Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Keine aufgebaute schleimhaut aber 3 cm Eizelle???

26. September 2011 um 9:07 Letzte Antwort: 26. September 2011 um 13:40

hi mädls wir versuchen ein baby zu bekommen bin heute bei zyklustag 16 und mein FA meinte gestern ich habe keine aufgebaute schleimhaut aber auf der re seite ist eine eizelle die 3 cm groß ist. bedeutet das ich diesen zyklus keinen eisprung bekommen kann wegen der schleimhaut??habe auch pco

Mehr lesen

26. September 2011 um 13:03

Hi
danke für die antworten hab drei zyklen vorher clomi genohmen hab aber wieder damit aufhören müssen und mit der pille anfangen. bin mit meinem FA zur zeit nichtso zu frieden. nehme zur zeit nur mönspfeffer gibt es sonst noch was was ich nehmen könnte? eigendlich sehen wir unseren kinderwunsch locker mann will aber ja trotzdem optimale bedingungen haben da wir ja nicht monate lang umsonst probieren wollen wenn es eigenlich gar nicht klappen kann anatomisch.
oda?
lg

Gefällt mir

26. September 2011 um 13:36
In Antwort auf

Hi
danke für die antworten hab drei zyklen vorher clomi genohmen hab aber wieder damit aufhören müssen und mit der pille anfangen. bin mit meinem FA zur zeit nichtso zu frieden. nehme zur zeit nur mönspfeffer gibt es sonst noch was was ich nehmen könnte? eigendlich sehen wir unseren kinderwunsch locker mann will aber ja trotzdem optimale bedingungen haben da wir ja nicht monate lang umsonst probieren wollen wenn es eigenlich gar nicht klappen kann anatomisch.
oda?
lg

Metformin
Hi du,

hat dein FA dich nicht über eine mögliche Behandlung mit Metformin aufgeklärt?? Habe selber PCO, männl. Hormone immer zu hoch, und die Werte haben sich durch Metformin sehr positiv beeinflussen lassen.
Um dir das verschreiben zu lassen musst du zwar zum Diabetologen und du musst es auch selber zahlen (ca. 10/Monat, wenn ich mich noch richtig entsinne), aber das hat schon vielen Frauen geholfen, ich eingeschlossen
Meine FÄ hat mir auch mal was von Cortison zum Schwangerwerden erzählt... Hab sie für verrückt gehalten!! Musste dann wegen ner anderen Sache Cortison nehmen, brauchte in der Zeit nicht zu verhüten, ganz im Gegenteil meinte sie... 4 Wochen später war ich schwanger Ist aber eine Frage des Präparates und vor allem der Dosierung...

Wegen den 3cm... Falls es wirklich ZENTIMETER waren, kann es sein dass du eine Zyste hast?? So eine Grösse wäre durchaus "normal" (auch das hatte ich leider öfters, mit PCO...), und diese Zysten sind ja nichts anderes als ein unvollständiger Eisprung, sprich die Eizelle im Eibläschen, das eben nicht (wie von der Natur vorgesehen) platzt und deswegen immer grösser wird. Vielleicht erklärt das ja das Missverständnis?

Lg,

Andrea

Gefällt mir

26. September 2011 um 13:40
In Antwort auf

Metformin
Hi du,

hat dein FA dich nicht über eine mögliche Behandlung mit Metformin aufgeklärt?? Habe selber PCO, männl. Hormone immer zu hoch, und die Werte haben sich durch Metformin sehr positiv beeinflussen lassen.
Um dir das verschreiben zu lassen musst du zwar zum Diabetologen und du musst es auch selber zahlen (ca. 10/Monat, wenn ich mich noch richtig entsinne), aber das hat schon vielen Frauen geholfen, ich eingeschlossen
Meine FÄ hat mir auch mal was von Cortison zum Schwangerwerden erzählt... Hab sie für verrückt gehalten!! Musste dann wegen ner anderen Sache Cortison nehmen, brauchte in der Zeit nicht zu verhüten, ganz im Gegenteil meinte sie... 4 Wochen später war ich schwanger Ist aber eine Frage des Präparates und vor allem der Dosierung...

Wegen den 3cm... Falls es wirklich ZENTIMETER waren, kann es sein dass du eine Zyste hast?? So eine Grösse wäre durchaus "normal" (auch das hatte ich leider öfters, mit PCO...), und diese Zysten sind ja nichts anderes als ein unvollständiger Eisprung, sprich die Eizelle im Eibläschen, das eben nicht (wie von der Natur vorgesehen) platzt und deswegen immer grösser wird. Vielleicht erklärt das ja das Missverständnis?

Lg,

Andrea

Hi
nein über diese behandlungsform hat er mich noch nicht aufgeklärt mein FA ist ein wenig bequem manchmal. mit zysten habe ich viel zu kämpfen schon gehabt. kann sein das ich mich verhört habe keine ahnung. mein zervikalschleim ist heute auch wieder so milchig und nicht spinnbar und das am 16. zyklustag ich hoffe ich finde endlich die richtige behandlung. lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers