Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschwangerschaft, extrauterine Schwangerschaft

Kann mich jemand trösten?

5. Oktober 2009 um 13:21 Letzte Antwort: 22. Oktober 2009 um 19:23

Hallo - ich bin am Ende...

Ich und mein Mann versuchen seit 7 Jahren ein Kind zu bekommen. 1Versuch bei IVF - ohne Erfolg. Nun - nach einem Umzug, hab ich letzte Woche festgestellt, dass ich schwanger bin (1x Urintest beim Doc, 1x selber). Mein Doc meinte, am Ultraschall würde man noch nix sehen, hat mir den 1. US-Termin für 13.10. gegeben. Da ich an den Eileitern operiert wurde, hat er mir gesagt, dass bei jeglichen Schmerzen ich sofort anrufen soll, weil bei mir das Risiko einer ELSS besteht. Da ich seit heute Morgen sehr unangeheme Schmerzen im Unterleib habe, bin ich hingefahren. Ich habe auch seit ca. 4 Tagen Schmierblutungen. Am Ultraschall hat er nur leere Gebärmutter gefunden und links eine Zyste. Er hat Blut abgenommen...ich soll am Mittwoch (sofern keine schlimmeren Schmerzen antreten).
So - heißt das, es ist eine ELSS oder besteht noch Hoffnung? Weiß jemand Bescheid? Ich sitze hier nur und heule....Dann hat es doch keinen Sinn bis Mittwoch zu warten und fahre doch lieber gleich ins Krankenhaus??? Der Doc meint in der 5. SSW müsste man in der Gebärmutter einen kleinen Punkt sehen können.

Mehr lesen

6. Oktober 2009 um 15:59

...
....das tut mir so leid...
ich hatte im februar diesen jahres eine ELSS..
ich kann dir nur erzählen wie es bei mir war:
ich habe zwischenblutungen bekommen und dann einfach mal einen test gemacht, welcher positiv angezeigt hat..
dann bin ich zum fa, welcher mir dann eine überweisung ins kh mit verdacht auf eine ELSS mitgegeben hat..
das ende vom lied war, dass ich operiert wurde.

gib bitte die hoffnung nicht auf!
ich wünsche dir alles gute!

lg

Gefällt mir

9. Oktober 2009 um 9:49
In Antwort auf

...
....das tut mir so leid...
ich hatte im februar diesen jahres eine ELSS..
ich kann dir nur erzählen wie es bei mir war:
ich habe zwischenblutungen bekommen und dann einfach mal einen test gemacht, welcher positiv angezeigt hat..
dann bin ich zum fa, welcher mir dann eine überweisung ins kh mit verdacht auf eine ELSS mitgegeben hat..
das ende vom lied war, dass ich operiert wurde.

gib bitte die hoffnung nicht auf!
ich wünsche dir alles gute!

lg

...ist vorbei...
Noch am Montag Abend wurde ich notoperiert. ELSS. Körperlich bin ich schon soweit o.k., die Seele tut weh. Ist für mich schlimm, denn ich bin nach 7 J endlich schwanger gewesen. Und jetzt ist der Traum wieder weg.

Gefällt mir

9. Oktober 2009 um 13:01
In Antwort auf

...ist vorbei...
Noch am Montag Abend wurde ich notoperiert. ELSS. Körperlich bin ich schon soweit o.k., die Seele tut weh. Ist für mich schlimm, denn ich bin nach 7 J endlich schwanger gewesen. Und jetzt ist der Traum wieder weg.

Es tut mir so sehr leid!
Das tut mir wirklich sehr leid für Dich! Gerade wenn Ihr schon so lange auf ein Kind gewartet und so viel auf Euch genommen habt, muss das besonders hart sein.

Ich wünsche Dir alles Liebe, dass Du Dir die Zeit zum Trauern nimmst, dass Du von lieben Menschen unterstützt wirst und dass sich Euer Traum vom Kind doch noch erfüllt.

Liane

Gefällt mir

12. Oktober 2009 um 20:09
In Antwort auf

Es tut mir so sehr leid!
Das tut mir wirklich sehr leid für Dich! Gerade wenn Ihr schon so lange auf ein Kind gewartet und so viel auf Euch genommen habt, muss das besonders hart sein.

Ich wünsche Dir alles Liebe, dass Du Dir die Zeit zum Trauern nimmst, dass Du von lieben Menschen unterstützt wirst und dass sich Euer Traum vom Kind doch noch erfüllt.

Liane

Danke...an Liane
Liebe Liane,

danke für Deine Worte. Das ist wirklich nett von Dir.

Ich gehe morgen zum Arzt, die Fäden müssen raus und so kann ich mit ihm besprechen, wie ich am besten weiter mache. Ich glaube eher, dass eine IVF besser für mich ist. Körperlich geht es mir schon gut, habe mich schnell erholt. Psychisch ist es schwieriger....vielleicht wenn wir so schnell wie möglich mit IVF beginnen können, kann ich besser nach vorne gucken. Also ich muss die Entscheidung vom Arzt abwarten.

Dir auch alles Liebe!

Jana

Gefällt mir

13. Oktober 2009 um 10:18
In Antwort auf

Danke...an Liane
Liebe Liane,

danke für Deine Worte. Das ist wirklich nett von Dir.

Ich gehe morgen zum Arzt, die Fäden müssen raus und so kann ich mit ihm besprechen, wie ich am besten weiter mache. Ich glaube eher, dass eine IVF besser für mich ist. Körperlich geht es mir schon gut, habe mich schnell erholt. Psychisch ist es schwieriger....vielleicht wenn wir so schnell wie möglich mit IVF beginnen können, kann ich besser nach vorne gucken. Also ich muss die Entscheidung vom Arzt abwarten.

Dir auch alles Liebe!

Jana

Viel Glück!
Dann wünsche ich Dir morgen ganz viel Glück bei Deinem Arztbesuch, dass Dein Gyn Verständnis hat und Dich gut unterstützt. Das Fädenziehen ist gar nicht schlimm, das merkt man kaum Du kannst dann ja mal erzählen, wie es bei Dir weitergeht, wie lange Du pausieren mußt usw.

Und dass es Dir seelisch nicht gut geht, ist doch ganz normal und auch richtig. Stell Dir mal vor, du könntest jetzt einfach zum Alltag übergehen ... Unmöglich, oder?!! Lass Dir Zeit zum Trauern, auch wenn andere das schwer nachvollziehen können.

Alles Liebe!
Liane

Gefällt mir

22. Oktober 2009 um 11:30
In Antwort auf

Viel Glück!
Dann wünsche ich Dir morgen ganz viel Glück bei Deinem Arztbesuch, dass Dein Gyn Verständnis hat und Dich gut unterstützt. Das Fädenziehen ist gar nicht schlimm, das merkt man kaum Du kannst dann ja mal erzählen, wie es bei Dir weitergeht, wie lange Du pausieren mußt usw.

Und dass es Dir seelisch nicht gut geht, ist doch ganz normal und auch richtig. Stell Dir mal vor, du könntest jetzt einfach zum Alltag übergehen ... Unmöglich, oder?!! Lass Dir Zeit zum Trauern, auch wenn andere das schwer nachvollziehen können.

Alles Liebe!
Liane

@liane575
Ich wollte mich einfach nur bei dir melden

Mir geht es schon mal besser, ich versuche nach vorne schauen. Fäden sind schon seit über 1 Woche raus, im Bauch ist auch alles o.k., also OP gut überstanden und der Seele geht es auch langsam wieder besser. Laut Arzt können wir um Weihnachten rum mit IVF beginnen. Ich freue mich.
Wie geht es dir?

Gefällt mir

22. Oktober 2009 um 19:23
In Antwort auf

@liane575
Ich wollte mich einfach nur bei dir melden

Mir geht es schon mal besser, ich versuche nach vorne schauen. Fäden sind schon seit über 1 Woche raus, im Bauch ist auch alles o.k., also OP gut überstanden und der Seele geht es auch langsam wieder besser. Laut Arzt können wir um Weihnachten rum mit IVF beginnen. Ich freue mich.
Wie geht es dir?

Schön ...
...dass es Dir besser geht und Du zumindest körperlich wieder auf dem Damm bist. Und bis Weihnachten ist es ja gar nicht mehr so lang!!! Wie läuft das denn genau mit der IVF?

Mir geht es ganz gut, aber viel Hoffnung aufs Schwangerwerden habe ich nicht. Meine Gyn hat auch schon von Kiwu-Klinik und IVF als Möglichkeit gesprochen, aber ich fühle mich da im Moment nicht bereit dafür. Ich bin froh, dass ich gerade wieder etwas zur Ruhe komme und sich mein Zyklus nach einem dreiviertel Jahr endlich einpendelt. Dieses Jahr werde ich auf jeden Fall einfach so verstreichen lassen.

Letzte Woche hatte ich einen ziemlichen "Koller", die EileiterSS hat sich gejährt, eine Freundin ist schwanger, da sind meine Gedanken Karussell gefahren. Aber ich fange mich zum Glück immer wieder recht schnell und "kleine Aussetzer sind erlaubt"! Wir haben ja schließlich auch genug mitgemacht ...

Liebe Grüße!
Liane

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers