Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests / Kann man schwangerschaft ausschließen?

Kann man schwangerschaft ausschließen?

3. Juni 2014 um 21:19 Letzte Antwort: 5. Juni 2014 um 19:04

Hallo erstmal,
Ich wusste nicht an wen ich mich wenden könnte und hoffe dass hier niemand über meine derzeitige Situation lacht (welche ich selbst etwas lächerlich finde)...

Also, vor ca 4 Monaten, Mitte Februar hatte ich GV mit meinem Freund und das Kondom ist gerissen.
Ich nehme die Pille aber habe sie ein paar Tage vorher vergessen... (Übrigens die paar Tage vorher, so ca 4, ist das Kondom auch geplatzt [wui wir haben Glück -.-] allerdings hatte ich mir da direkt die Pille danach geholt weswegen ich sie dann beim 2ten mal nicht mehr nehmen konnte)
Seitdem hatte ich (nach ca 1 Monat) den ersten Ss Test gemacht: Negativ.
Weil ich danach trotzdem noch Panik hatte (denn ich bin erst 16) zwei Wochen später noch einen: wieder negativ.
Einen Monat später dann den nächsten und wieder negativ.

Leider habe ich ziemlich viel gelesen dass es Frauen gibt die trotz negativen Tests dann doch schwanger waren.
Symptome hatte ich allerdings keine und da das ganze jetzt 4 Monate her ist denken manche sicher auch dass ich überreagiere.
Ich bin ziemlich dünn, habe zwar ein kleines Bäuchlein, aber das war da schon immer und es hat sich an meinem Gewicht auch nichts geändert (okay, gewogen habe ich mich nicht aber sehen kann man zumindest keine Veränderung) und ansonsten hat sich auch nichts verändert.

Und trotzdem, man liest ja viel darüber dass es Frauen gibt die eine Schwangerschaft erst nach 4,5,6 Monaten oder sogar erst bei der Geburt bemerken...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke im vorraus.

Mehr lesen

4. Juni 2014 um 11:16

Nicht schwanger
Test ist negativ, dann bist du auch nicht schwanger?
Deine Periode bekommst du ja trotzdem regelmäßig oder?

Gefällt mir
5. Juni 2014 um 19:04

Danke... !
Ich bin nunmal wirklich sehr vorsichtig bei sowas und in meinem Alter kann man das ja auch verstehen denke ich.
Lieber doppelt schützen als ein Risiko eingehen.
Deine Antwort hat mich wirklich sehr beruhigt.
Danke...

Gefällt mir