Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann man eingeleitete Wehen beatmen?

Kann man eingeleitete Wehen beatmen?

11. Juli 2010 um 8:59

Die Frage interessiert mich mal... hab gehört, dass man die nicht beatmen kann und diese viel schmerzhafter sind als "normale" Wehen... ist das richtig?

Mehr lesen

11. Juli 2010 um 10:17

Ja und nein
wurde auch eingeleitet und sehe es so wie schnuckweide und dann kommt noch dazu wo du die wehen hast. ich hatte sie im rücken arsch und beine und da ist es ja klar das man nicht wirklich hin atmen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2010 um 10:57

Auf
jeden fall kann man auch unechte wehen super beamten.

ich hatte beides schon mal

wenn du eine gute geburtsvorbereitung hinter dir hast, kannst du problemlos in den rücken atmen.

ich konnte bei der 2. geburt sowieso viel besser mit den wehen umgehen (auch wenns eingeleitete waren). schmerz hat ja superviel mit kopfsache zu tun. ich hab versucht die wehe anzunehmen, mit ihr zu arbeiten. bei meiner ersten geburt hatte ich totale angst vor wehen und hab sie "ertragen".
die positive einstellung war die halbe miete für eine spontangeburt ohne ein einziges schmerzmittel

also: keine angst, wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest