Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann SS Test beeinflusst werden?

Kann SS Test beeinflusst werden?

2. Oktober 2017 um 23:11 Letzte Antwort: 3. Oktober 2017 um 13:44

Hallo, ich war heute bei meiner FA, weil ich Unterleibsschmerzen habe und wissen wollte ob alles in Ordnung ist, da ich weiß dass man auch bei Zysten da schmerzen haben kann. Die Schmerzen sind jetzt nicht so stark dass es unerträglich ist, aber doch deutlich spürbar. 

Meine FA hat mich komplett Untersucht (mit Ultraschall und allem was dazugehört) und es ist alles in Ordnung bin komplett gesund. Sie hat die Vermutung gehabt dass ich vielleicht schwanger bin. Da mein NMT erst am 5.10 ist kann man am US noch keine SS feststellen also wollte sie einen Urin Test machen, der war negativ.

Hab mir gedacht ok ich bin gesund und SS kann man auch ausschließen, aber warum diese Schmerzen. Zu Hause hab ich dann nachgedacht und mir ist der Gedanke gekommen dass der Test vielleicht falsch negativ war. Der Grund warum mir der Gedanke gekommen ist, ist dass ich vor dem testen schon am Klo war (wusste ja nicht dass ich einen Test machen werde) als ich dann testen musste hab ich noch ein Glas Wasser getrunken, um pinkeln zu können. Hab dann mit zwang gepinkelt, weil von selber wollte nichts raus, war dann auch ganz wenig Urin.

Jetzt zu meiner Frage, ich weiß ihr könnt nicht wissen ob ich SS bin aber hat jemand Erfahrungen damit, dass ihr denn Test irgendwie beeinflusst habt?

Es lässt mich einfach nicht in Ruhe warum ich diese Schmerzen habe wenn ich gesund bin und der Test negativ ist. Am US hat sie gesehen dass meine Schleimhaut schon sehr gut aufgebaut ist und meine Gebärmutter eine sehr sehr gute Durchblutung hat.

lg

Mehr lesen

2. Oktober 2017 um 23:27
In Antwort auf sandy15910

Hallo, ich war heute bei meiner FA, weil ich Unterleibsschmerzen habe und wissen wollte ob alles in Ordnung ist, da ich weiß dass man auch bei Zysten da schmerzen haben kann. Die Schmerzen sind jetzt nicht so stark dass es unerträglich ist, aber doch deutlich spürbar. 

Meine FA hat mich komplett Untersucht (mit Ultraschall und allem was dazugehört) und es ist alles in Ordnung bin komplett gesund. Sie hat die Vermutung gehabt dass ich vielleicht schwanger bin. Da mein NMT erst am 5.10 ist kann man am US noch keine SS feststellen also wollte sie einen Urin Test machen, der war negativ.

Hab mir gedacht ok ich bin gesund und SS kann man auch ausschließen, aber warum diese Schmerzen. Zu Hause hab ich dann nachgedacht und mir ist der Gedanke gekommen dass der Test vielleicht falsch negativ war. Der Grund warum mir der Gedanke gekommen ist, ist dass ich vor dem testen schon am Klo war (wusste ja nicht dass ich einen Test machen werde) als ich dann testen musste hab ich noch ein Glas Wasser getrunken, um pinkeln zu können. Hab dann mit zwang gepinkelt, weil von selber wollte nichts raus, war dann auch ganz wenig Urin.

Jetzt zu meiner Frage, ich weiß ihr könnt nicht wissen ob ich SS bin aber hat jemand Erfahrungen damit, dass ihr denn Test irgendwie beeinflusst habt?

Es lässt mich einfach nicht in Ruhe warum ich diese Schmerzen habe wenn ich gesund bin und der Test negativ ist. Am US hat sie gesehen dass meine Schleimhaut schon sehr gut aufgebaut ist und meine Gebärmutter eine sehr sehr gute Durchblutung hat.

lg

Hallo Sandy, ich würde gar nicht sagen, dass der test falsch gewesen sein muss, es ist vielleicht auch einfach noch zu früh und dein HCG noch nicht hoch genug. Ich würde am 05.10. Noch mal testen. Ich denke entweder haben deine schmerzen wirklich etwas mit einer SS zu tun oder deine Mens kündigt sich schon früh an. Aber eine SS ist definitiv noch möglich. Ich habe auch Donnerstags (2 Tage vor NMT) getestet und war negativ, wusste aber intuitiv, dass ich schwanger bin, mein Körper fühlte sich ungewohnt und anders an, also machte ich Samstag also 1 Tag nach NMT erneut einen Test und der war positiv (wie 3 andere Tests dann auch )  leider hat es nicht sollen sein und ich hatte einen Angang in der 6. SW, aber ich möchte dir sagen, dass es gut möglich ist, dass du schwanger bist 

Gefällt mir
2. Oktober 2017 um 23:34
In Antwort auf kimba2008

Hallo Sandy, ich würde gar nicht sagen, dass der test falsch gewesen sein muss, es ist vielleicht auch einfach noch zu früh und dein HCG noch nicht hoch genug. Ich würde am 05.10. Noch mal testen. Ich denke entweder haben deine schmerzen wirklich etwas mit einer SS zu tun oder deine Mens kündigt sich schon früh an. Aber eine SS ist definitiv noch möglich. Ich habe auch Donnerstags (2 Tage vor NMT) getestet und war negativ, wusste aber intuitiv, dass ich schwanger bin, mein Körper fühlte sich ungewohnt und anders an, also machte ich Samstag also 1 Tag nach NMT erneut einen Test und der war positiv (wie 3 andere Tests dann auch )  leider hat es nicht sollen sein und ich hatte einen Angang in der 6. SW, aber ich möchte dir sagen, dass es gut möglich ist, dass du schwanger bist 

Danke für deine Antwort.

Wir wünschen nämlich noch ein Kind und basteln daran. Das mit deiner FG tut mir leid, ich weiß wie es ist. Ich hatte im April auch eine FG in der 14 Woche.

Gefällt mir
3. Oktober 2017 um 10:52
In Antwort auf sandy15910

Hallo, ich war heute bei meiner FA, weil ich Unterleibsschmerzen habe und wissen wollte ob alles in Ordnung ist, da ich weiß dass man auch bei Zysten da schmerzen haben kann. Die Schmerzen sind jetzt nicht so stark dass es unerträglich ist, aber doch deutlich spürbar. 

Meine FA hat mich komplett Untersucht (mit Ultraschall und allem was dazugehört) und es ist alles in Ordnung bin komplett gesund. Sie hat die Vermutung gehabt dass ich vielleicht schwanger bin. Da mein NMT erst am 5.10 ist kann man am US noch keine SS feststellen also wollte sie einen Urin Test machen, der war negativ.

Hab mir gedacht ok ich bin gesund und SS kann man auch ausschließen, aber warum diese Schmerzen. Zu Hause hab ich dann nachgedacht und mir ist der Gedanke gekommen dass der Test vielleicht falsch negativ war. Der Grund warum mir der Gedanke gekommen ist, ist dass ich vor dem testen schon am Klo war (wusste ja nicht dass ich einen Test machen werde) als ich dann testen musste hab ich noch ein Glas Wasser getrunken, um pinkeln zu können. Hab dann mit zwang gepinkelt, weil von selber wollte nichts raus, war dann auch ganz wenig Urin.

Jetzt zu meiner Frage, ich weiß ihr könnt nicht wissen ob ich SS bin aber hat jemand Erfahrungen damit, dass ihr denn Test irgendwie beeinflusst habt?

Es lässt mich einfach nicht in Ruhe warum ich diese Schmerzen habe wenn ich gesund bin und der Test negativ ist. Am US hat sie gesehen dass meine Schleimhaut schon sehr gut aufgebaut ist und meine Gebärmutter eine sehr sehr gute Durchblutung hat.

lg

Das kenn ich.ich wusste quasi gleich nach dem sex das ich schwanger bin.aber für tests war es zu früh.arzt sagte nicht schwanger.ich bestand darauf.ich spürte wie ein kleines licht in mir.doof zu erklären.und ja ich war schwanger.mach den test in einer woche erneut.

Gefällt mir
3. Oktober 2017 um 13:42
In Antwort auf prismalicht

Das kenn ich.ich wusste quasi gleich nach dem sex das ich schwanger bin.aber für tests war es zu früh.arzt sagte nicht schwanger.ich bestand darauf.ich spürte wie ein kleines licht in mir.doof zu erklären.und ja ich war schwanger.mach den test in einer woche erneut.

Danke schön solche Sachen zu hören wenn man in so einer Situation ist, ich hoffe das beste aber leider habe ich nicht das Gefühl als wäre ich schwanger. Ich glaub am Donnerstag werde ich eh wieder mal enttäuscht.

Gefällt mir
3. Oktober 2017 um 13:44

Das macht mir Hoffnung, hoffe es hat geklappt aber schau ma mal wie der Donnerstag wird. 

Gefällt mir