Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Eisprung wegen Stress

Kein Eisprung wegen Stress

23. Januar 2008 um 10:39

Hallo Ihr Lieben,
ich beobachte dieses Forum schon seit ein paar Tagen und bin sehr gerührt vom liebevollen Umgang miteinander. Nun traue ich mich auch, mein Anliegen vorzubringen.
Ich nehme seit 8 Monaten nicht mehr den Nuva-Ring (hormonelle Verhütung) und hatte danach einen Zyklus von 26-28 Tagen. Was mich erstaunt hat, früher, bis in meine späten 20er Jahre, hatte ich immer einen Zyklus von 32 bis zu 38 Tagen. Jetzt bin ich gerade 36 geworden.
Meine letzte Menstruation hatte ich am 1.12.2007. Danach habe ich versucht schwanger zu werden.
Ich benutze den PG/53 Fertility Tester. Da kann man am Speichel oder Zervixschleim die fruchtbaren Tage an der kristallinen Struktur erkennen.
Ich habe da früher oft mit verhütet. Das hat also immer geklappt. Ich hatte auch immer sehr viele Tage lang kristalline Strukturen.
Die letzten Monate waren diese Tage eher sehr kurz.
Ich habe mich schon gewundert.
In dem Monat, in dem ich versuchte, schwanger zu werden, habe ich dann gar keine kristalline Struktur gesehen. Ich habe gedacht, ich hätte nicht richtig aufgepasst.
Habe dann meine Mens nicht bekommen und gedacht, ich sei schwanger. Und habe mich gefreut.
Dann bin ich zum Arzt. Der sagte mir, ich hätte keinen Eisprung gehabt und damit wäre ich auch nicht schwanger. Bekäme eben nur meine Mens nicht, weil kein Eisprung.
Er fragte mich, ob ich psychischen Stress hätte. Das könnte den Eisprung verhindern.
Das kann aktuell in den letzten Monaten tatsächlich sein. Hatte sehr viel Stress die letzten Monate.
Trotzdem habe ich jetzt Angst, meine Wechseljahre könnten schon kommen oder ich könnte was mit der Schilddrüse haben. Letzteres kommt bei mir in der Familie häufiger vor.
Ich lasse das untersuchen.
Aktuell versuche ich, den Stress zu reduzieren und anders damit umzugehen.
Der Arzt hat mir Primolut verschrieben. Aufgrund einiger Beiträge hier und wegen der Nebenwirkungen kommt mir das aber nach einem Monat etwas übereilt vor. Habe mir erst mal Mönchspfeffer gekauft.
Hat jemand zu dieser ganzen Geschichte Gedanken oder Anregungen?
Und hat jemand eine Idee, wie man am besten Stress abbaut? Ich mache eigentlich schon Yoga zwei Mal die Woche. Hmmmmm....
Kennt jemand dieses Problem?
Vielen Dank im Voraus.
Lieben Gruß
Sieben Fische

Mehr lesen

24. Januar 2008 um 22:02

Heeey...
...stimmt allerdings,solltest noch etwas warten.
das mit der schilddrüse ist auch kein problem,ich habe selber eine unterfunktion,hashimoto,das ist eine krankheit,bei der mein eigenes immunsystem die schilddrüse zerstört,und meine ist schon sehr sehr klein,muss deshalb auch L-thyrox nehmen.
wenn die medikamente richtig eingestellt sind,dann ist das kein hindernis schwanger zu werden,ich bin auch schwanger in der 6.woche

LG Nina

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen