Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann sich daraus noch was entwickeln?

Kann sich daraus noch was entwickeln?

12. September 2009 um 10:48 Letzte Antwort: 13. September 2009 um 11:00

hey, ich bin noch sehr neu hier und sehr am verzweifeln....
mir wurde diese seite geraten und hoffe über beiträge die auch sowas erleben müssen...
ich hatte die pille abgesetzt gehabt am 25.06.09 bin sehr schnell schwanger geworden, da ich jetzt auch in der 11+3 bin....
naja bei wurde erst was in der 8 woche endlich was gefunden sehr versteckt in der ecke! ist ein eckenhocker war aber sehr glücklich auf dem utraschall was sehen zu können...so war denn donnerstag diese woche wieder da wegen mutterpass und so und da habe ich schmierblutung bekommen sehr leicht hatte ich am anfang der ssw auch gehabt... naja die frauenarzt sagte ist nicht so schlimm...
aber dann machte sie ein utraschall und fand nix drin,,,
sie sagte könnte sich wieder versteckt haben..
hatte dann so ein komisches gefühl gehabt bin denn mit meine mann zum krankenhaus sie schaute sagte die gebärmutter ist geschlossen schaute nochmal und fand auch nix und sagte dann es ist ein windei!
die fruchthöhle war sehr riesigund so gewölbt...
naja gestern war ein kleiner miniklecks noch blut und heute ist alles weg!
naja will nix das das baby weg ist was die ärtin aber anderes schildeerte und bin mit dem nerven kaputt...hatte jemadn auch so ne erfahrung freue mich wenn jemand antwortet?
habe da noc h nefrage kann ich jetzt wider schwanger werden auch wenn noch diese riesige fruchthöhle in mir drin ist hat es denn folgen wenn ich keine ausschabung mache???

Mehr lesen

12. September 2009 um 12:15

jetzt schön ruhig bleiben
Ich habe mein Baby auch in der 11.ssw verloren, bei mir hatte es sich allerdings nicht weiterentwickelt, es war noch halbwegs zu sehen, zwar nur mit viel Fantasie, denn es lag ganz klein in der Ecke und Herzaktionen gab es auch keine. Die ersten Tage hatte ich auch nur minimal Blut auf dem Papier und irgendwann wurden die Blutungen immer stärker und ich wusste, dass es jetzt soweit ist.
Ich habe es ohne Ausschabung gemcht, denn ich halte davon ncht so viel, es heißt, dass bei der folgenden Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko besteht. Ist aber vielleicht auch umstritten, ich weiß es nicht! ZUmindest ist es wichtig, dass du Tabletten bekommst, Antibiotikum, denn es könnte zu Infektionen kommen, erst recht wenn du es nicht unter Beobachtung abgehen lässt.

Sorry, ich konnte dich mit meinem Text leider nicht aufmuntern, aber du musst beide Seiten sehen
Ach ja und schwanger werden kannst du nicht, denn während der SS hat man keinen ES, d.h du musst warten bis das Baby abgeht und dein HCG-Wert wieder bei 0 ist
LG und sei ganz doll von mir gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 12:28
In Antwort auf tia_12251030

jetzt schön ruhig bleiben
Ich habe mein Baby auch in der 11.ssw verloren, bei mir hatte es sich allerdings nicht weiterentwickelt, es war noch halbwegs zu sehen, zwar nur mit viel Fantasie, denn es lag ganz klein in der Ecke und Herzaktionen gab es auch keine. Die ersten Tage hatte ich auch nur minimal Blut auf dem Papier und irgendwann wurden die Blutungen immer stärker und ich wusste, dass es jetzt soweit ist.
Ich habe es ohne Ausschabung gemcht, denn ich halte davon ncht so viel, es heißt, dass bei der folgenden Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko besteht. Ist aber vielleicht auch umstritten, ich weiß es nicht! ZUmindest ist es wichtig, dass du Tabletten bekommst, Antibiotikum, denn es könnte zu Infektionen kommen, erst recht wenn du es nicht unter Beobachtung abgehen lässt.

Sorry, ich konnte dich mit meinem Text leider nicht aufmuntern, aber du musst beide Seiten sehen
Ach ja und schwanger werden kannst du nicht, denn während der SS hat man keinen ES, d.h du musst warten bis das Baby abgeht und dein HCG-Wert wieder bei 0 ist
LG und sei ganz doll von mir gedrückt

Danke für deine antwort
und was denkst du wie lange ich warten muss?
heute ist die blutung wider weg?
denkst du das der arzt das schon richtig sagt eil er nix fand oder kann ich noch hoffnung haben?
aber die blutung kommt oder und wenn keine eintritt?
und könnte ich wenn alles weg ist wider neu probieren?
fühle mich echt schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 12:30
In Antwort auf jaden_12942939

Danke für deine antwort
und was denkst du wie lange ich warten muss?
heute ist die blutung wider weg?
denkst du das der arzt das schon richtig sagt eil er nix fand oder kann ich noch hoffnung haben?
aber die blutung kommt oder und wenn keine eintritt?
und könnte ich wenn alles weg ist wider neu probieren?
fühle mich echt schlecht


kann es auch sein das er sich wieder versteckt hatte meine freundin auch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 12:42
In Antwort auf jaden_12942939

Danke für deine antwort
und was denkst du wie lange ich warten muss?
heute ist die blutung wider weg?
denkst du das der arzt das schon richtig sagt eil er nix fand oder kann ich noch hoffnung haben?
aber die blutung kommt oder und wenn keine eintritt?
und könnte ich wenn alles weg ist wider neu probieren?
fühle mich echt schlecht


Bei mir hatte es von der sehr leichten Blutung bis zur richtigen FG ca. 1 Woche gedauert und das war natürlich schmerzhaft. Naja einige Tage später habe ich auch schon wieder meinen ES gespürt, aber mein Mens wartet noch. Soweit ich weiß, soll man aber nach einer FG und normalen Geburt extrem empfängnisbreit...Also wir hatten keinen richtigen ungeschützten Sex, jedoch mit vorher raus ziehen, aber ob das wirklich gereicht hat weiß ich nicht, denn ist eher selten der Fall!?! Auf jeden Fall müsstest du erstmal erfahren wann genau dein Wert wieder bei 0 liegt, denn est ab dann ist ein ES überhaupt möglich! Dann kannste es gerne versuchen, aber ungeschützter Sex sollte eigentlich erstmal Tabu sein, aufgrund der Infesktionsgefahr, habe mich aber auch nicht wirklich daran gehalten
Aber mal was ganz anderes, wie gehts dir denn mit einer möglichen FG, also ich war erstmal am Boden und hab auf keinen Fall an eine erneute denken können...deshalb auch keinen richigen Sex, doch wenn es passiert sind wir überglücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 12:53
In Antwort auf tia_12251030


Bei mir hatte es von der sehr leichten Blutung bis zur richtigen FG ca. 1 Woche gedauert und das war natürlich schmerzhaft. Naja einige Tage später habe ich auch schon wieder meinen ES gespürt, aber mein Mens wartet noch. Soweit ich weiß, soll man aber nach einer FG und normalen Geburt extrem empfängnisbreit...Also wir hatten keinen richtigen ungeschützten Sex, jedoch mit vorher raus ziehen, aber ob das wirklich gereicht hat weiß ich nicht, denn ist eher selten der Fall!?! Auf jeden Fall müsstest du erstmal erfahren wann genau dein Wert wieder bei 0 liegt, denn est ab dann ist ein ES überhaupt möglich! Dann kannste es gerne versuchen, aber ungeschützter Sex sollte eigentlich erstmal Tabu sein, aufgrund der Infesktionsgefahr, habe mich aber auch nicht wirklich daran gehalten
Aber mal was ganz anderes, wie gehts dir denn mit einer möglichen FG, also ich war erstmal am Boden und hab auf keinen Fall an eine erneute denken können...deshalb auch keinen richigen Sex, doch wenn es passiert sind wir überglücklich


ich bin ich total am ende....bin nur am weinen....die arzt im kkh wa sich auch nicht so sicher ob es wirklich ein windei ist und soll deswegen montag noch mal zu fa...aber ich denke es ist weg aber mir ist seit gestern wieder schlecht was ich die letzen wochen garnicht hatte komisch......
ich will so schnell wieder schwanger werden bei mir war es die 1. ssw und ein wunschkind
was denkst du blutung muss kommen ja und wenn keine auftritt? was dann?
hattest du ne ausschabung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 13:05
In Antwort auf jaden_12942939


ich bin ich total am ende....bin nur am weinen....die arzt im kkh wa sich auch nicht so sicher ob es wirklich ein windei ist und soll deswegen montag noch mal zu fa...aber ich denke es ist weg aber mir ist seit gestern wieder schlecht was ich die letzen wochen garnicht hatte komisch......
ich will so schnell wieder schwanger werden bei mir war es die 1. ssw und ein wunschkind
was denkst du blutung muss kommen ja und wenn keine auftritt? was dann?
hattest du ne ausschabung


Nein ich hatte keine Ausschabung, das wollte ich nicht. So konnte ich mich von meinen Baby besser und vor allem alleine verabschieden. Wie gesagt, die ersten 3-4 Tage hatte ich kaum Blutungen, also nicht mal einen Tropfen auf der Slipeinlage, also wenn du ab und zu auf dem Papier, nach dem ich auf Toilette war. Die richtige Blutung fing ca. 4 Stunden vor der FG an,das hätte cih mich der Monatsblutung vergleichen können und natürlich hatte ich 1-2 Stunden vorher extrme Schmerzen, als ob mir unten alles raus gerissen wird. Ist aber alles von Frau von Frau unterschiedlich!!!
Der FA meinte aber, dass die FG bis zu 2 Wochen auf sich warten lässt, trotz ganz leichter Blutung, bei mir dauerte es knapp eine Woche und dann war alles weg und zwar auf einmal. Du musst dem natürlich psychisch gewachsen sein, denn bei einer natürlic FG, sprich alleine zuhause ist es so, dass du alles siehst, ich hatte plötzlich einen kompletten Klumpen in der "Hand"! War auch nicht einfach...Aber eine Ausschabung sei riskanter, da kannste Verletzungen an der Gebärmutter bekommen, das ist wesentlich gefährlicher für die folgende SS. Der Körper kann so etwas shr gut alleine Regeln und bei Komplikationen kannste immer noch zum Arzt oder ins KH! Aber sprich das bitte vorher ab, denn ich habe Taletten bekommen, die ich nehmen musste, sobald es los ging und dann musste natürlich zur Untersuchung, ich glaub ne Woche später, damit der Arzt nachschauen kann, ob alles weg ist!

Ganz ehrlich hatte ich mich für die FG zuhause entschieden, weil ich es nicht wirklich wahr haben wollte...doch zeigte mir mein Körper letzendlich, dass wirklich was nicht in Ordnung war und "spülte" es raus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 15:50
In Antwort auf tia_12251030


Nein ich hatte keine Ausschabung, das wollte ich nicht. So konnte ich mich von meinen Baby besser und vor allem alleine verabschieden. Wie gesagt, die ersten 3-4 Tage hatte ich kaum Blutungen, also nicht mal einen Tropfen auf der Slipeinlage, also wenn du ab und zu auf dem Papier, nach dem ich auf Toilette war. Die richtige Blutung fing ca. 4 Stunden vor der FG an,das hätte cih mich der Monatsblutung vergleichen können und natürlich hatte ich 1-2 Stunden vorher extrme Schmerzen, als ob mir unten alles raus gerissen wird. Ist aber alles von Frau von Frau unterschiedlich!!!
Der FA meinte aber, dass die FG bis zu 2 Wochen auf sich warten lässt, trotz ganz leichter Blutung, bei mir dauerte es knapp eine Woche und dann war alles weg und zwar auf einmal. Du musst dem natürlich psychisch gewachsen sein, denn bei einer natürlic FG, sprich alleine zuhause ist es so, dass du alles siehst, ich hatte plötzlich einen kompletten Klumpen in der "Hand"! War auch nicht einfach...Aber eine Ausschabung sei riskanter, da kannste Verletzungen an der Gebärmutter bekommen, das ist wesentlich gefährlicher für die folgende SS. Der Körper kann so etwas shr gut alleine Regeln und bei Komplikationen kannste immer noch zum Arzt oder ins KH! Aber sprich das bitte vorher ab, denn ich habe Taletten bekommen, die ich nehmen musste, sobald es los ging und dann musste natürlich zur Untersuchung, ich glaub ne Woche später, damit der Arzt nachschauen kann, ob alles weg ist!

Ganz ehrlich hatte ich mich für die FG zuhause entschieden, weil ich es nicht wirklich wahr haben wollte...doch zeigte mir mein Körper letzendlich, dass wirklich was nicht in Ordnung war und "spülte" es raus!


ALSO BIS jetzt ist noch alles ok keine blutung mehr und der muttermund ist noch geschlossen!
und sah man bei dir überhaupt ein empriyo oder irgendwas oder einfach nur die fruchthülle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 11:00
In Antwort auf jaden_12942939


ALSO BIS jetzt ist noch alles ok keine blutung mehr und der muttermund ist noch geschlossen!
und sah man bei dir überhaupt ein empriyo oder irgendwas oder einfach nur die fruchthülle?


Mein Muttermund war auch bis zur FG geschlossen, denn an diesem Tag hatte ich erst wehenartige Krämpfe und der Muttermund öffnete sich langsam um die Fruchthöhle auszustoßen...

Natürlich kann dein Embryo noch ein Eckenhocker sein, alles ist möglich!! Doch meist (nicht immer ) wissen es die Frauenärzte vor allem im KH besser...

Bei mir sah man erst im KH ein Embryo in der hintersten Ecke aber viel zu klein (in etwa 6.ssw) obwohl ich schon in der 10. ssw war

Was ist eigentlich mit den Herzaktionen, waren welche zu sehen oder zu hören?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest