Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann mich nicht entscheiden KS oder Eileitung?

Kann mich nicht entscheiden KS oder Eileitung?

10. November 2013 um 19:29

Zur meiner Geschichte erstmal, ich bin in der 32 SSW und muss mich so langsam entscheiden wie ich entbinde, bis zum ET zur warten kommt nicht in Frage, weil ich vor 1,5 Jahren genau am ET unsere Tochter totgeboren habe, sie ist 1 Tag vorher im Bauch leider verstorben, wegen einem Nabelschnurknoten
Die Geburt an sich war in Ordnung mit PDA, nur dass unser Baby nicht geschrien hat
Usere erste Tochter 2006 habe ich auch spontan entbunden, war auch in Ordnung ohne PDA.
Ich wollte eigentlich nie nie nie einen KS haben, jetzt wird mir geraten unseren Sohn per KS zu holen ca 2 Wochen vor ET, dass ich bis zum Schluß nicht warten kann (aus Angst) ist klar, aber wie entbinde ich jetzt KS oder Einleiten???
Das sicherste wäre natürlich KS, Baby raus fertig! Den unter Geburt kann doch noch einiges passieren, man hat jetzt vor allem Angst.
Wie ist das nach KS? Hat man lange Schmerzen? Wie schnell kann ich aufstehen? Kann ich mein Baby selber halten? Stillen? Kommt die Milch später?Wie lange im KH bleiben?

Bitte um eure Erfahrungen, hoffentich positive

Danke schon mal.

Mehr lesen

10. November 2013 um 22:29

Hallo!
Es tut mir wahnsinnig leid, dass euch das Schicksal so hart getroffen hat, das ist einfach schrecklich!
Wie geht Dir denn momentan, hast Du nicht bereits jetzt jeden Tag Angst?
Darfst Du denn häufiger zur Kontrolle?

Zu Deiner Frage:
Ich hatte bereits beides und rate immer zur Spontangeburt, weil das ganze Erlebnis einfach viel schöner ist.
In Deinem Fall bin ich allerdings etwas hin und her gerissen, ich würde verstehen, wenn Du das nicht durchstehst und so schnell wie möglich Dein Kind auf dem Arm haben möchtest.

Also ich hätte den Ks abends, nächster Tag war schlimm, man musste mir den Kleinen geben, also selbst aus dem Bettchen holen ging nicht. Am nächsten Tag konnte ich laufen, allerdings stark nach vorne gebeugt.

Milcheinschuss war am dritten Tag und das Stillen klappte super (mit knapp 3 hat er dann endlich eingesehen dass es langsam peinlich wird )
Heim bin ich am 5.Tag, hatte es aber auch nicht eilig...

Lass Dir doch die Entscheidung noch offen, so arg eilt das ja noch nicht.
Ich wünsche Dir alles, alles Gute!

Gefällt mir

11. November 2013 um 9:06

Danke euch
@Florina ja habe wahnsinnige Angst, werde wöchentlich kontrolliert, kann auch stationär bleiben wenn ich möchte, aber mit einer Erstklässlerin zuhause nicht so einfach, der Kleine strampelt viel im Bauch, das beruhigt mich dann immer für eine kurze Zeit. Aber man kann auch nicht viel machen, solche Knoten wie unsere Kleine hatte, werden von eine Sekunde auf die andere einfach durch Strampeln zugezogen oder wenn die Babys in den Becken rutschen, sie war immer sehr aktiv und 1 Tag vor ET war nichts mehr, einfach Stille, habe mein Bauch geschüttelt, gewackelt... dann wußte ich es stimmt was nicht, und da war kein Herzschlag mehr am CTG, die Geburt wurde eingeleitet mit PDA und sie kam am gleichen Tag abends.
Bin jetzt hin und her gerißen, möchte das Baby einfach draußen haben egal wie, und lebend!
Wahrscheinlich lasse ich mir einen KS machen ab der 38 SSW oder geht es schon ab 37+2SSW? weil an Weihnachten muss es auch nicht sein, dann wären wir an Weihnachten schon zu viert
Hatte schon eine Blindarm-OP, kann man das dmait vergleichen, ich mein die Narbe? Schmerzen danach?Das tat beim Husten, Niesen u.s..w weh.

Man wenn nur die Zeit schneller vergehen würde, habe nämlich BV, und da hat man viel Zeit zuhause um sich verrückt zu machen.

Danke Euch!

Gefällt mir

11. November 2013 um 16:29

...
Du hast recht, das sicherste fürs Kind wäre ein KS. Das muss du mit dir selbst ausmachen ob du lieber Einleiten möchtest oder einen KS.

Also wie das mit den Schmerzen nach KS ist, ist ganz unterschiedlich. Die können stark sein, aber auch kaum vorhanden. Ich fand sie nach meinem ersten KS aushaltbar und nach dem zweiten hatte ich fast keine Schmerzen.

Aufstehen muss man am selben Tag und das hat auch bei mir immer super geklappt.

Klar kannst du dein Baby selber halten!

Ich hab nur beim zweiten gestillt und ich hatte ein Tag später Milcheinschuss und die Kleine hat super zugenommen.

Ich war beim ersten aber aufgrund der bescheidenen SS 7 Tage im KH, beim zweiten bin ich nach 3 Tagen nach Hause.

Gefällt mir

21. März 2014 um 19:36
In Antwort auf olala2701

Danke euch
@Florina ja habe wahnsinnige Angst, werde wöchentlich kontrolliert, kann auch stationär bleiben wenn ich möchte, aber mit einer Erstklässlerin zuhause nicht so einfach, der Kleine strampelt viel im Bauch, das beruhigt mich dann immer für eine kurze Zeit. Aber man kann auch nicht viel machen, solche Knoten wie unsere Kleine hatte, werden von eine Sekunde auf die andere einfach durch Strampeln zugezogen oder wenn die Babys in den Becken rutschen, sie war immer sehr aktiv und 1 Tag vor ET war nichts mehr, einfach Stille, habe mein Bauch geschüttelt, gewackelt... dann wußte ich es stimmt was nicht, und da war kein Herzschlag mehr am CTG, die Geburt wurde eingeleitet mit PDA und sie kam am gleichen Tag abends.
Bin jetzt hin und her gerißen, möchte das Baby einfach draußen haben egal wie, und lebend!
Wahrscheinlich lasse ich mir einen KS machen ab der 38 SSW oder geht es schon ab 37+2SSW? weil an Weihnachten muss es auch nicht sein, dann wären wir an Weihnachten schon zu viert
Hatte schon eine Blindarm-OP, kann man das dmait vergleichen, ich mein die Narbe? Schmerzen danach?Das tat beim Husten, Niesen u.s..w weh.

Man wenn nur die Zeit schneller vergehen würde, habe nämlich BV, und da hat man viel Zeit zuhause um sich verrückt zu machen.

Danke Euch!

Wie geht es Dir?
Halo olala2701,

dein post ist ja schon eine weile her, wollte aber mal Fragen, ob diesmal bei dir alles gut gegangen ist und für was du dich nun entschieden hat.

Hatte vor 2 Wochen auch eine Todgeburt und wie auch bei Dir ist der Wunsch nach einem Baby noch immer gross. Habe schon einen Sohn (4) und meine Tochter wird auch immer in unserem Herzen bleiben. Aber ich wünsche mir dennoch ein gemeinsames Kind mit meinem Partner.

Liebe Grüsse
Janine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen