Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Transfer -- Scheiße

Kein Transfer -- Scheiße

22. Februar 2011 um 7:14 Letzte Antwort: 24. Februar 2011 um 16:26

Hallo,

ich habe gerstern nachmittag einen Anruf erhalten: von meinen 5 entnommenen Eizellen hat sich nur eine befruchten lassen und die hat sich falsch geteilt (Chromosomenfehler), die kann also auch nicht eingesetzt werden.

MEGASCHEISSE

Ich mache jetzt erst mal eine Pause. Ich könnte zwar gleich die nächste ICSI starten, aber ich brauche jetzt erst mal Zeit für mich, um das alles zu verarbeiten.
Jetzt habe ich im Dezember eine negative ICSI hinter mir, im Januar eine negative Kryo und jetzt im Februar eine ICSI ohne Transfer. Das ist erstmal genug der negativen Meldungen. Mehr kann und will ich im Moment nicht verkraften.

Insgesamt hat uns das Ganze bislang schon an Eigenleistung ungefähr 16.000 gekostet.

Daher meine Frage an alle:
Wo kriege ich beim nächsten Versuch wenigstens günstigere Medikamente her?

Und an alle Beihilfeberechtigten:
Erstattet die Beihilfe auch auf Rezepte, die im Ausland eingelöst worden sind?

Einen schönen Tag an alle und ich freu mich auf Eure Antworten zu meinen beiden Fragen.

LG Hasi

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 9:48

Liebe Hasi
Das ist mit Recht MEGASCHEISSE!!!
Ich kann dass sehr gut nachvollziehen, dass es mit den Negativnachrichten erstmal reicht. Um vom Finanziellen gar nicht zu sprechen.
Ich kann Dir zwar keine Antworten auf Deine Fragen geben, wollte mich aber trotzdem kurz melden um zu sagen, dass es mir leid tut.
Fühle Dich gedrückt!
LG
DD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2011 um 20:24

tut mir leid,Hasi ...
Ich kann Deine situation und gefühle voll verstehen. Ich hatte selbst das gleiche erlebt. Meine 1 ICSi war ein flopp ohne TF,mit 4 EZ und davon auch 1 EZ- irreguläre teilung. Es war sehr bitter,ohne versuch als solchen zu erleben
Nun bin ich der sache auf der grund gegangen,wie für mich typisch ist. Und.......es ist nicht immer so wie die biologen das verkaufen Inzwischen habe ich auch info,dass es von der erfahrung und geschick der biologen abhängt,ob es die erfolgreiche befruchtung gibt. Eine EZ ist nur eine bestimmte zeit befruchtbar ! Und diese zeit muss man ganz genau abzupassen! Etwas später beginnt in der EZ irgendein prozess,das zu fehlern führen kann. Und dann kommt es zu diesen irregulären teilungen ! Also,hängt nicht in letzter linie, von der erfahrung der biologen ab

Ich wechselte gleich das KIWUZ. Ich suchte nach erfahrungen in meiner stadt, interessierte mich für statistik(nur laut Foren!) und vor allem ! wie lange es dieses KIWUZ überhaupt gibt. Und ich fand 2 besten nach meinen vorstellungen. Entschied mich für eins und wenn es auch kein erfolg fürs gab,gab es jedoch 2 befruchtete EZ aus 4 ! Also 50% befruchtungsrate ! Wie mans sieht, der biologe hatte wohl doch ein glücklicheres händchen!
Also,wenn Du meine story für interessant hälst..dann machs es Dir in der pause schön und gemühtlich und beginne infos zu sammeln für die kompetentere praxis. Mein Tip !

Alles Gute für Dich und viel GLÜCK !

GLG kiwuki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2011 um 7:53

Gute Erholung!!!
Guten morgen Hasi,


Als 1 möchte ich dich erst mal wirklich ganz dolle drücken-um Kraft zu kriegen!!!!!!!

Ich sah nun eben dein Beitrag und habe echt 3 mal leer geschluckt!!!!!!!!!
Hut ab das du das die 3 Monate durchgehalten hast!!!!!!!!!!!

Ich hatte bis datu 1 IFV Versuch mit 7 Eizellen scheiss Quali dann teilten sie sich nicht,bevor ich überhaupt in die Warteschleife kam war es aus.Kein Transfer.
Das hat mich so mitgenohmen das ich es bis jetzt kein 2 mal mehr Versuch habe.
Dazu kommt das ich sooooo viel Geld nicht eben mal so zusammen kriege.(Wie das andere machen weiss ich leider nicht???)
Also habe ich mich hier im Forum schlau gemacht, weil ich der Meinung bin wenn ich es ein 2 mal Versuch dann ohne das ich wieder 1800 Euro alleine für Medis ausgeben muss und die Chance stehen nun mal nicht unter dem guten sternchen.
Ein Mädel hat mir ne Adresse geschickt aus Frankreich (Sie war Selbstzahlerin),die sprechen Deutsch, sind um viiiiiiel Faches billiger.Dann habe ich mich mit Freunden die in der Medizin arbeiten darüber unterhalten weil das ich die Medis nicht in Deutschland mehr kaufen will,da spricht nix gegen!!!
Oder du fragst nach Reh-Import in deiner Aphoteke.
Nachdem ich das alles wusste nahm ich Kontakt auf mit meiner Kk und fragte nach wegendem Rückerstatten ... weil ich die im Ausland kaufen möchte,kein Problem!
Beihilfeberechtigten weiss ich nicht was du damit meinst,sorry.

Ich wünsch dir alles gute !!!!!!!!!!!!
Wenn du magst meld dich
und wenn du weiter machen kannst / möchtest dann nur das aller aller Beste!!
Lg Bengeli2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2011 um 9:22

Oh nein
...das ist ja schlimm. Es tut mir echt sehr leid für dich! Du hast recht jetzt ein bissl Pause zu machen. Auch wenn es manchmal nicht leicht ist die untätige Warterei auszuhalten. Ich wünsche dir sehr, dass du deinen Optimismus wieder findest um den ich dich immer so beneidet habe! Fühle dich umarmt!

Wegen Beihilfe weiß ich leider auch nicht, aber ich denke wenn es das europäische Ausland ist sollte das kein Problem sein. Bin zwar auch beihilfeberechtigt, weiß das aber nicht. Ruf doch einfach mal an. Eigentlich können sie doch froh sein, denn so sparen sie ja auch Geld!

Halte die Ohren steif!!

LG nette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2011 um 14:20

Danke
Lieben Dank an Euch alle für Eure Worte. Es geht mir schon wieder besser, der erste Schock ist rum.

@ nette: Mein Optimismus ist schon wieder vorhanden. Im übrigen hat gestern meine Praxis angerufen, ich werde das nächste Mal etwas anders stimulieren, dann ist die Ausbeute hoffentlich generell höher.
Außerdem denke ich: Mein Gott, dann halt beim nächsten Mal. Ewig kann es ja nicht bei den negativen Nachrichten bleiben, dafür hat es beim ersten Kind viel zu problemlos geklappt.
Bist Du jetzt in der Downregulation? Wann startet dann Dein nächster Vesuch?

@ DD: Und? Was denkst Du? Hat es diesmal geschnackelt?
Ich wünsche es Dir.


Meine KiWuPraxis ist übrigens sehr sehr renommiert, die sind mit bei den erfolgreichsten in ganz Deutschland. Ein Wechsel kommt daher nicht in Betracht. Trotzdem danke für den Hinweis.

Noch ein letztes: Gerade eben hätte ich eigentlich den Termin zum Transfer gehabt... schnief...
Naja.

Liebe Grüße
Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2011 um 14:37

@ mondlicht
Lieben Dank,
von Billmann habe ich heute ein Angebot bekommen. Ich hatte gestern per email angefragt, was meine Medis bei Ihnen alle kosten, und bei Menogon HP rentiert sich das ja richtig (ca 120 pro Packung).
Ich habe noch eine Anfrage nach Südtirol laufen, mal sehen, was dabei rauskommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2011 um 16:26


Schön, dass du wieder vorwärts schaust. Ich muss auch noch warten und vielleicht hibbeln wir dann wieder gemeinsam fürs zweite! War gestern bei meiner Ärztin und sie will jetzt erst noch ne Gebärmutterspiegelung machen, weil sie nicht versteht, warum es nicht mehr richtig klappen will, weil sonst alles super ist.
Außerdem checkt sie noch alle Hormonwerte und dann gehts für 2-3 Monate in die Wechseljahre-kotz! Da bin ich immer ein Depri. Naja, was tut man nicht alles!

Also halte die Ohren steif und bis bald mal wieder hier!

LG nette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook