Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

18. August 2012 um 8:56 Letzte Antwort: 18. August 2012 um 10:12

huhu

hatte das jemand von euch auch? Was habt Ihr gemacht um es etwas zu dämmern?


ich halt das nicht mehr aus... das schmerzt schon sooo sehr im ganzen Arm

Ich salbe meinen Arm ein und verbinde in dann, aber es hilft trotzdem nichts... nachts wache ich ständig auf wenn es richtig schmerzt... meine finger kribbeln und mein Daumen ist dauertaub und schmerzt bei berührungen ...

Hab das jetzt schon fast 3 Wochen. Mein Arzt war auf Urlaub und ich könnte erst Montag zu Ihm, aber was will der machen, kann doch schlecht tabl.nehmen und so...

War es nach der Geburt wieder weg?

helft mir bitte

danke

lg Meli mit Mia inside ET-2

Mehr lesen

18. August 2012 um 10:09

Versuche mal zu helfen..
Also ich arbeite bei einem Neurologen und was ich dir empfehlen kann ist, es auf keinen Fall zu fest einzubinden. Der Medianus-Nerv im Handgelenk ist wegen Wassereinlagerungen sowieso schon gequetscht und wenn du jetzt noch Druck von aussen machst wird es noch schlimmer. Also nur ganz leicht einbinden.
Nachts wird es meistens noch schlimmer, weil das Handgelenk abknickt und man es stundenlang so hält. Meistens bekommt man eine Handgelenksschiene verordnet (wird nur ganz locker angelegt), damit das Gelenk nachts unbedingt gerade bleibt. Weiß nicht ob du sowas schon hast, vielleicht kannst du dir ja aber solange irgendwie anders helfen - Hauptsache das Handgelenk nachts gerade halten.

Vielleicht hilft es ja bis der Arzt kommt wenigstens ein bisschen.
Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2012 um 10:12


Ich hab hier irgendwo noch so ne schiene rumfliegen. werd die heut mal suchen...

danke, ich hatte den verband relativ fest um, um das Gelenk zu stützen...fehler

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest