Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kein Eisprung...brauche Rat!! Gleich Hormone??

Kein Eisprung...brauche Rat!! Gleich Hormone??

11. Juli 2007 um 21:51

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, habe schon viel mitgelesen und nun leider auch ein Problem.
Ich habe im Dez.06 die Pille abgesetzt, dann 3 mal nen 28 tage zyklus gehabt und dann immer 35-36 tage und nun plötzlich wieder das erste mal 28 tage zyklus. In diesem Zyklus hat meine FÄ einen Zyklustest gemacht (mit US und Blutabnahme) u..es kam raus, dass ich zwar ein gutes Eibläschen hatte aber keinen ES.
Morgen soll ich nochmal zur Besprechung kommen, sie möchte mir Clomifem verschreiben.
Ich bin ratlos, denn nach einem halben jahr "üben" gleich Hormone find ich sehr früh.
Was meint ihr? Muß sich der Zyklus nicht noch einpendeln? Würde lieber erstmal, wenn überhaupt auf natürliche Sachen (Homöpathie, Tee) zurückgreifen...

Nun forsche ich im Internet rum, nach Erfahrungen....

Liebe Grüße Tine

Mehr lesen

11. Juli 2007 um 22:31

Hallo Tine
Warte noch mindestens 6 Monate, und gehe es ruhig an. Versteif dich net zu doll.
Hatte damals die 3 Monatsspritze und hatte fast 9 Monate Theater.
Erst garkeine Blutung, dann 3 Monate Dauerblutung und dann musste ich wieder die Pille nehmen, damit die Blutung aufhört und dann hatte ich noch so 3 Monate geübt. Habe dann Mönchspfeffertablette genommen und 1 Tasse Frauenmantelkrauttee am Tag getrunken. Habe mir dann auch Ovotest gekauf und der erste Test war positiv. Dachte dann aber ne das kann net geklappt haben, da wir mitten im Endspurt waren, zwecks Hausbau und Umzug. Und dann war ich plötzlich schwanger.

Also gib die Hoffnung net auf.

Grüssle

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 10:13

Es ist
ja damit noch gar nicht gesagt, dass du nie einen ES hattest und anovulatorische Zyklen kommen bei jeder Frau mal vor.
Wenn du keine Hormone nehmen willst, informier dich doch lieber über NFP (Natürliche Familienplanung - sympto-thermale Methode), dann kannst du selber sehen ob sich alles einpendelt und ob und wie oft du Eisprünge hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 22:18
In Antwort auf genie_12458939

Hallo Tine
Warte noch mindestens 6 Monate, und gehe es ruhig an. Versteif dich net zu doll.
Hatte damals die 3 Monatsspritze und hatte fast 9 Monate Theater.
Erst garkeine Blutung, dann 3 Monate Dauerblutung und dann musste ich wieder die Pille nehmen, damit die Blutung aufhört und dann hatte ich noch so 3 Monate geübt. Habe dann Mönchspfeffertablette genommen und 1 Tasse Frauenmantelkrauttee am Tag getrunken. Habe mir dann auch Ovotest gekauf und der erste Test war positiv. Dachte dann aber ne das kann net geklappt haben, da wir mitten im Endspurt waren, zwecks Hausbau und Umzug. Und dann war ich plötzlich schwanger.

Also gib die Hoffnung net auf.

Grüssle

Lisette

Hallo,
ich habe mir jetzt erstmal Tee gekauft (rezept jeweils für 1. und 2- zyklushälfte hab ich von einer freundin bekommen) und habe mit meiner FA gesprochen. Sie hat mir Mönchspfeffer empfohlen, den ich nun nehme.
Das werde ich nun erstmal ein paar monate machen und mal abwarten was passiert und meinem Körper noch die Zeit geben.
Hormone kann ich dann immer noch nehmen.
Danké erstmal für eure antworten. Hat mir schon viel geholfen, denn erstmal war echt mein gedanke, oh Gott, ich kann keine Kinder bekommen, ich muß Hormone bekommen usw...!
Vielleicht lesen wir uns ja weiterhin n och hier im Forum!

Liebe Grüße,

Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 22:11
In Antwort auf edurne_12371694

Hallo,
ich habe mir jetzt erstmal Tee gekauft (rezept jeweils für 1. und 2- zyklushälfte hab ich von einer freundin bekommen) und habe mit meiner FA gesprochen. Sie hat mir Mönchspfeffer empfohlen, den ich nun nehme.
Das werde ich nun erstmal ein paar monate machen und mal abwarten was passiert und meinem Körper noch die Zeit geben.
Hormone kann ich dann immer noch nehmen.
Danké erstmal für eure antworten. Hat mir schon viel geholfen, denn erstmal war echt mein gedanke, oh Gott, ich kann keine Kinder bekommen, ich muß Hormone bekommen usw...!
Vielleicht lesen wir uns ja weiterhin n och hier im Forum!

Liebe Grüße,

Tine

Mönchspfeffer??
Hilfe ich brauche nochmal einen Rat !

Meine FA hat mir ja Mönchspfeffer aufgeschrieben. Nun hat meine Freundin das ihrer Hebamme erzählt, die gesagt hat dass mönchspfeffer nach neuesten Erkenntnissen den Eisprung eher unterdrückt?!
ICh habe immer schon eine schwache Regel gehabt (drei tage max.) nun habe ich auch schon öfter im Internet gelesen, dass Mönchspfeffer in diesem Fall nicht gut sein soll.
Andererseits hab ich nunmal keinen Eisprung und laut FA soll Mönchspfeffer ja auch helfen?!
ICh habe ihn nun erstmal abgesetzt (hatte auch Pickel bekommen, denke das kommt vom Mönchspf.) und weiß nich weiter.
Laut Ovulationstest hab ich diesen Monat keinen Eisprung gehabt (nur an zwei Tagen nen schwachen Strich).
Oje... so ein durcheinander .
Viele Grüße Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:19
In Antwort auf edurne_12371694

Mönchspfeffer??
Hilfe ich brauche nochmal einen Rat !

Meine FA hat mir ja Mönchspfeffer aufgeschrieben. Nun hat meine Freundin das ihrer Hebamme erzählt, die gesagt hat dass mönchspfeffer nach neuesten Erkenntnissen den Eisprung eher unterdrückt?!
ICh habe immer schon eine schwache Regel gehabt (drei tage max.) nun habe ich auch schon öfter im Internet gelesen, dass Mönchspfeffer in diesem Fall nicht gut sein soll.
Andererseits hab ich nunmal keinen Eisprung und laut FA soll Mönchspfeffer ja auch helfen?!
ICh habe ihn nun erstmal abgesetzt (hatte auch Pickel bekommen, denke das kommt vom Mönchspf.) und weiß nich weiter.
Laut Ovulationstest hab ich diesen Monat keinen Eisprung gehabt (nur an zwei Tagen nen schwachen Strich).
Oje... so ein durcheinander .
Viele Grüße Tine

Mönchspfeffer
wirkt auch eher wenn du Gelbkörperschwäche hast, nicht wenn du keinen ES hast.
Ich würd mich an deiner Stelle mal in die NFP-Methode einlesen (z.B. Natürlich und Sicher), dann kannst du deinen Zyklus beobachten und sehen ob du Eisprünge hast oder nicht.
Der Tee für die erste bzw. zweite Zyklushälfte wäre dann auch sinnvoller, weil du weißt in welcher Zyklushälfte du dich befindest!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 22:02
In Antwort auf schnecke92

Mönchspfeffer
wirkt auch eher wenn du Gelbkörperschwäche hast, nicht wenn du keinen ES hast.
Ich würd mich an deiner Stelle mal in die NFP-Methode einlesen (z.B. Natürlich und Sicher), dann kannst du deinen Zyklus beobachten und sehen ob du Eisprünge hast oder nicht.
Der Tee für die erste bzw. zweite Zyklushälfte wäre dann auch sinnvoller, weil du weißt in welcher Zyklushälfte du dich befindest!!!

Ja, an NFP ..
habe ich auch schon gedacht. Da wollte ich mir ein Buch bestellen und mich mal einlesen und zum nächsetn Zyklus anfangen.
Habe mich diesen Zyklus auf die Ovulationstests verlassen und so auch den Tee getrunken.

Vielen Dank für deine Antwort. Bin echt ratlos im Moment....

Gruß Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 18:49
In Antwort auf edurne_12371694

Ja, an NFP ..
habe ich auch schon gedacht. Da wollte ich mir ein Buch bestellen und mich mal einlesen und zum nächsetn Zyklus anfangen.
Habe mich diesen Zyklus auf die Ovulationstests verlassen und so auch den Tee getrunken.

Vielen Dank für deine Antwort. Bin echt ratlos im Moment....

Gruß Tine

Das ist
mit Sicherheit eine gute Vorgehensweise.
Wenn du dich eingelesen hast, schau doch mal unter www.nfp-forum.de vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook