Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Zyklus -Clomifen - SST negativ

Kein Zyklus -Clomifen - SST negativ

17. August um 16:55

Hallo zusammen.

Ich bin langsam am verzweifeln.


Erstmal zu meiner Situation:

Mein Mann und ich versuchen seit Anfang des Jahres unseren KiWu zu erfüllen aber es klappt einfach nicht.

Ich habe ohne Pille keine Mens bekommen. Darauf hin bin ich zu meinem FA der mir Clomifen aufschrieb und gleichzeitig Bluttest machte. Er sagte mir ich habe PCO.
Habe dann Clomifen eingenommen und auf die Mens gewartet, die wie nicht anders zu erwarten, nicht eintraf.
Habe daher auch zur Sicherheit einen Test gemacht der leider mal wieder negativ war.
Macht mich total wahnsinnig das ich keinen Zyklus habe und die Mens nicht durchbricht.
Hab auch langsam echt Angst das der KiWu unerfüllt bleiben wird.


Könnt ihr mir vielleicht Ratschläge geben was man tun kann bzw welche Alternativen ich habe um mal wieder einen Zyklus zu bekommen und vielleicht doch noch an dem KiWu festhalten kann?

Mehr lesen

17. August um 20:43

Mit Clomifen bekommt man ja die Mens gar nicht. Clomifen hilft wenn man keinen eisprung hat. Da gibt's andere Tabletten die dafür geeignet sind. Meistens verschreibt der FA Tabletten die die Mens auslösen und dann wenn sie da ist muss man vom 5 - 9 Zyklustag je 1 Clomifen einnehmen. War zumindest bei mir so und zwischen 12 und 14 Zyklustag hat man dann Ultraschall beim FA. 

Ich würde mich an deiner Stelle noch mal erkundigen. 

3 LikesGefällt mir

17. August um 22:46

Seit einem halben Jahr habe ich keine Mens mehr.
Daraufhin musste ich ja Clomifen nehmen .
Mein FA meinte nach 4 Wochen sollte, wenn es nicht geklappt hat die Mens kommen, was nicht passierte. 
Test gemacht, dieser war mal wieder negativ.
OVU Tests zur Bestimmung des ES usw habe ich nie gemacht daher kann ich das 100%tig nicht sagen ob ich ES habe.  

Gefällt mir

18. August um 9:04
In Antwort auf odie34

Seit einem halben Jahr habe ich keine Mens mehr.
Daraufhin musste ich ja Clomifen nehmen .
Mein FA meinte nach 4 Wochen sollte, wenn es nicht geklappt hat die Mens kommen, was nicht passierte. 
Test gemacht, dieser war mal wieder negativ.
OVU Tests zur Bestimmung des ES usw habe ich nie gemacht daher kann ich das 100%tig nicht sagen ob ich ES habe.  

Du brauchst ja erst die Mens um mit clomifen zu starten. Einfach so ohne Mens die clomifen zu verschreiben finde ich sehr unprofessionell von deinem Arzt. Wie hast du die einnehmen müssen und hat er nach der Einnahme einen Ultraschall gemacht? 

3 LikesGefällt mir

27. September um 18:02
In Antwort auf odie34

Hallo zusammen.

Ich bin langsam am verzweifeln.


Erstmal zu meiner Situation:

Mein Mann und ich versuchen seit Anfang des Jahres unseren KiWu zu erfüllen aber es klappt einfach nicht. 

Ich habe ohne Pille keine Mens bekommen. Darauf hin bin ich zu meinem FA der mir Clomifen aufschrieb und gleichzeitig Bluttest machte. Er sagte mir ich habe PCO. 
Habe dann Clomifen eingenommen und auf die Mens gewartet, die wie nicht anders zu erwarten, nicht eintraf.
Habe daher auch zur Sicherheit einen Test gemacht der leider mal wieder negativ war.
Macht mich total wahnsinnig das ich keinen Zyklus habe und die Mens nicht durchbricht. 
Hab auch langsam echt Angst das der KiWu unerfüllt bleiben wird.


Könnt ihr mir vielleicht Ratschläge geben was man tun kann bzw welche Alternativen ich habe um mal wieder einen Zyklus zu bekommen und vielleicht doch noch an dem KiWu festhalten kann?

Aber die moderne Reproduktionsmedizin bietet Paaren, die nicht auf natürlichem Wege schwanger werden, mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten, doch noch leibliche Eltern eines Kindes zu werden. Für viele Paare ist die Reproduktionsmedizin die einzige Chance auf Nachwuchs. so viele Frauen brachten ein Kind zur Welt.Jetzt gibt es viele gute Kliniken. Schauen Sie sich Bewertungen im Internet.
Natürlich, ein Kinderwunschzentrum, eine Kinderwunschklinik oder eine Kinderwunschpraxis hat sich auf den unerfüllten Kinderwunsch spezialisiert. Paare, bei denen das Schwanger werden auf natürlichem Wege nicht geklappt hat, können sich dort einer Kinderwunschbehandlung unterziehen. Vorab gibt es in jedem Kinderwunschzentrum eine ausführliche Beratung zu der individuellen Situation – in medizinischen und rechtlichen Angelegenheiten. Einige Einrichtungen bieten auch eine psychologische Betreuung bei unerfülltem Kinderwunsch an. Die Behandlungsmöglichkeiten können sich in den Kinderwunschzentren unterscheiden. Die Angebote reichen von der klassischen Reproduktionsmedizin über das Social Freezing bis hin zu Spezialmethoden.
Natürlich,die Wartezeit auf das Wunschkind kann lang sein. Die Wahl der richtigen Klinik hat – neben den individuellen Voraussetzungen des Paares – einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg einer Kinderwunsch-Behandlung. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
10 blinkende Smiley
Von: kiko77.
neu
27. September um 8:51
Ovulationsblutung?
Von: stefanil
neu
26. September um 22:51

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen