Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann sowas passieren - Fehlgeburt ohne Blutung?

Kann sowas passieren - Fehlgeburt ohne Blutung?

11. August 2008 um 12:36

Hi Maedels,

Koennt Ihr mir mal bitte Eure Erfahrungen mitteilen?

Bin jetzt in der 11. SSW. Bei meiner Schwester ist das Kind in der 12.ssw abgestorben. Sie hatte weder Blutungen noch Kraempfe und hat gar nix gemerkt.

Ich hatte meinen letzten US vor etwa vier Wochen und bin erst am 27. August wieder dran. Ich habe jetzt gar keine Schwangerschaftsbeschwerden mehr, keine Uebelkeit, meine Brueste tun nicht mehr so weh, etc. ... Und ich mache mir jetzt die ganze Zeit Sorgen dass das Herz nicht mehr schlaegt. Es macht mich echt verrueckt!!

Vielleicht habt Ihr ja Erfahrungen, die mich beruhigen koennen... oder ich muss einfach nur abwarten.

Dank Euch schon im Voraus!
Ingrid

Mehr lesen

11. August 2008 um 12:39

Da bleibt nur abwarten
zuerst einmal: es ist VÖLLIG normal, dass die beschwerden zurückgehen, das muss dir also keien sorgen machen.

aber wie du selbst schon weißt... man muss eien FG nicht bemerken... so bitter das ist...

aber ich würde einfach nicht davon ausgehen. und wenn du wirklich ganz arg verunischert bist, dann ruf doch deinen arzt an und bitte um einen früheren termin. die meisten ärzte haben verständnis für die -meist irrationalen - ängste der werdenden mamas aber ich denke nicht, dass du dir sorgen machen musst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 12:42

Bloß nicht
ständig negativ denken!!!!! ist zwar leicht gesagt, aber ist auch verdammt wichtig! Ich hatte zwei FG, bei der einen kam auch keine Blutung, bei der letztens leider doch. Kommt also immer drauf an, was es für ne FG ist.
Ich war danach bei ner Beratung, weil ich Angst vor ner neuen FG hatte. Die hat mir empfohlen, eine Bachblütentherapie zu machen. Das soll wohl entspannend wirken.
Negative Stimmungen sind einfach nich gut für das kleine!!! Also immer schön positiv dran gehen!!!

Viel Glück

P.S. die Symptome können tatsächlich von heut auf morgen aufhören, hab ich gelesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 12:43

Ja, leider
kann sowas passieren. Wenn man schon "so weit" ist, hört das Herz des Babys einfach auf zu schlagen und geht nicht mehr nur mit einer Blutung ab. Leider! Aber versuch trotzdem dich zu beruhigen. Das du keine Beschwerden mehr hast, ist mit Sicherheit kein Zeichen dafür, dass mit deinem Baby was Schlimmes passiert ist. Oft hören die "Anzeichen" ab der 11. bzw. 12. Woche auf. Das ist ganz normal! Viele Frauen haben nur in den ersten drei Monaten damit zu kämpfen. Ich hatte am Anfang auch ständig diese Angst. Hab ich auch heut noch, obwohl sich mein kleiner Bewohner langsam deutlich bemerkbar macht Versuch die Ruhe zu bewahrend und einfach davon auszugehen, dass mit deinem Baby alles in Ordnung ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 12:47

@minky und alle
Dank Euch. Vielleicht geh ich doch mal in die Klinik. Wohne in England und habe hier keinen FA. Kann nur bei Notfaellen ins Krankenhaus gehen. Vielleicht mach ich das auch einfach.

@minky: Bei ihr war das so - es war alles OK und sie ging zum US in der 13. Woche. Sie hatte das gar nicht gemerkt und hatte auch gar keine Blutungen. Sie musste dann einen Termin im KH ausmachen wo sie dann eine AS gemacht haben. War total schrecklich. Ich habe dieses Bangen mit ihr ueber drei Jahre mitgemacht und bin wohl deshalb so verunsichert. Sie hat allerdings jetzt auch einen Sonnenschein der fast ein Jahr alt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 12:51

Passieren kann alles
eine kollegin hatte kindstot in der 39 ssw und hat es nicht gemerkt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper