Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann Nachts kaum schlafen - Sodbrennen es hilft nichts

Kann Nachts kaum schlafen - Sodbrennen es hilft nichts

31. März 2010 um 17:10

Ich verzweifel so langsam. Jeden Abend wenn ich mich ins Bett lege, bekomme ich total Sodbrennen. habe mir aus der Apotheke etwas gekauft ( Gaviscon Advance Pfefferminz) aber das hilft nur kurz.
habe schon einiges ausprobiert, aber mir fällt nichts mehr ein.

Habt ihr das auch ? Und was tut ihr dagegen..
Liebe Grüße alina

Mehr lesen

31. März 2010 um 17:27

Ich kenn das...
... was gut hilft und völlig unbedenklich ist, ist Papaya. Hilft super gegen Sodbrennen (Tipp von meiner Oma). Allerdings finde ich immer, dass sie so ziemlich nach nix schmecken... nur die Kerne solltest du nicht essen, weil die schmecken so bitter, wie wenn man auf Kresse beist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 17:31

...
die kopfseite deines bettes hochlagern! hat mir mein internist gesagt. ich habe krankheitsbedingtes sodbrennen, was durch die ss noch schlimmer wird. nen holzklotz drunter oder so. irgendwann helfen nämlich die ganzen medis nichts... und die speiseröhre sollte auch nicht abgeknickt sein. ist kein witz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 17:35


Mir hilft super Milch, kann ich nur empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 17:38


Ja, das ist lästig. Mein FA meinte, wenn ich Sodbrennen bekomme, soll ich nachts den Oberkörper höher lagern. Also vielleicht versuchst du das mal? Lattenrost hochstellen oder irgendwas unter die Matratze legen.

Vom HNO-Arzt weiß ich, daß eine verstopfte Nase nächtliches Sodbrennen verstärkt.

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 17:42

=)
Danke, ich werd es mal mit dem höher schlafen versuchen
hoffe es klappt ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 17:47

Bullrich-Salz
hat mir mein FA empfohlen, allerdings hat schon MIlch geholfen und habe es von daher nicht ausprobiert. Achja habe die Milch dann schon 'vorbeugend' abends getrunken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 18:07

Hallo
das beste ist mit leicht erhöhtem oberkörper zu schlafen.
kalte milch trinken und mandeln essen.mandeln sollen angeblich super gut gegen sodbrennen helfen.
wünsch dir alles gute
tanja
31 ssw

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 18:14

Kaffemilch
kafemilch hilft auch ganz gut ein schluck davon nehmen und schoen runter gehen lassen nicht einfach nur runterschlucken...hoffe es hilft dir

mfg vitaminka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 18:41

Also
das mit dem höher gelagerten schlafen ist ja jetzt schon einige male erwähnt worden- brauch ich also nicht mehr zu sagen.
ich leide auch immer wieder unter heftigem sodbrennen, was mir bei meinem letzten apothekenbesuch und rennie-großeinkauf empfohlen wurde, waren die schüsslersalze nr.8!
apothekerin meinte, dass sodbrennen in der ss auch auf einen bestimmten mangel rückzuführen sei. naja, und ich habs versucht und muss sagen, dass es seitdem schon besser geworden ist.
ich hab zwar immer noch ab und an so schübe, wo gar nix mehr hilft, aber wie gesagt, es ist dennoch viel besser geworden.
zusätzlicher tipp: je schneller die tabs auf der zunge zergehen und je süßer sie dir im geschmack vorkommen, desto mehr kannst du davon nehmen( dann ist der mangel scheinbar erhöht!).
alles gute und viel glück,
sunshine
36.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 20:35


Also ich bin in der SS ganz gut mit kaltem Kakao(Milch) gefahren hab das fast nur noch getrunken eine Zeit lang abends da ich auch abends immer das Problem hatte musste sogar Nachts aufstehen aber dann trank ich noch n glas und dann ging es wieder und da man eh in der nacht öfter mal hoch muss zum pipi machen hab ich das dann gleich verbunden gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 20:40

Versuchs mal mit..
kalter Milch bevor du dich hinlegst und bei mir helfen auch Äpfel. Es gibt in der Apotheke auch Lufoss Heilerde für Innerlich Stufe 1 o 2. Das hat meine Hebi empfohlen, habs aber noch net probiert.
Viel Erfolg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 22:46

Sodbrennen dieses leidige thema
also ich nehme rennie, weil die wie milch calcium enthalten, aber nicht so schleimig sind wie die milch.

habe noch einen tipp von meiner hebi ist geriebene rohe kartoffel, soll die magensäure neutralisieren.

wenn das helfen soll, gibts wohl im reformhaus kartoffelsaft.

ich trau mich da noch nicht ran. ich schlafe immer sitzend und rennie lutschend ein. dann werd ich einmal wach wo es nochmal schlimm wird und da gibts noch mal eine rennie und dann wach ich morgens entspannend wieder flach liegend auf...bis zum frühstück...dann gehts wieder los.

falls du das mit der kartoffel ausprobierst, berichte mir mal bitte

grüße evi 35ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 22:51

Meine tante
hat einen tipp von ihrer hebi bekommen. undzwar miente sie, man solle eine rohe kartoffel reiben wie einen apfel und das dann zusich nehmen. soll wohl garantiert helfen. keine ahnung, hab nicht so en starkes sodbrennen zum glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 15:30

Danke
Danke Ihr lieben
Konnte endlich mal einmal ruhig schlafen..
Ich war gestern noch einmal bei meiner Hebamme und sie hat mir geraten einen Apfel zu reiben. Habe das gemacht und war nicht nur super lecker sondern auch hilfreich
Kann ich also nur empfehlen...

Wünsche euch eine allen alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Jammerstunde
Von: kaety_11867318
neu
21. August 2012 um 14:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest