Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine ahnung wie (lang)

Keine ahnung wie (lang)

16. Januar 2006 um 8:46

hallo

ich möchte mir endlich von der seele schreiben was mir im letzten jahr beim babybasteln so passiert ist:

ich hab am 27.1.05 das verhüttungspflaster abgesetzt. da wir das haus fertig haben und auch ein halbes jahr drinnen wohnen dachte ich mir ich möchte noch einmal beruflich auf eine grosse messe nach london und dann bin ich bereit immerhin werde ich im märz eh schon 28 und alle unsere freunde ist auch schon fleissig. hase ist sowieso schon ein wenig traurig weil ich mir da so zeit lasse nu gut ab damit. kann ja immerhin einwenig dauern nicht wahr?
im märz hatte ich dann meine tage nicht pünktlich bekommen also kann das so schnell gegangen sein. warum nicht freu freu?
ja freu freu... ab zu bipa test holen die mädels im forum hatten es mir ja geraten schon 5 tage !!! überfällig. Test negativ? hmm tag 8 noch keine tage ab zum arzt. der lacht mich aus wirft mich aus der praxis mit den worten 25EURO f. den test bekomm ich übrigens. 1 mal fertig mit den nerven was nun... warten ..
tage kommen...
was sagt ihr tempimessen? warum nicht?? arzt wechsel JA das mach ich auch.
19. mai neuer arzt neues glück bestens gewappnet mit 2 kurven rein gelatscht.... lt. kurven kein eisprung hm was nu???
warten... wie lange ?? bis november sollts geklappt haben??? was so lange??? hilft nicht augen zu und durch.. ovutest kurve tee schleim handauflegen akupunktmassage...lalala
der november ist da... 18.11 termin...
hallo da sind sie ja wieder na wie ist es ihnen ergangen? was ein wenig ratlos sind sie ?? schaun wir mal nach...
ja da war ein eisprung und sie haben geübt nu ja das könnt was sein. das seitenstechen das sie beschreiben das kommt vom eisprung keine sorge. das wird schon.
zur sicherheit mach ma halt an hormonspiegel am 28.11. bis dann ...
28.11 ich in der praxis treffe 2 freundin aus schulzeiten (8 und 10 woche) was du bist nicht mama??? noch immer nicht??? bist du nicht älter als wir??? ah ja bei uns ist es das 2. die sprechstundenhilfe (auch ne schulfreundin) bastelt übrigens am 3. schön nicht?? ja sehr schön !?!?
20.12.05 anruf der ärztin alles soweit ok wir sehen uns am 9.01.06
9.01.06 ja alles ok schön brav üben ... ach ja hat ihr freund ein spermiogramm gemacht? ah ja am 12.01.06 ist der termin fein fein.
kommen sie doch am 13.01. nochmals
13.01.06 hmmmmm ich weiss nicht ich weiss nicht... da war wohl kein eisprung sieht nach einem progesteronmangel aus da ist ausserdem eine zyste, kann sein dass sie das schon immer haben das ist ja blöd... oh kein problem das kann man alles richten.. nur keine sorge das haben wir gleich. kommen sie doch am 16.01.06 in meine praxis mach ma US und blutabnahme aber keine sorge das wird schon, vielleicht irgendwann, ansonsten müss ma halt mal operativ rein schaun.......

wenn ihr das liest was denkt ihr euch da???

ich kann nicht mehr, hat jemand so was erlebt kann mir wer sagen wie das mit dem progesteron gedacht ist??

nadja

Mehr lesen

16. Januar 2006 um 11:18

Keiner
wirklich keiner der das kennt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 12:08
In Antwort auf ulla_12567562

Keiner
wirklich keiner der das kennt?

Doch, ich kenne das
Hallo Nadja!

Was du beschreibst, kenne ich sehr gut! Auch ich habe eine Odysee hinter mir, Ärzte, Ärzte, Untersuchungen, Kurven, Ovulationsauslöser, Eileiterdurchpustung, Sperimiogramm..... Wir haben recht früh angefangen zu üben, ich war erst 24, wollte trotzdem schon ein Kind. Es hat nicht geklappt und nichts hat geholfen. Bei mir außer einem Myom alles soweit unauffällig, Eileiter durchgängig, Eisprung vorhanden...., bei meinem Mann auch keine Probleme. Trotzdem wurde ich das Gefühl nie los, dass mir bei meinem Kinderwunsch etwas anatomisches im Wege steht. Denke, dass ich deswegen auch zu so vielen Ärzten gerannt bin. Dann 2003 plötzlich bin ich schwanger!!! Allerdings nur für kurze Zeit. Es gab zwar eine Fruchthöhle, aber es hatte sich kein Embryo entwickelt, also Ausschabung. und die große Enttäuschung. Danach nichts mehr. Dann letzten Sommer hatte ich plötzlich eine Eileiterentzündung, mittlerweile kann ich sagen, zu meinem Glück. Ich musste dabei stationär behandelt werden, weil die Antibiotika nicht gewirkt haben. Ich kam also in die Charité Berlin (Hammer gut sind die Ärtze dort, gibt auch eine Abteilung nur für Reproduktionsmedizin!!!) Im Rahmen der Untersuchungen dort entdeckten die Ärzte im Ultraschall am Eileiter eine Auffälligkeit, die vorher noch nie entdeckt wurde. Haben halt auch super Geräte. Zur Klärung wurde eine OP veranlasst, ich hatte große Angst, weil auch keiner wusste, was es ist. Es könnte ein Abzeß sein, oder schlimmsten Falls ein Tumor. Kaum erwachte ich aus der Narkose, kam mein Arzt zu mir und meinte, dass er nur gute Nachrichten für mich hätte. Es war weder ein Abzeß noch ein Tumor, es waren alte Narben (von einer OP in der Kindheit), die die Eileiter äußerlich fest mit der Gebärmutter und dem Becken verwachsen haben. Die Eileiter waren deshalb nicht beweglich und konnten deshalb kein Ei transportieren. Das eine Mal wo ich doch schwanger wurde, konnte das Ei nicht ernährt werden, weil durch die Narben eben keine Nährstoffe durch kamen. Die Narben waren außerdem beidseitig, sie konnten jedoch ziemlich komplett entfernt werden. Der Arzt meinte noch, dass mir dem Kinderwunsch jetzt erstmal nichts mehr im Wege steht. Ich blieb dann noch ca. eine Woche stationär, meine Entzündung heilte auch ab. Und dann, nur vier Wochen später kamen meine Tage nicht. Ich meinte erst, dass sei noch eine Verzögerung wegen der OP, machte dann aber doch einen Test und siehe da: Positiv!!!! Ich war und bin dem operierenden Arzt so dankbar!!! Heute bin ich in der 32. Woche und kann es kaum mehr abwarten meinen Jungen endlich in dem Armen zu halten!!!

Mir ging es also ähnlich wie dir und was ich dir damit sagen möchte: Höre auf dein Gefühl, wenn du den Eindruck hast, dass etwas nicht stimmt, dann geh zu den besten Ärzten, die es in deiner Nähe gibt und lass die herausfinden, was Sache ist. Wir selbst kennen unseren Körper doch am besten. Wie hat es mich immer genervt, die tollen Tipps von den Ärzten, wenn sie wiedermal nichts gefunden haben, dass ich zu gestresst sei, mal relaxen sollte, vielleicht Urlaub.... Ich hatte ja doch recht, wie sich im Endeffekt erwies. Die Reproduktionsmedizin ist mittlerweile soweit, die können bei so vielen Problemen helfen!! Überlege mal, was im Wege stehen könnte. Wurdest du vielleicht auch schon mal operiert oder hattest schon mal eine Eileiterentzündung?

Wünsche dir das allerbeste! Aber lass dich auch nicht von Gleichaltrigen wegen Kindern unter Druck setzen. Das geht niemanden was an, wann du deine bekommst!

Liebe Grüße, Patricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 13:20

Ohhh mann
ich bin euch so dankbar f. die lieben worte.
ich weiss leider nicht mehr was noch alles sein könnte, bis jetzt hatte ich noch nichts im unterleib weder entzündungen noch zysten oder so. immer waren die befunde gut und alles andere hat auch funktioniert. ich habe nicht so lange verhütet weil ich anfangs die pille sehr schlecht vertragen hab.
nur 3 jahre und 8 monate pflaster.
nun ja ich muss heute abend nochmals zum arzt ich werde mal wissen wollen warum ich angeblich im november gute befunde hatte.
werde mich mal so richtig blöd stellen.
ich bin momentan so weit dass ich echt überlege ob ich nicht meine lebensplanung einfach ändern sollte und das mit den kindern bleiben lassen sollte. ich habe echt keine kraft mehr noch mehr von diesem hin und her zu ertragen.

vielen dank euch beiden

nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 13:50

Danke emma
danke danke danke
ich freu mich dass du das auch so siehst...
im novemebr sagte sie mir ja noch dass ich einen hatte... deswegen bin ich ja so verwirrt.
mann ich weiss es echt nicht mehr.
nun üben wir seid 13 zyklen so brav.
ich hoffe dass nicht mein süsser auch noch was hat.

lg nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
FOLIO, Folio plus und folio forte
Von: ulla_12567562
neu
19. August 2009 um 14:14
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook