Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine Brustschmerzen = evtl. FG? Arzt macht mir solche Angst!!!!

Keine Brustschmerzen = evtl. FG? Arzt macht mir solche Angst!!!!

6. September 2005 um 15:37 Letzte Antwort: 12. Oktober 2007 um 12:34

Hallo!

Seit heute weiß ich endlich das ich ss bin. Ich bin in der 6.SsW und habe ausser einem leichten Ziehen im Bauch keine Beschwerden. Vor allem tut mir meine Brust nicht weh - so wie es bei den meisten wohl ist. Nun sagte mein FA mir heute gleich, das es sein kann das ich noch eine FG erleiden werde. Sie meinte das, nachdem ich ihr erzählte das ich so wenig Beschwerden habe. Nun ist meine Frage: MUSS man zwingend alle Beschwerden haben? Mir ist z.B. auch gar nicht übel. Es ist wie gesagt nur das leichte Ziehen im Unterleib (Leistengegend).
Ich habe jetzt natürlich ganz dolle Angst meinen Krümel zu verlieren. Es ist ein absolutes Wunschkind.

babylein

Mehr lesen

6. September 2005 um 15:59

Nicht so doll belasten
also ich finde es schon richtig, dass die FÄ einen darauf hinweisen, dass noch eine FG statt finden kann. Mir hat das meine FÄ auch gesagt dass es abgehen kann. Es ist schon gut das die FÄ das erwähnen. Hatte danach natürlich auch etwas angst, hab mich aber dann damit beruhigt, dass mir das nicht passiert und unser Winzling absolut gewollt ist.
Du solltest Dich damit bloß nicht zu doll beschäftigen. Tue Sachen die Dir gut tun und so tun sie auch dem Wurm gut! Immer positiv denken!
Ich wünsche Dir eine herrliche Schwangerschaft und achte gut auf Dich!

Viele Grüße

Pünktchen 24 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2005 um 16:04
In Antwort auf sheona_12688151

Nicht so doll belasten
also ich finde es schon richtig, dass die FÄ einen darauf hinweisen, dass noch eine FG statt finden kann. Mir hat das meine FÄ auch gesagt dass es abgehen kann. Es ist schon gut das die FÄ das erwähnen. Hatte danach natürlich auch etwas angst, hab mich aber dann damit beruhigt, dass mir das nicht passiert und unser Winzling absolut gewollt ist.
Du solltest Dich damit bloß nicht zu doll beschäftigen. Tue Sachen die Dir gut tun und so tun sie auch dem Wurm gut! Immer positiv denken!
Ich wünsche Dir eine herrliche Schwangerschaft und achte gut auf Dich!

Viele Grüße

Pünktchen 24 SSW

Du hast ja recht...
...ich finde es ja auch ok das sie darauf hinweisen. Aber man muss doch nicht automatisch eine FG haben, nur weil man nicht die ganze Palette an Beschwerden hat, oder? Mein Busen ist z.B auch noch keinen cm gewachsen. Das ist doch normal, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2005 um 16:10
In Antwort auf beulah_12354980

Du hast ja recht...
...ich finde es ja auch ok das sie darauf hinweisen. Aber man muss doch nicht automatisch eine FG haben, nur weil man nicht die ganze Palette an Beschwerden hat, oder? Mein Busen ist z.B auch noch keinen cm gewachsen. Das ist doch normal, oder?

Hallo,
also du mußt ganz sicher nicht die Palette an Schwangerschaftsbeschwerden "erleiden". Dazu ist einfach jede Frau, und auch jede Schwangerschaft anders.

Ich hatte die Übelkeit z.B. ziemlich doll von 8-11 SSW.
In der 6. + 7. SSw habe ich sowas noch gar nicht gehabt...
Ich bin aktuell in der 17 SSW und hatte noch nie Brustschmerzen, gewachsen sind sie auch erst in den letzten 3-4 Wochen.
Allerdings hatte ich vorher schon 80D. Ich meine damit, das sicher auch die "Ausgangsgröße" ausschlaggebend ist.

Sei froh das es dir gut geht. Ich finde das kann für ein Baby nicht schlecht sein, wenn es der Mutter gut geht.
Freu dich auf deinen Zwerg und mach dir nicht all zuviele Sorgen. Positiv Denken ist sicher hilfreich.

Ich wünsch dir alles Liebe und eine weiterhin beschwerdefreie Schwangerschaft.

Sunny313 mit Krümel (17. SSW)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. September 2005 um 16:38

Unmöglich
Hallo, Babylein,
also, ich hatte ausser ganz leichten Kreislaufproblemen keinerlei SS-Beschwerden - also auch keine Übelkeit, und die Brustschmerzen kamen - wenn ich mich richtig erinnere - auch erst später. Also lass Dich bitte nicht verrückt machen - das tut Dir und Deinem Kind nicht gut.
Das man bis zu einem gewissen Zeitpunkt eine FG erleiden kann, ist glaub ich jeder Frau klar.
Ich bin 40 und jetzt in der 31. SSW und mir und meinem Kind gehts super. Also - bleib bloß ruhig und paß auf Dich auf...
Liebe Grüße,
Schimmi + Urmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2005 um 16:40

Hallo babylein!
mach dir nicht zu viele sorgen.
ich selbst hatte in dem "kritischen" ersten drittel der ssw zum glück auch wenig ss-beschwerden. ganz wenig übelkeit, weniger appetit und ziemliche schmerzen in den brüsten (die ansehnlich gewachsen sind...). das ist zum teil auch anlagebedingt. frag doch einfach mal wies deiner mama mit dir ging. das war u.u. ähnlich.
das mit der fg ist so eine sache. meine ärztin hat mich da nicht explizit darauf hingewiesen, aber ich habe es im bekanntenkreis mitbekommen und auch darüber gelesen. die wahrscheinlichkeit hierfür ist in den ersten drei monaten leider wirklich relativ hoch, aber man darf sich nichts desto trotz nicht verrückt machen lassen. tröste dich einfach damit, dass wir uns alle die sorgen gemacht haben und z.t. immer noch machen. obwohl nun die ersten 3 monate längst rum sind fiebere ich von arzttermin zu arzttermin und bin immer sehr glücklich und erleichtert wenn ich ein gesundes kleines am us sehe.

ganz liebe grüße und viel glück weiterhin
bianca (16. ssw, et 22.2.06)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2005 um 18:21
In Antwort auf sunny313

Hallo,
also du mußt ganz sicher nicht die Palette an Schwangerschaftsbeschwerden "erleiden". Dazu ist einfach jede Frau, und auch jede Schwangerschaft anders.

Ich hatte die Übelkeit z.B. ziemlich doll von 8-11 SSW.
In der 6. + 7. SSw habe ich sowas noch gar nicht gehabt...
Ich bin aktuell in der 17 SSW und hatte noch nie Brustschmerzen, gewachsen sind sie auch erst in den letzten 3-4 Wochen.
Allerdings hatte ich vorher schon 80D. Ich meine damit, das sicher auch die "Ausgangsgröße" ausschlaggebend ist.

Sei froh das es dir gut geht. Ich finde das kann für ein Baby nicht schlecht sein, wenn es der Mutter gut geht.
Freu dich auf deinen Zwerg und mach dir nicht all zuviele Sorgen. Positiv Denken ist sicher hilfreich.

Ich wünsch dir alles Liebe und eine weiterhin beschwerdefreie Schwangerschaft.

Sunny313 mit Krümel (17. SSW)

Ich
war immer froh, dass mein Arzt mir nie gesagt hat, dass meine Schwangerschaft abgehen kann. Ich habe immer wieder von aneren Frauen gehört, dass ihre Ärzte ihnen das gesagt haben und ich finde es nicht richtig. Man hat dann nur andauernd Angst.
Du sollst dir also keine Sorgen machen, weil die FÄ eben sehr oft das sagen, wie das auch die anderen Beiträge zeigen.
Ich hatte am anfang Brustschmerzen, die aber dann ziemlich schnell vorbei waren. Ich ließ mich dann verunsichern, indem ich Geschichten im internet gelesen habe, dass wenn die mindestens bis zur 12. SSW nicht halten, kann es sein, dass der Embryo abgestorben ist.So ein Quatsch.
Und viele Frauen haben überhaupt keine Anfangsbeschwerden. Geniess also deine Schwangerschaft. Was kommen soll, wird sowieso kommen, aber lass dich nicht verunsichern mit den Geschichten, dass 70% aller Schwangerschaften abgeht.
Allse Liebe
Migo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2005 um 0:15
In Antwort auf malati_11859841

Ich
war immer froh, dass mein Arzt mir nie gesagt hat, dass meine Schwangerschaft abgehen kann. Ich habe immer wieder von aneren Frauen gehört, dass ihre Ärzte ihnen das gesagt haben und ich finde es nicht richtig. Man hat dann nur andauernd Angst.
Du sollst dir also keine Sorgen machen, weil die FÄ eben sehr oft das sagen, wie das auch die anderen Beiträge zeigen.
Ich hatte am anfang Brustschmerzen, die aber dann ziemlich schnell vorbei waren. Ich ließ mich dann verunsichern, indem ich Geschichten im internet gelesen habe, dass wenn die mindestens bis zur 12. SSW nicht halten, kann es sein, dass der Embryo abgestorben ist.So ein Quatsch.
Und viele Frauen haben überhaupt keine Anfangsbeschwerden. Geniess also deine Schwangerschaft. Was kommen soll, wird sowieso kommen, aber lass dich nicht verunsichern mit den Geschichten, dass 70% aller Schwangerschaften abgeht.
Allse Liebe
Migo

Frechheit!!!
also was man hier alles so lesen muss,ist echt die krönung...gibts denn noch fähige ärzte.wir haben alle schon genug angst und übelkeit von der neuen situation und dann sagt einem der arzt so einen negativen scheiss.ich muss das nicht erwähnt bekommen.leider liesst man ja in diesem forum oft genug,dass und wie viele mamis ihre würmer verlieren.ich möchte lieber einen arzt haben,der mir ein positives gefühl gibt und ich nicht nur in ständiger panik die nächsten monate verbringe.bin auch 6.woche.meine brüste haben bis gestern nix und wiedernix gemacht.heute gehts los mit spannen.ansonsten sorge dich nicht und versuche,wie ich,dich immer zu motiviern,dass das schon gut gehen wird. ich habe so einen anstrengenden job und soviel stress,dass ich mich schon ängstige,wenn mir mal was nicht wehtut und mir nicht übel ist.(mein arzt meint,uns kann noch gar nicht übel sein,erst ab 8.woche,aber:MIR IST ÜBEL!!!)so,jetzt hab ich mich heiss geschrieben,süsse,cool bleiben,alles kommt wie es kommt,auf dass wir unsere winzis behalten,liebe grüsslis

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2005 um 7:13
In Antwort auf celine_12040260

Frechheit!!!
also was man hier alles so lesen muss,ist echt die krönung...gibts denn noch fähige ärzte.wir haben alle schon genug angst und übelkeit von der neuen situation und dann sagt einem der arzt so einen negativen scheiss.ich muss das nicht erwähnt bekommen.leider liesst man ja in diesem forum oft genug,dass und wie viele mamis ihre würmer verlieren.ich möchte lieber einen arzt haben,der mir ein positives gefühl gibt und ich nicht nur in ständiger panik die nächsten monate verbringe.bin auch 6.woche.meine brüste haben bis gestern nix und wiedernix gemacht.heute gehts los mit spannen.ansonsten sorge dich nicht und versuche,wie ich,dich immer zu motiviern,dass das schon gut gehen wird. ich habe so einen anstrengenden job und soviel stress,dass ich mich schon ängstige,wenn mir mal was nicht wehtut und mir nicht übel ist.(mein arzt meint,uns kann noch gar nicht übel sein,erst ab 8.woche,aber:MIR IST ÜBEL!!!)so,jetzt hab ich mich heiss geschrieben,süsse,cool bleiben,alles kommt wie es kommt,auf dass wir unsere winzis behalten,liebe grüsslis

Bravo
du hast völlig recht und ich danke dir, dass du das so schön heiss geäussert hast!
migo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2005 um 7:15
In Antwort auf celine_12040260

Frechheit!!!
also was man hier alles so lesen muss,ist echt die krönung...gibts denn noch fähige ärzte.wir haben alle schon genug angst und übelkeit von der neuen situation und dann sagt einem der arzt so einen negativen scheiss.ich muss das nicht erwähnt bekommen.leider liesst man ja in diesem forum oft genug,dass und wie viele mamis ihre würmer verlieren.ich möchte lieber einen arzt haben,der mir ein positives gefühl gibt und ich nicht nur in ständiger panik die nächsten monate verbringe.bin auch 6.woche.meine brüste haben bis gestern nix und wiedernix gemacht.heute gehts los mit spannen.ansonsten sorge dich nicht und versuche,wie ich,dich immer zu motiviern,dass das schon gut gehen wird. ich habe so einen anstrengenden job und soviel stress,dass ich mich schon ängstige,wenn mir mal was nicht wehtut und mir nicht übel ist.(mein arzt meint,uns kann noch gar nicht übel sein,erst ab 8.woche,aber:MIR IST ÜBEL!!!)so,jetzt hab ich mich heiss geschrieben,süsse,cool bleiben,alles kommt wie es kommt,auf dass wir unsere winzis behalten,liebe grüsslis

Unfähige Ärzte...
gibt es überall. Auch die Aussage Deines Arztes ist ja nicht richtig. Mir war schon nach der ersten Woche übel; also wirklich eine Woche nach Tag X... Und meine ärztin sagt, dass kann alles möglich sein - soviel verschiedene Menschen; soviele verschiedene Reaktionen....
Ich hatte bis jetzt auch nicht wirklich Brustspannen - gut, mal ein wenig Überempfindlichkeit aber nix klassisches denke ich.... Größer sind sie auch noch nicht geworden.... (12.SSW)
Aber zum Thema Angst vor FG - NICHT VERRÜCKT machen lassen!!!!! Wirklich - ich hatte auch Schiss und solange das Baby nicht auf der Welt ist, wird die Angst wohl im Hintergrund bleiben - zumindest latend - aber man darf sich nicht vordergründig damit beschäftigen.
Zum Glück hat sich meine FA solchen Unsinn verkniffen - ich wäre ihr auch an die Gurgel gesprungen...
Soweit es möglich ist geniesst Eure Schwangerschaft!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2005 um 8:56
In Antwort auf malati_11859841

Bravo
du hast völlig recht und ich danke dir, dass du das so schön heiss geäussert hast!
migo

Erwähnen oder nicht
also ich denke das ist echt ansichtssache ob ein Arzt einem das sagen sollte oder nicht. Meine Ärztin hat es erwähnt mir aber durchaus ein sehr gutes Gefühl gegeben und gesagt das der Winzling sich so schön fest gesetzt hat das da nichts passieren kann Aber dennoch hatte sie es erwähnt was ich persönlich für richtig erachte. Aber wenn sie das so hätte stehen lassen ohne mir mitzuteilen das es bei mir keine Veranlassung zur Sorge gibt dann hätte ich wohl auch anders darüber gedacht.
Die Abgänge sind ja recht selten insofern bin ich der Meinung sollte man sich nicht verrückt machen. Natürlich ist der Gedanke da und wenn die magischen 12 Wochen vorbei sind kommen dann die Gedanken ob auch alles gesund ist. In gewissem Maße gehört das wohl zu der Schwangerschaft.... naja unsere Racker werden es schon schaffen und kern gesund auf die Welt kommen
Auf die dicken Bäuche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2007 um 12:34

Keine Brustschmerzen = evtl. FG? Arzt macht mir solche Angst!!!!"
Hallo babylein,
ich bin mittlerweile in der 8 ssw und habe es auch wie du in der 6 erfahren!

hatte am anfang auch nur ein leichtes ziehen im unterleib, der geht dann wieder weg!
du musst nicht unbedigt irgendwelche beschwerden haben, die brustschmerzen sind bei mir auch erst ab der 7 wochen gekommen, und übelkeiten hatte ich bis jetzt auch nicht!
falls du aber immernoch bedenken hast dann gehe lieber zum arzt und lass dich richtig beraten!
Gruß
serena7878

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook