Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Kann man wirklich "ausleihern"??

Kann man wirklich "ausleihern"??

6. Juni 2010 um 11:12 Letzte Antwort: 6. Juni 2010 um 19:37

Habs jetzt schon oft gehört, und mein Freund und ich hatten gestern ne Diskussion drüber... Mann, regt der Kerl mich manchmal auf...
Stimmt es wirklich das man nach einer normalen vaginalen Geburt "ausleihern" (entschuldigt bitte das wort ) kann untenrum?? Seine Ex hatte ja bereits 2 Töchter, und er meinte der "Sex" mit ihr war komplett anders bei ihr kam er dann auch nicht mehr so schnell
Jetzt meinte er bei mir kann das durch die Geburt auch so werden und ich solle mir vielleicht nen geplanten Ks üeberlegen (Hallo???!) Naja jedenfalls hab ich ihm gesagt das ich s nicht glauben kann, das mit dem ausdehnen/ausleihern und das danach bestimmt noch alles wie vorher is, oder...??

Jemand von den Schonmamis erfahrung oder so?

Mehr lesen

6. Juni 2010 um 11:14

Meine erfahrung
und was ich von vielen andren gehört habe das man danach viel enger ist. viele männer haben sogar das gefühl das die frau jungfrau ist(also vom gefühl her)

Gefällt mir
6. Juni 2010 um 11:26

Ah Okay
und woher weiß ich wie die Übungen zu machen sind, wird mir das im KH dann gezeigt oder wie??

Naja und ab wann darf man die Übungen nach nem KS denn machen? Dachte man muss sich erstmal schonen wegen der Narbe.

lg

Gefällt mir
6. Juni 2010 um 12:27

Das ist blödes Gerede
Diese Thema kommt hier so oft auf den Tisch.....

Eventuell ist es möglich, daß tatsächlich eine Frau bei einer Geburt ausleiert. Ich schätze mal, daß dies tatsächlich bei einer von -hmmmm, sagen wir mal 125237637623626 vor kommt.

Die ersten Wochen nach der Geburt ist natürlich noch alles gedehnt, da kam ja ein Kind durch. Aber nach einer gewissen Zeit und wenn die Rückbildung abgeschlossen ist, dann ist alles wieder wie früher.

Was dir passieren KANN (nicht MUß!!!) ist, daß dein Becken breiter bleibt. Also daß sich die beiden Beckenschaufeln nicht mehr so eng annähern, wie vor der Geburt. Das hat aber mit dem restlichen (weichen) Gewebe nichts weiter zu tun. Du paßt nur nicht mehr in deine gewohnten Hosen, sondern brauchst vielleicht einfach eine Nr. größer.
Aber auch diese Beckenrückbildung kann mehrere Monate dauern, also nicht gleich verzweifeln, wenn nach 4 Wochen nicht alles beim Alten ist

LG Zimt

Gefällt mir
6. Juni 2010 um 15:43

WAAAAAH!!!!
N Kaiserschnitt??? Wegen Sex???? Oh gott... überlegs dir. Meine KS Narbe ist übrigens auch taub!!
Aber eigentlich ist das ja muskelgewebe da unten.... also müsste eine vaginale Geburt sowas sein wie intensives Krafttraining für z.b. den Bizeps??? Also im übertragenen Sinne... müsste doch dann eigentlich straffer und enger werden?? Aber mindestens so bleiben?? Das mit dem breiteren Becken änderst du auch durch nen KS nicht... die Knochen dehnen sich langsam in der gesamten SS... Oh Gott ist warm hier... Lg

Gefällt mir
6. Juni 2010 um 19:37


klar wird alles gedehnt und "leihert aus" ! die Hebi im GVK sagte, das es sich zurückbildet und man deswegen auch die rückbildungsgymnastik machen sollte....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers