Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Kegeln, Reiten, Fahrradfahren...in der Schwangerschaf???

Kegeln, Reiten, Fahrradfahren...in der Schwangerschaf???

7. Februar 2007 um 10:33 Letzte Antwort: 8. Februar 2007 um 13:44

Hallo,

ich bin in der 8'ten Woche und ich habe einige Hobby's von denen mein Arzt mir nun abrät

Ich hab eine eigene ganz liebe und schon ein bißchen ältere Pferdedame und natürlich möchte ich nicht darauf verzichten, mich mit ihr an der frischen Luft zu tummeln... bin bis jetzt reiten geangen und es geht mir auch gut dabei. Aber wie gesagt, mein Arzt rät mir ab und nun bin ich doch schon ein bißchen unsicher!

Mit dem kegeln verhält es sich ähnlich...bin aktiv in einem Verein und kegle ein- bis zweimal die Woche.

Es ist meine Art Sport zu treiben und jetzt weiß ich nicht wirklich, ob ich einfach nach meinem Gefühl handeln und diese Dinge weiter machen soll, oder ob ich doch lieber darauf verzichte.

Würde mich sehr über Ratschläge freuen

Gruß, celinababy

Mehr lesen

7. Februar 2007 um 10:43

Hey Celinababy
ich hab auch eine liebe, ältere Pferdedame namens "Never Naughty" (Niemals ungezogen).
Und reite sie immer noch. Mein FA hat mir nicht davon abgeraten, sondern gesagt, dass sei kein Thema. Ich dürfe halt nur nicht runterfallen.

Seit ich s bin, bin ich aber von selbst vorsichtiger geworden.
Ich reite eigentlich nur noch Schritt und auf die Tempo-Querfeldein-Ritte verzichte ich erst mal.

Trab und Galopp sind jetzt irgendwie "unbequem".

Also kurz und knapp, mein FA sagt reiten ist ok.

Was das kegeln angeht, kann ich dir leider auch nicht helfen.

LG, Nina
(14. SSW)

Gefällt mir
7. Februar 2007 um 10:45

Hm...
Also ich würd mal sagen du merkst selbst was du noch machen kannst und was nicht.

Ich bin auch Sportkeglerin, aktiv im Verein. Bin jetzt im 5. Monat und kegle immer noch 2-3 Mal die Woche. So langsam merke ich halt dass es nimmer so geht, man kommt nicht mehr so leicht runter, merkt man dann halt auch an den Ergebnissen (

Außerdem tanze ich in einer Tanzgruppe, wir treten jetzt an Fastnacht mit nem Showtanz auf, das mach ich ja auch noch...

Ich denke, ein bißchen Sport kann nicht schaden...wenn mans nicht übertreibt. Wenn du halt merkst dass du ne Pause brauchst mach auch eine!! Und wenn ihr im Kegeln Spiele habt, schau dass immer ein Ersatz dabei ist! (wo kegelst du??)

Viele Grüße
natalie

Gefällt mir
8. Februar 2007 um 13:44

Hallo,
ich kann mich nur anschließen. Jeder sollte selber wissen wie weit er welchen Sport weiter macht bzw. ihn überhuapt weiter führt. Viele Ärzte raten ab vom reiten etc. so auch meiner, aber ich halte mich da auch nicht dran. Ich werde so lange weiter reiten wie es mir spaß bringt und ich aufs pferd komme. Irgend wann kommt das von ganz alleine wo du sagst: ich mag nicht mehr traben oder galoppieren bzw ich mag überhaupt nicht mehr aufs pferd weil es unangenehm ist. So war es jedenfalls bei meiner 1. ss.

LG Kathy

Gefällt mir