Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann mir nicht i-jemand helfen?Ich brauche dringend eure hilfeee nervenzusammenbruch

Kann mir nicht i-jemand helfen?Ich brauche dringend eure hilfeee nervenzusammenbruch

11. Juli 2009 um 14:32 Letzte Antwort: 11. Juli 2009 um 15:30

Hallo liebe (werdende Mütter),
ich bin jetzt in der 39. ssw und kann nicht mehr . Habe schon alles ausprobiert das die Wehen fördern könnte,wie z.B rotwein,viel sex^^,baden,spazieren,himbeerb lättertee....usw.aber nichts davon hat geholfen.oder habe ich es vielleicht falsch gemacht?zu wenig tee?oder zu wenig rotwein???habe unglaublich dicke beine (wassereinlagerungen) und übelkeit ,kopfschmerzen...nerven am ende!!!die einlagerungen habe ich schon länger.seit dem es so warm draußen ist.
alle sagen mir das ich warten soll...und es schon noch geht ,aber es geht nicht mehr...bin jeden tag am weinen weil ich mit den nerven am ende bin.mein freund weiß auch nicht mehr weiter.wenn mir wenigstens einer glauben würde das ich einfach keine kraft mehr habe....i-wann komme ich ins kh aber dann nur weil mein kreislauf versagt.
alle denken wahrscheinlich die will zwanghaft das kind zur welt bringen nur darum gehts mir nicht.es geht mir darum das ich angst habe i-wann zusammen zu klappen.möchte morgens gar nicht aufstehen weils einfach nicht mehr geht die schmerzen sind zu groß!
entspannen kann ich mich auch nicht mehr weil die schmerzen einfach zu groß sind.
bin quasi in meiner eigenen wohnung gefangen weil mir keine hosen mehr passen und schuhe schon gar nicht mehr durch die einlagerungen.
kann also nur fern sehen und baden gehen.
aber jeden tag baden ist auch nicht das wahre...
bitte kennt ihr i-welche mittel die mir helfen die wehen zu fördern???
danke schon mal im vorraus
glg

Mehr lesen

11. Juli 2009 um 14:34

Wenn
es so schlimm ist, kann man dann nicht schon früher eine Einleitung im KH machen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 14:36
In Antwort auf tinichen83

Wenn
es so schlimm ist, kann man dann nicht schon früher eine Einleitung im KH machen lassen?

Die
glauben mir nicht das es mir so schlecht geht.,..die denken ich möchte nur unbedingt das kind bekommen....aber das ist so nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 14:40
In Antwort auf jorunn_12572483

Die
glauben mir nicht das es mir so schlecht geht.,..die denken ich möchte nur unbedingt das kind bekommen....aber das ist so nicht....

Gibt
es bei dir nur ein Krankenhaus? Vielleicht mal bei einem anderen nachfragen. Ich mein die letzte Zeit ist schon echt ätzend und man wartet nur darauf das es losgeht, aber wenn das an die Psyche geht dann sollte man schon helfen.... Hm..... Keine Ahnung Tipps geben kann ich dir da keine. Außer eben durch halten, egal wie schwer es ist. Hast es ja bald geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 15:27


was sagt denn dein fa dazu??hast du keine hebamme, die dir evtl. helfen könnte, mit akupunktur oder irgendwelchen kräutersalben?? manche haben doch da auch einige tricks.
ausser viel treppensteigen fällt mir auch nichts anderes mehr ein. das hat bei mir damals die leicht vorhandenen wehen quasi zum explodieren gebracht!
ich wünsche dir noch viel kraft!! du schaffst das!!
wie schon gefragt, gibt es denn kein anderes kh?? eigentlich kann ich das gar nicht verstehen, das man dir nicht glaubt und sich so dagegen wehrt. du hast doch sowieso schon fast alles hinter dir!!
wie gesagt. viel kraft, viel glück und eine hoffentlich baldige glückliche geburt.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 15:30

Weisst
Du was mein erster Gedanke war als ich Deinen Text gelesen habe?...

Wie will sie nur die Entbindung überstehen wenn sie vorher schon nur am jammern ist?

Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber jde Schwangerschaft dauert nunmal im Normalfall 40 wochen und ist zum Schluss auch echt beschwerlich, aber man ist ( im Normalfall) nicht krank und sollte vielleicht auch mal die Arschbacken zusammen kneifen statt nur zu jammern.

Und eh jetzt kommt, ich hätte ja keine Ahnung...ich hab während meiner ersten SS die komplette SS gekotzt, hab mehrmals wegen unstillbarem SSerbrechen im KH gelegen, hab vorzeitige Wehen und eine Gestose mit HELP Syndrom gehabt und wäre deshalb bei der SS fast draufgegangen, aber derartige Jammertiraden hättest du von mir nicht gehört...sei doch froh und dankbar, das du das Kind komplett austragen kannst und nicht wie viele andere mit einer Frühgeburt zu kämpfen hast...deren Spätfolgen für das Kind nicht abzusehen sind.

So und nun ist gut....die letzten maximal 14 Tage schaffst du auch noch und wenn man Dir dann dein Söhnchen in den Arm legt ist alles andere davor eh vergessen

LG Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram