Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Embryo zu sehen

Kein Embryo zu sehen

11. September 2018 um 19:29 Letzte Antwort: 13. September 2018 um 16:46

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen erfahren das sich kein Embryo in der Fruchtblase gebildet wenn man das so dass sagen kann.
Gestern waren wir (mein Mann und ich) noch mal beim FA und sie sagte sie macht nächste Woche einen Termin für eine Ausscharbung. 
iicich hhahabhabehabe davor richtige Angst,Weil ich nicht weiß wie das abläuft und ab wann wieder arbeiten darf. 
ich bedanke mich schon einmal 
jana

Mehr lesen

12. September 2018 um 0:47
In Antwort auf jana1256

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen erfahren das sich kein Embryo in der Fruchtblase gebildet wenn man das so dass sagen kann.
Gestern waren wir (mein Mann und ich) noch mal beim FA und sie sagte sie macht nächste Woche einen Termin für eine Ausscharbung. 
iicich hhahabhabehabe davor richtige Angst,Weil ich nicht weiß wie das abläuft und ab wann wieder arbeiten darf. 
ich bedanke mich schon einmal 
jana

Hallo Jana,
erstmal tut es mir sehr leid dass du die Erfahrung einer Fehlgeburt machen musst.
Ich hatte letztes Jahr im Oktober eine Ausschabung wegen MA in der 9. Ssw.
Vorneweg: der Eingriff an sich ist nicht schlimm.
Zum Ablauf: normalerweise wird der Eingriff ambulant durchgeführt. Du musst einige Stunden vorher ins Krankenhaus oder in die Praxis. Wegen der Vollnarkose darfst du 12 Stunden davor nichts mehr essen. Es kann sein, dass du ein Zäpfchen bekommst um den Muttermund weicher zu machen. Dieses Zäpfchen braucht ungefähr 3 Stunden bis es richtig wirkt.Du bekommst davon menstruationsartige Schmerzen und ggfs setzt eine Blutung ein. Von der Ausschabung an sich bekommst du wegen der Narkose nichts mit. Ich war letztes Jahr nur 20 Minuten in Narkose, dann war alles schon vorbei.
Nach der Narkose musst du so lange im Krankenhaus/ Praxis bleiben bis zu wieder mobil bist. Ich durfte nach 30 Minuten zum ersten Mal aufstehen und dann nach knapp 2 Stunden das Krankenhaus verlassen. Du solltest dir aber jemanden mitnehmen der dich begleitet da du kein Auto fahren darfst.
Am Tag nach der Ausschabung bist du ggfs noch etwas müde. Die Schmerzen sind gut auszuhalten, wobei du auch Schmerzmittel mitbekommst. Je nachdem wie es dir geht kannst du schon nach ein paar Tagen wieder arbeiten gehen.
Die ersten Tage kann es sein dass du noch etwas nachblutest, aber das legt sich relativ schnell wieder.
Ich wünsche dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2018 um 21:31
In Antwort auf jana1256

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen erfahren das sich kein Embryo in der Fruchtblase gebildet wenn man das so dass sagen kann.
Gestern waren wir (mein Mann und ich) noch mal beim FA und sie sagte sie macht nächste Woche einen Termin für eine Ausscharbung. 
iicich hhahabhabehabe davor richtige Angst,Weil ich nicht weiß wie das abläuft und ab wann wieder arbeiten darf. 
ich bedanke mich schon einmal 
jana

Also ich bin am Vormittag hin. Dann war irgendwann die OP und am Nachmittag bin ich wieder nach Haus. Danach war ich 14 Tage,vom Krankenhaus, krankgeschrieben....
Schmerzen und Blutungen waren nach paar Tage weg. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2018 um 11:55

ich bin morgens ins KH, gleich früh um 7. bekam dann irgendwann Tabletten, die den Muttermund lockern sollten, dadruch tat es etwas weh, als würde man seine Periode bekommen. Vom Eingriff kriegt man nichts mit, danach war ich ziemlich traurig aber sonst hatte ich keine Probleme. Es tat auch nur mäßig weh. Um 16 uhr war ich wieder zu Hause. Das war an einem Samtstag. jeder Arzt würde dich krank schreiben. ich wollte nicht. ich bin Montag wieder ins Büro. Es war eine sehr anstrengende Woche, insbesonder psychisch, körperlich hatte ich halt leichte Krämpfe. aber ich brauchte die Ablenkung.
alles Gute dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2018 um 16:46
In Antwort auf jana1256

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen erfahren das sich kein Embryo in der Fruchtblase gebildet wenn man das so dass sagen kann.
Gestern waren wir (mein Mann und ich) noch mal beim FA und sie sagte sie macht nächste Woche einen Termin für eine Ausscharbung. 
iicich hhahabhabehabe davor richtige Angst,Weil ich nicht weiß wie das abläuft und ab wann wieder arbeiten darf. 
ich bedanke mich schon einmal 
jana

Danke für die Infos. Ich hoffe mal es wird einfach für mich.
Ich Arbeite im Gemüsebau also darf ich nicht gleich wieder arbeiten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram