Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann nicht stillen Welche Nahrung Marke

Kann nicht stillen Welche Nahrung Marke

12. Februar 2011 um 9:34

hi ihr lieben!

ich darf leider nicht stillen . habe eine stoffwechselerkrankung und muss medis nehmen.

nun bin ich total unsicher, was ich dem kleinen dann für eine milchnahrung geben soll. habt ihr erfahrungen?

mein mann hat heuschnupfen. somit, wurde mir sogar pre ha empfohlen.

also pre auf alle fälle aber welche marke?

ich dachte evtl. an babydream von rossmann oder milasan. weil das ganze ist natürlich auf die dauer auch net ganz billig. was nicht heißen soll, der kleine soll billige nahrung bekommen egal, ob gut oder schlecht.

nee, darum will ich ja eure meinungen und erfahrungen wissen

danke und gglg, dani ab morgen 34. ssw .

Mehr lesen

12. Februar 2011 um 11:03


ich schieb mal....

oder gibt es keine "flashengeberinnen" hier...??

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 11:19

Frag doch mal
im Baby-Forum nach! Die meisten dort sind Mütter von ein od. mehreren Kindern und es gibt da auch etliche "Fläschchenmamis".

Ich kann dazu leider nix sagen, habe meine Kinder voll gestillt und erst nach dem Abstillen auf Flascherlmilch umgestellt.

LG,
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 11:22

Ich habe
die dm Marke genutz und war sehr zufrieden damit... Yanik hat sie auch gut gegessen und vertragen.
Ich hab auch alles andere vom dm geholt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 11:42

HuHu,
ich konnte auch nicht stillen und gebe seit der Geburt Beba HA Pre- Nahrung von Nestle....
Bei uns im KH konnte man wählen, hab der Schwester gesagt sie sollte mir das geben, was sie empfehlen würde was das Beste wäre....meine Zimmernachbarin hat z.B. Humana genommen eine deutlich günstigere Alternative....

Bei DM und CO ist die Beba deutlich teurer und liegt da um die 12.85....bei Kaufland jedoch nur 10.65, er ist jetzt 14 Wochen alt und ich benötige gute zwei bis drei Packungen pro Woche, also günstig ist es nicht

Wie es mit Allergien aussieht muss ich noch abwarten, mein Freund ist da leider sehr betroffen (obwohl er voll gestillt wurde) naja vllt hat mein Krümmel ja doch noch ne Kleinigkeit von mir geerbt und wir kriegen keine Allergien

Joa also ich bin sehr zufrieden mit der Milch und würde auch nicht wechseln wollen, was ich allerdings öfters schon gelesen habe, dass sie einen unangenehmen Geruch haben soll und nicht richtig satt macht, das kann ich jedoch beides nicht bestätigen...

So mehr kann ich dazu glaub ich nicht sagen Eine Empfehlung möchte ich nicht abgeben, da Babybäuche so unterschiedlich sind

Achja ein günstigeres Produkt hat nicht schlechtere Qualität....da haben wir in Deutschland das Glück das alles strengen Qualitätskontrollen unterliegt.....du bezahlst dann halt nur nciht soviel Namen mit, so ein "Nestle" scheint teuer zu sein

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 11:50


hi du
also mir wurde die von aptamil empfholen für allergiker die soll super sein ich hab sie noch nicht probiert weil ich noch stille aber ich nehme dann die soll super verträglich sein und man kann sie von anfang an nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 15:31

Beba HA pre
wurde mir schon bei meinem ersten Kind empfohlen, hab damit nach dem Stillen angefangen. Beim zweiten Kind wieder.
Von Aptamil hab ich im Freundeskreis nur mitbekommen, dass die Kinder alle schlimme Bauchprobleme hatten. Dachte erst, dies sei Zufall, aber eine Freundin die Kinderkrankenschwester ist, bestätigte mir das auch.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 22:02

Hallo
wir hatten von Anfang an Milupa.
Im KH hatten die damals bei uns Alete und Humana gehabt. Beide Marken wurden verschmät.
Mit Milupa kannste eigentlich nichts falsch machen. Hatten ganz zum Anfang die HA pre, aber haben allerdings schnell auf die pre gewechselt. Pre gab es bis zum 1 Lebensjahr, weil meinem Dicken die gereicht hat. Seit dem 1 Lj sind wir auf die 2 umgestiegen, allerdings gibt es auch nur 1 Flasche am abend bei uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 22:49

Hey
ich habe meine tochter auch nur ca 3 wochen stillen können...weil dann wollte mutternatur mir keine milch mehr geben...war da auch schon über ne woche am abpumpen, aber brachte nix....ich hofe beim nächsten baby wirds besser...

ich habe sie schon ab der 2 woche mit HUMANA PRE Nahrung zusätzlich gefüttert und nach 1 woche ca halt nur mit der milch gefüttert, meine maus hat sie gut vertragen

alles gute

LG SCHNUTTI09

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 16:03

Ich musste
von anfang an zufütter und im KH gab es Milupa. zuhause probierte ich dann humana etc und nix wollte bzw vertrug er. zum schluss bekam er dann aptamil (15,99 die packung) und das klappte dann auch. du musst ausprobieren was es verträgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 19:38

Huhu
konnte auch nur eine woche stillen, im kh gab es milupa milumil pre nahrung, habe es dann beibehalten und meine kleine verträgt es ganz gut..

LG
Jenny + Elena (morgen 5 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 20:01

HI
Konnte bei beiden Kindern nur ca 1-2 Wochen stillen danach hat es leider nicht mehr geklappt.
Habe dann die Milchnahrung vin Hipp gekauft und bin immer zufrieden damit gewesen.
Bin mit dem 3ten Kind schwanger und werde wieder versuchen erst einmal zustillen . Wenn es nicht klappt werde ich wieder Hipp kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 20:03

Hallo
also da ich eine brustverkleinerung habe konnte ich meine 3 tochter auch nicht stillen ich gab ihr HIPP pre und sie vertrug es sehr gut!!! sie bekommt heute noch das HIPP 3 und schläft die nacht durch sozusagen fast 10 stunden!!!


glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen