Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine Blutung nach medikamentöser Abtreibung

Keine Blutung nach medikamentöser Abtreibung

5. November 2018 um 0:51

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage. Ich habe am 3.11. medikamentös abgetrieben (ca. 6. Schwangerschaftwoche). Am 1.11. bekam ich Mifegyne und am 3.11. dann Cytotec, welches ich zu Hause einnahm. Nun habe ich seither nur schwache Blutungen und leichte Unterbauchschmerzen. Die Blutungen sind deutlich weniger stark als jeweils bei der Menstruation. Auch habe ich in der Einlage keine Stückchen oder so gesehen! Nun frage ich mich ob die Abtreibung nicht funktioniert hat? Ich habe ca. 800mg Cytotec genommen und 2 Tage vorher 3 Tabletten Mifegyne. Bin echt verzweifelt. Hat jemanf etwas ähnliches erlebt? Und wie ging das dann bei euch aus? 

Vielen Dank für die Hilfe! 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Schwanger trotz Spirale und Blutung?
Von: juli.chen
neu
|
3. November 2018 um 17:40
Anzeichen für Schwangerschaft?
Von: zaubermaus12
neu
|
3. November 2018 um 17:33
Teste die neusten Trends!
experts-club