es ist doch normal? Und was ist mit der Größe? Sind 5 mm am letzten Tag in der 7. SSW wirklich viel zu klein?

Ich mache mir sooooo viele Gedanken... und würde mir sehnlichst wünschen, dass alles gut ist!

LG

Mehr lesen

19. Januar 2009 um 11:26

Kann doch
angehen das sich dein eisprung verschoben hat
Wird schon alles i.O. sein.


LG Jenny (37+6) + Nicklas inside

Gefällt mir

19. Januar 2009 um 11:34
In Antwort auf finja_12293774

Kann doch
angehen das sich dein eisprung verschoben hat
Wird schon alles i.O. sein.


LG Jenny (37+6) + Nicklas inside

Danke...
... für deine Worte, aber der Eisprung hat sich ganz sicher nicht verschoben, da kann ich die Uhr nach stellen. Deshalb bin ich ja so beunruigt ;-(

Gefällt mir

19. Januar 2009 um 11:41

Die größe
dürfte eigentlich noch ok sein. auch dein ES kann sich evrschoben haben, auch wenn du sonst die uhr danach stellen kannst.

es ist nicht ungewöhnlich, dass man in der 7ssw noch keinen herzschlag erkennt. das kommt sehr darauf an, wie gut das gerät des arztes ist. nächste woche sollte man es dann aber schon sehen können.
alerdings sind natürlich die blutungen udn die shcmerzen kein gutes zeichen. da musst du dich unbedingt schonen, falls die schwangershcaft doch intakt ist.

lg udn alles gute

Gefällt mir

19. Januar 2009 um 11:48
In Antwort auf ksenia_12176576

Die größe
dürfte eigentlich noch ok sein. auch dein ES kann sich evrschoben haben, auch wenn du sonst die uhr danach stellen kannst.

es ist nicht ungewöhnlich, dass man in der 7ssw noch keinen herzschlag erkennt. das kommt sehr darauf an, wie gut das gerät des arztes ist. nächste woche sollte man es dann aber schon sehen können.
alerdings sind natürlich die blutungen udn die shcmerzen kein gutes zeichen. da musst du dich unbedingt schonen, falls die schwangershcaft doch intakt ist.

lg udn alles gute

Da bin ich...
... aber, zumindest was die Herztöne und die Größe anbetreffen, ein klein wenig beruhigt. Dann heißt es ja jetzt: Geduld, Ruhe und hoffen... !

Lg zurück

Gefällt mir

19. Januar 2009 um 13:54

Hallo Karla,
auch das lässt hoffen! Nur, was ist mit den Unterleibsschmerzen und den ganz wenig Blutungen?

Dir auch alles Gute für die Geburt!

LG

Gefällt mir

19. Januar 2009 um 20:37

Fahr ins Krankenhaus!!!
Hallo,

bei mir konnte die FÄ auch in der 7. SSW nichts sehen außer einer leeren Fruchtblase.
Das war letzte Woche Montag.
Dienstags hatte ich dann einen Termin im Krankenhaus, da mir meine FÄ eine Fehlgeburt diagnostizierte.

Im KH haben sie bessere Ultraschallgeräte als manche Arztpraxen und siehe da, ein Wunder ist passiert: Mein Baby lebt!!!!

Es war deutlich zu erkennen, auch das Herzchen schlug kräftig!!!!

Das war ein ganz großer Schock für mich. Ich konnte mich gar nicht erst groß freuen.

Letzten Freitag war ich wieder bei meiner FÄ und mein Baby entwickelt sich ganz normal. Auch die Herztöne sind sichtbar.

Nachdem ich den Schock verdaut habe, ist auch die Freude über mein Baby wieder zurückgekommen.

Hol dir immer eine zweite Meinung, wenn du dir nicht sicher bist.

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen und Hoffnung geben.

LG
Gutzele

Gefällt mir

20. Januar 2009 um 9:14

Herztöne erst später
in meiner 7. woche gabs auch noch keine herztätigkeit, man hat nur einen punkt gesehen. erst in der 9. woche hab ich ein us-bild mitbekommen, weil das herzchen doch angesprungen war. wenn ich mich richtig erinnere war meine kleine in der 7. woche 6mm groß.
lass dich nicht verrückt machen. viele pünktchen sind am anfang winzig un schießen dann später noch hoch.
ich drück die daumen!!!
laui

Gefällt mir

20. Januar 2009 um 13:46
In Antwort auf audra_12843751

Herztöne erst später
in meiner 7. woche gabs auch noch keine herztätigkeit, man hat nur einen punkt gesehen. erst in der 9. woche hab ich ein us-bild mitbekommen, weil das herzchen doch angesprungen war. wenn ich mich richtig erinnere war meine kleine in der 7. woche 6mm groß.
lass dich nicht verrückt machen. viele pünktchen sind am anfang winzig un schießen dann später noch hoch.
ich drück die daumen!!!
laui

Vielen...
... Dank für die lieben aufbauenden Antworten!!!

Was mich aber auch noch total beunruhigt sind die andauernden Unterleibsschmerzen und die Blutungen (weniger als die normale Mens)... Hattet ihr das auch zwischendurch?

Heute Nachmittag soll ich erstmal wegen meinem Bluttestergebnis in der Praxis anrufen. Bin natürlich schon aufgeregt...

GLG

Gefällt mir

20. Januar 2009 um 20:52

HCG-Wert-
Ergebnis liegt bei mir bei 1300. Die Ärztin meint, das wäre ein Wert, den man in der 5.-6. SSW haben müsste. Also wäre er bei mir am Ende der 7. SSW viel zu niedrig. Und alles würde auf eine Entwicklungsstörung hindeuten und wenn in den nächsten Tagen kein Abgang da wäre, sollte eine Ausscharbung vorgenommen werden.
Ich habe darauf bestanden, dass ich in den nächsten Tagen von einer anderen Ärztin in der Gemeinschaftspraxis noch einmal untersucht werde.
Ich bin so fertig und wenn nicht diese sch.... Blutungen da wären, könnte man ja vielleicht noch hoffen, oder???

Gefällt mir

20. Januar 2009 um 20:56
In Antwort auf hrng_12166152

HCG-Wert-
Ergebnis liegt bei mir bei 1300. Die Ärztin meint, das wäre ein Wert, den man in der 5.-6. SSW haben müsste. Also wäre er bei mir am Ende der 7. SSW viel zu niedrig. Und alles würde auf eine Entwicklungsstörung hindeuten und wenn in den nächsten Tagen kein Abgang da wäre, sollte eine Ausscharbung vorgenommen werden.
Ich habe darauf bestanden, dass ich in den nächsten Tagen von einer anderen Ärztin in der Gemeinschaftspraxis noch einmal untersucht werde.
Ich bin so fertig und wenn nicht diese sch.... Blutungen da wären, könnte man ja vielleicht noch hoffen, oder???

Test wiederholen!!!
Hallo,

lass dir nochmals Blut abnehmen und das untersuchen, ob sich die Werte vermehrt haben.

Lass dich auf jeden Fall nochmal von einem anderen Arzt untersuchen!!!

Alles Gute

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers