Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Herzschlag, 2 FG in 8 Monaten, bin fix und fertig

Kein Herzschlag, 2 FG in 8 Monaten, bin fix und fertig

10. September 2008 um 8:19

Hallo zusammen,

ich war gestern beim Arzt und hat leider feststellen müssen, dass das Herz nicht schlägt und es auch kaum gewachsen ist!

Bin fix und fertig und weiß nicht mehr was ich machen soll, der Arzt meinte ich solle mir keine Gedanken machen, auch wir werden mal Kinder haben! Glaube aber mittlerweile nicht mehr daran!

Beim ersten Versuch haben wir lange geübt bis es endlich geklappt hat und dann FG in 7SSW und dann nach knapp 6 Monaten wieder schwanger und nun fängt das wieder von vorne an! Bin heute in der 8SSW. Der Doc sagte, das es nun mal passieren kann, verstehe nur nicht warum bei uns 2 Mal hinter einander. Weiß nicht wie ich damit klar kommen soll? Bei der ersten FG habe ich 4 Monate gebraucht, bis ich damit klar kam und wieder nach vorne geblickt habe..

Der Doc fragte auch, ob ich warten möchte bis die FG selber einsetzt oder ob ich ins KH möchte? Bin unsicher, denn beim letzten Mal war ich im KH zur Ausscharbung und hatte danach fast 4 Monate nur Probleme, Schmerzen über Schmerzen und als Krönung hatte ich auch noch eine Gebärmutter Entzündung! Nun weiß ich nicht was ich machen soll?! Hat jemand Erfahrung?

Weiß jemand von euch einen Rat? Und kann mir Hoffung machen, das auch mein Mann und ich mal eine kleine Familie werden? Wir möchten doch nur einfach ein Baby haben, bei anderen Paaren klappt das doch auch ohne Probleme? Habe Angst dass ich nie ein eigenes Kind bekommen kann....

Vielen Dank fürs zuhören...
Bis bald
Tanja

Mehr lesen

10. September 2008 um 17:20

Hallo Tanja!
Ich hatte meine Ausschabung vor einer Woche. Mir gehts gut.
Ich wurde durch eine künstliche Befruchtung (ICSI) schwanger, unsere Spermien sind volle schlecht.
Mir geht es auch seelisch gut, da ich weiß das ich in der Klinik noch 5 eingefrorene Embryos habe. Ich starte wieder im Dezember.
Wir probieren nun schon seit 10 Jahren schwanger zu werden, und dies war meine 1. SS. Herzchen habe ich schlagen gesehen.
Ich war fast in der 11. Woche mit Zwillingen schwanger und ich gebe nicht auf. Bin mir ganz sicher, daß es irgendwann klappt.

Ich wünsche Dir alles gute! Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 19:12

Hy Tanja!
Kann dir nur Mut zusprechen!!! Bin derzeit in der gleichen Situation wie du! Hatte vor 5 Jahren meine 1.fg in der 12.SSW auch mit AS nachdem das Herzchen nicht mehr geschlagen hatte.

War nun seit Juli08 wieder schwanger und hab es am Samstag in der 10. SSW mit AS wieder hergeben müssen nachdem das Herzchen wieder aufgehört hat zu schlagen. Ich kann dir nur von mir berichten, dass ich es als total unkompliziert empfand. Ging am gleichen Tag eher gesagt 3 Std. nach Eingriff wieder heim. Doch jeder Körper verarbeitet einen Eingriff anders. Dennoch die Trauer bleibt im Herzen.

Hab auch total Angst vor der nächsten SS aber der FA meinte im Nachgespräch das wir sobald es mir gut geht und ich keine Blutungen mehr hab jederezeit wieder üben könnten. Da gehen die Meinungen der Ärzte auseinander. Die einen sagen einen Zyklus warten andere sind der Meinung mind. 3 Monate und länger sich Zeit zu lassen. Ich finde:

"Dein Körper und DU selbst entscheiden wann du wieder bereit dazu bist Schwanger zu werden."
Lass den Kopf nicht hängen. Ich kann mit dir fühlen. Hoffe ich konnte dir ein bischen helfen.

Alles liebe

GlG Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2008 um 13:36

Hallo Liebe Taja!
Bin im meiner Verzweifelung auf diese seite und Deine Geschichte gestossen!
Bei mir selbst ist es auch genauso verlaufen bloss auf zwei Jahre verteilt! Die letzte Abort war letztes jahr mit Zwillingen, nach dieser Ausscharbung hate ich auch lange Probleme und Nachschmerzen, ging aber mit Antibiotiker zu behandeln. Dieses Jahr wurde Entlich nach drei Jahren festgestellt was mir fehlt: Angeborenes Protein C Leiden, ist selten und fürt zu Fehlbeburten da die Plazenta und Baby nicht genug mit Blut versorgt werden, es ist eine Blutverdickungsstörrung!
Habe nach langem suchen entlich eine Klinik in Köln gefundendie mir sehr viel muth und versprechung für eine erfolgreiche Schwangerschafttherapie gemacht haben,die Klinik behandelt nurSchwirige Fälle. Habe am 03.11. ein Termin dort! Nartürlich sind diese Behandlungen teils Privat zu bezahlen, je nach Therapie!!
Hoffe konnte Dir etwas weiterhelfen. Wünsche Dir alles Liebe und niemals den Kopf im Sand stecken!!!!! Wir schaffen es!!!

L.G. Yvonne


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2008 um 13:49

Die Adresse Köln!!
www.fertilitycenter.koeln.de-k inderwunsch!!

Viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2008 um 14:57


Das tut mir echt Leid für Dich.... das man sowas durchmachen muss ist das furchtbarste was man sich vorstellen kann...

Ich leide selbst noch sehr. Ich hatte diese Woche auch die Diagnose Missed Abortion in der 13. SSW. das Kind war zu dem zeitpunkt ein paar Tage zuvor gestorben.
Ich wurde auch gefragt ob ich erstmal warten möchte oder die AS gleich machen lassen möchte.

Für mich war es klar - ich kann nicht länger mit einem toten Baby im Bauch rumlaufen. Nach 3 Ultraschallkontrollen von 3 verschiedenen Ärzten war es auch sicher - das Herz schlug nicht mehr

Ich würde die AS allerdings nicht mehr ambulant durchführen, da mein Freund nicht dabei bleiben durfte im ambulanten Überwachungsraum wo ich 6h auf die OP wartete!
Ich habe nur 2 Tage geblutet und nun ist alles weg. Schmerzen hatte ich auch keine.

Du musst bedenken, dass Du selbst wenn die FG selbst in Gang kommt evtl trotzdem eine AS brauchst. Und das wäre ja dann nochmal eine Belastung - denke ich....

Ich leide mit Dir und hoffe, dass wir irgendwie darüber hinweg kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 2:57
In Antwort auf meraud_12062818

Hallo Tanja!
Ich hatte meine Ausschabung vor einer Woche. Mir gehts gut.
Ich wurde durch eine künstliche Befruchtung (ICSI) schwanger, unsere Spermien sind volle schlecht.
Mir geht es auch seelisch gut, da ich weiß das ich in der Klinik noch 5 eingefrorene Embryos habe. Ich starte wieder im Dezember.
Wir probieren nun schon seit 10 Jahren schwanger zu werden, und dies war meine 1. SS. Herzchen habe ich schlagen gesehen.
Ich war fast in der 11. Woche mit Zwillingen schwanger und ich gebe nicht auf. Bin mir ganz sicher, daß es irgendwann klappt.

Ich wünsche Dir alles gute! Lg Petra

Hallo
Ich kann gut verstehen wie ihr euch alle fühlt. Ich hatte im Oktober letzten Jahres eine Fehlgeburt in der 7SSW. Ich wurde dann nach 3 Monaten wieder schwanger. Wir waren so glücklich dass es wieder geklappt hat und die Schwangerschaft verlief super dh das habe ich gedacht. In der 37.SSW habe ich dann unseren Sohn nicht mehr gespürt und bin gleich ins Spital gefahren. Leider war es schon zu spät. Unser Sohn Luca wurde dann am Tag danach still geboren (25/8/08). Wir haben nun letzte Woche herausgefunden, dass er sterben musste, weil ich einem Virus der CMV heisst ausgesetzt war. Normalerweise ist er nicht gefährlich, aber in der Schwangerschaft schon. Der Visus hat Luca's Lunge, Leber und Herz angegriffen und er wäre schwerst Behindert gewesen, wenn er überlebt hätte. Wenn man den Virus einmal hatte schadet er dem Baby bei einem nächsten Schwangerschaft nicht mehr. Das ist gut zu wissen, aber es ist trotzdem sehr schlimm, dass wir unseren Sohn nicht in den Armen halten können. Hier noch eine WebSeite mit Infos über den Virus, falls es jemanden interessiert.
http://www.babycenter.ch/pregnancy/komplikationen/cytomegalie/
Der Arzt im Spital hat gesagt, dass jede Frau mindestens einmal eine Fehlgeburt haben wird. Nur bei den einen ist es das erste, bei den anderen beim dritten oder fünften Kind. Da nicht jeder 5 Kinder hat oder so, erfahren viele nicht, was wir erlebt haben.
Wir haben das Glück schon einen gesunden Sohn zu haben. Er ist jetzt 2 Jahre alt und hilft uns sehr. Ohne ihn wüsste ich nicht wie ich den Tod von Luca verkraften könnte.
Ich möchte euch viel Mut machen. Ihr werdet bestimmt auch bald ein Kind in euren Armen halten dürfen. Gebt nicht auf! Wir werden auch nicht aufgeben. Wir wünschen uns so sehr noch ein Baby und ich bin sicher, dass es irgendwann klappt.
Grüsse aus dem sonnigen Australien
Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen