Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann mir jemand mut machen

Kann mir jemand mut machen

11. Februar 2010 um 12:10

Ich bin in der 32.Ssw und so langsam mache ich mir gedanken über die geburt, habe am 02.03 mein anmeldungsgespräch im krankenhaus.
Ich habe einen leichten herzklappenfehler, d.h. ich kann normal leben, brauche keine tabletten, kann sport treiben usw. habe aber öfters herzrythmusstörungen oder ganz plötzlich herzrasen mit stolpern. Wenn ich mich anstrenge oder wütend werde treten diese rythmusstörungen meistens auf und gehen nach ein paar minuten wieder weg.
Meine frage an euch: Kann ich eine normale geburt haben oder wird zur sicherheit ein kaiserschnitt gemacht
Ich hätte schon gerne eine normale geburt aber andererseits habe ich auch total die angst das komplikationen auftreten.
Wie seht ihr das, oder hat eine von euch schon trotz herzklappenfehler normal entbinden können ohne irgendwelche komplikationen

Lg Pinky & Maxi 32.Ssw

Mehr lesen

15. Februar 2010 um 8:48

Zu Risiken und Nebenwirkungen...
Hallo,
also das kann nun wirklich kein Außenstehender, sondern nur ein Arzt entscheiden.
Bist du denn bei einem Kardiologen in Behandlung? Der sollte ziemlich gut einschätzen können, ob für dich eine normale Geburt möglich ist. Aber wenn du auch Sport treiben kannst, denke ich, dass die Chancen ganz gut stehen.
Sicherlich sollte die Entbindung im Krankenhaus und nicht zu Hause oder im Geburtshaus stattfinden und vorsorglich alle Vorbereitungen zum KS getroffen werden. Dann ist sicher noch eine PDA angebracht, damit du etwas entspannter bist. Aber generell wird eine normale Geburt schon möglich sein.
Du hast doch bestimmt deinem Arzt von dem Herzfehler erzählt. Was sagt er denn dazu?
liebe Grüße
Franziska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper