Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Schleimpfropf

Kein Schleimpfropf

26. August 2009 um 17:52

Hallo ihr Lieben!

Hab mal eine vielleicht etwas dumme Frage.

Heute hat die Frauenärztin bei mir festgestellt, daß der Muttermund schon etwa 2cm auf ist. Gebährmutterhals fast verstrichen. Juhu

Aber hätte ich nicht eigentlich den Schleimpfropf bemerken müssen, wenn der MuMu sich öffnet?

Danke schon mal für die Antworten!

Liebe Grüße
Nyota (39.SSW)

Mehr lesen

26. August 2009 um 18:27


Danke! Hab schon gedacht, den kannste doch ned übersehen haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 18:37

Hy hy
mein mumu is auch schon seid ca. 2 wochen auf bei mir kam bis jetzt auch noch kein blut, wollte deswegen meiner hebi gar net richtig glauben. aber es muss wohl net bluten.

lg jacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 21:52

Mädels
der Schleimpropf ist das unsicherste Anzeichen, dass es mit der geburt losgeht. Ja, er verschließt den Muttermund, aber geht unterschiedlich ab - mal ganz, mal in Etappen; auch von der Konsistenz her ist er teilweise völlig anders, mal dickflüssig, mal dünnflüssig...

ich habe ihn bei meiner ersten Geburt gar nicht gesehen.

Also, macht euch da keinen Kopp drum!

LG Line

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 21:56

Ich hab auch nie
einen Schleimpfropf gesehen, und trotzdem ein Kind auf die Welt gebracht

Es ist auch völlig wurscht, ob der Muttermund schon seit 2 wochen 1 cm auf ist oder nicht... bitte macht euch mit solchen Sachen nicht selber verrückt. Bei der einen gehts schnell und kurz vor der Geburt, bei der anderen eben schon ne Woche früher.

Ich bin "nur" noch bei Hebammen zur Vorsorge und hab keine Ahnung, ob der GMH verstrichen ist oder nicht... und was der MuMu macht. Ich warte einfach, bis Wehen kommen, oder die Blase platzt. Warten muss ich in jedem Fall...

LG Flocke (ET+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 21:57
In Antwort auf vanja_12640160

Mädels
der Schleimpropf ist das unsicherste Anzeichen, dass es mit der geburt losgeht. Ja, er verschließt den Muttermund, aber geht unterschiedlich ab - mal ganz, mal in Etappen; auch von der Konsistenz her ist er teilweise völlig anders, mal dickflüssig, mal dünnflüssig...

ich habe ihn bei meiner ersten Geburt gar nicht gesehen.

Also, macht euch da keinen Kopp drum!

LG Line

Achja
entbunden bei ET - 3, Muttermund bis ET -4 (letzte VU) ganz fest zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 0:01


Hab seit Tagen immer mal wieder leichte Wehen und mache auch geburtsvorbereitende Akkupunktur. Vielleicht liegts daran?

Hab mich auch gefreut! Das letzte mal war alles noch komplett zu.
Geht bei dir vielleicht auch mal ganz schnell...

Versuch mir mal noch keine Hoffnung auf eine schnelle Geburt zu machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest