Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Kein Zyklus mehr

Kein Zyklus mehr

11. Mai 2009 um 18:25 Letzte Antwort: 18. Mai 2009 um 13:20

Hallo, vielleicht hat hier ja jemand das selbe Problem und kann mir helfen. Habe im September letztes Jahr die Pille abgesetzt, weil mein Freund und ich uns ein Kind wünschen. Nachdem ich dann keine Periode mehr bekommen habe bin in zum Frauenarzt, der meinte dann, es könne bis zu einem halben Jahr dauern bis sich das wieder einpendelt. Nachdem sich nach einem halben Jahr nix getan hatte hab ich von ihm eine Pille und Hormone bekommen. Die Pille musste ich immer für zehn Tage nehmen und wenn dann die Periode ausgelöst wurde musste ich die Hormontabletten nehmen. Danach hat er dann per Ultraschal überprüft, ob ich einen Eisprung habe. Nachdem dies nun auch beim zweiten Mal nicht geklappt hat haben wir eine Überweisung zu einem Kinderwunschzentrzum bekommen. Jetzt hab ich Angst davor, was uns da alles erwartet, und was da jetzt so auf mich zukommt. Vielleicht hat ja jemand das gleiche erlebt und kann mir weiterhelfen ?

Danke im Voraus !

Mehr lesen

12. Mai 2009 um 12:47

Ja,
er hat einen Hormonspiegel gemacht bei mir und festgestellt, dass mein Körper dass Hormon dass die Regel auslöst nicht produziert zur Zeit, deswegen hatte ich ja Medikamente genommen und musste die zwei Zyklen nehmen, die haben aber nichts gebracht

Gefällt mir
12. Mai 2009 um 12:50

Kinderwunschzentrum
Hi, ich kann Dich gut verstehen - ging mir auch so.
In so einen Kinderwunschzentrum seid ihr aber gut aufgehoben - die nehmen sich Zeit für das Problem und sind die Experten. Keine Scheu - ungewollte Kinderlosigkeit ist sehr verbreitet.
In unserem Zentrum gibt es Infoabende - klasse um unverbindlich sich die Praxis und Leute anzusehen.
Als ersten ist wichtig, daß ein Hormonstatus gemacht wird und das Sperma untersucht wird.
Bei mir war schnell klar, daß ich zu früh in die Wechseljahre gekommen bin - mit 36 !!!
Danach wurde ich im Zentrum gut und ausführlich über die Behandlungsmöglickeiten, Risiken und Kosten aufgeklärt. Diese Beratung sollte immer mit Partner erfolgen, denn danach müsst ihr zusammen entscheiden , welcher Weg der richtige ist. Eine künstliche Befruchtung kann sehr anstrengend, belastend und teuer werden und Du solltest auf Deine innere Stimme hören.
Bei mir wurde gleich gesagt, daß eine normale Behandlung nicht geht und ich zur Eizellenspende ins Ausland müsste. Davor hab ich aber bisher zurückgeschreckt.

Gefällt mir
12. Mai 2009 um 19:07
In Antwort auf nikki_12639713

Kinderwunschzentrum
Hi, ich kann Dich gut verstehen - ging mir auch so.
In so einen Kinderwunschzentrum seid ihr aber gut aufgehoben - die nehmen sich Zeit für das Problem und sind die Experten. Keine Scheu - ungewollte Kinderlosigkeit ist sehr verbreitet.
In unserem Zentrum gibt es Infoabende - klasse um unverbindlich sich die Praxis und Leute anzusehen.
Als ersten ist wichtig, daß ein Hormonstatus gemacht wird und das Sperma untersucht wird.
Bei mir war schnell klar, daß ich zu früh in die Wechseljahre gekommen bin - mit 36 !!!
Danach wurde ich im Zentrum gut und ausführlich über die Behandlungsmöglickeiten, Risiken und Kosten aufgeklärt. Diese Beratung sollte immer mit Partner erfolgen, denn danach müsst ihr zusammen entscheiden , welcher Weg der richtige ist. Eine künstliche Befruchtung kann sehr anstrengend, belastend und teuer werden und Du solltest auf Deine innere Stimme hören.
Bei mir wurde gleich gesagt, daß eine normale Behandlung nicht geht und ich zur Eizellenspende ins Ausland müsste. Davor hab ich aber bisher zurückgeschreckt.

Danke
für deine Antwort. Wir haben bereits einen Beratungstermin in dem Kinderwunschzentrum. Mein Frauenarzt versteht halt nicht, dass ich solange ich die Pille genommen habe und auch davor ganz normal und regelmäßig meine Periode bekommen hab, und sobald ich sie abgesetzt hab kam gar nix mehr
Das Zentrum hat mir schon eine ausführliche Broschüre zugesendet, nur hat man irgendwie trotzdem Angst, was da alles auf einen zukommt. Das mit den Wechseljahren hab ich jetzt schon öfter gehört, denke aber mal, das hätte mein Frauenarzt beim Hormonstatus schon gesehen.
Mein Arzt sagte auch noch, dass die einem auch helfen würden ein Kind zu adoptieren oder ein Kind in Pflege zu nehmen, kommt das für dich nicht in Frage ?

Gefällt mir
13. Mai 2009 um 17:32
In Antwort auf shan_12044648

Danke
für deine Antwort. Wir haben bereits einen Beratungstermin in dem Kinderwunschzentrum. Mein Frauenarzt versteht halt nicht, dass ich solange ich die Pille genommen habe und auch davor ganz normal und regelmäßig meine Periode bekommen hab, und sobald ich sie abgesetzt hab kam gar nix mehr
Das Zentrum hat mir schon eine ausführliche Broschüre zugesendet, nur hat man irgendwie trotzdem Angst, was da alles auf einen zukommt. Das mit den Wechseljahren hab ich jetzt schon öfter gehört, denke aber mal, das hätte mein Frauenarzt beim Hormonstatus schon gesehen.
Mein Arzt sagte auch noch, dass die einem auch helfen würden ein Kind zu adoptieren oder ein Kind in Pflege zu nehmen, kommt das für dich nicht in Frage ?

Vieleicht
Ich hab auch über Adoption schon nachgedacht aber mich schrecht es ab, daß ich einem Sachbearbeiter mein ganzes Leben, Einkommen, Pläne etc offenbaren muss. Ich bin Selbstständig und würde trotz Kind weiterarbeiten - das sehen die sehr kritisch. Aber ich glaube der Hauptgrund, daß ich mich darum nicht gekümmert habe ist die Tatsache , daß ich schwanger sein will und diese Hoffnung hab ich noch nicht aufgegeben.
Momentan spare ich für eine Behandlung im Ausland mit Eizellenspende - da bin ich dann"richtig" schwanger ( wenn es klappt).
Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg zum Baby.
Übrigens hast Du nichts falsch gemacht mit der Pille - die Einnahme ist nicht die Ursache des Problems. Vieleicht hast Du nur dadurch erst später gemerkt, daß was nicht stimmt aber Du hast nichts damit verschuldet.

Gefällt mir
13. Mai 2009 um 18:24
In Antwort auf nikki_12639713

Vieleicht
Ich hab auch über Adoption schon nachgedacht aber mich schrecht es ab, daß ich einem Sachbearbeiter mein ganzes Leben, Einkommen, Pläne etc offenbaren muss. Ich bin Selbstständig und würde trotz Kind weiterarbeiten - das sehen die sehr kritisch. Aber ich glaube der Hauptgrund, daß ich mich darum nicht gekümmert habe ist die Tatsache , daß ich schwanger sein will und diese Hoffnung hab ich noch nicht aufgegeben.
Momentan spare ich für eine Behandlung im Ausland mit Eizellenspende - da bin ich dann"richtig" schwanger ( wenn es klappt).
Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg zum Baby.
Übrigens hast Du nichts falsch gemacht mit der Pille - die Einnahme ist nicht die Ursache des Problems. Vieleicht hast Du nur dadurch erst später gemerkt, daß was nicht stimmt aber Du hast nichts damit verschuldet.

Ja,
das kann ich verstehen, das ist bestimmt nicht einfach einem Fremden sein ganzes Leben und die Zukunftspläne zu organisieren. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es noch klappt !!! Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben. Ich habe im Fernsehen vor einiger Zeit mal einen Bericht gesehen, wo ein paar diese Eizellenspende in Mallorca gemacht hat. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, hat es bei denen gleich beim ersten Mal geklappt.
Ich drück dir die Daumen und vielleicht haben wir ja beide mal das Glück uns schreiben zu können, das es geklappt hat !

lg

Gefällt mir
15. Mai 2009 um 13:31

Keinen Zyklus
Hallo!
Ich hatte das gleiche Problem, erst nach absetzen der Pille habe ich bemerkt, dass ich keine Periode mehr bekomme.
Die Frauenärztin meinte auch, das würde sich nach 1/2 Jahr geben, aber ohne die Pille habe ich keine Periode mehr bekommen. Es wurde dann ein Hormonspiegel gemacht und festgestellt, dass ich zuviel männliche Hormone habe und wahrscheinlich auch keinen Eisprung.
Ich habe dann vom Frauenarzt Clomifen (Eisprungauslösendes Medikament) verschrieben bekommen und nach der 3-fachen Dosis (!) haben sich bei mir tatsächlich "Eibläschen" gebildet, die dann mit einer Spritze ausgelöst wurden (Eisprung).
Nach dem 3. Versuch hat es dann geklappt und ich bin schwanger geworden, mittlerweile ist meine Tochter 3 Monate alt. Allerdings weiss ich noch nicht, wie das in Zukunft bei mir aussehen soll, ob ich vielleicht doch mal natürlich meine Periode bekomme oder nicht. Werde mich in den nächsten Wochen mal wieder untersuchen lassen, die Pille nehme ich noch nicht wieder.
Ich hoffe, dir damit geholfen zu haben.

Beate

Gefällt mir
15. Mai 2009 um 17:33

Kein Zyklus mehr
Hallo
schreib mir mal! Ist mit dir alles in Ordnung, keine organischen Probleme?
Kinderwunsch
nature-d@gmx.de

LG

Gefällt mir
18. Mai 2009 um 13:20
In Antwort auf sammi_12184784

Kein Zyklus mehr
Hallo
schreib mir mal! Ist mit dir alles in Ordnung, keine organischen Probleme?
Kinderwunsch
nature-d@gmx.de

LG

Ja,
ansonsten ist mit mir alles in Ordnung, keine organischen Probleme.

Gefällt mir