Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Kann man durch korrekte Minipille einnahme schwanger werden?

Letzte Nachricht: 10. Januar um 17:24
B
biago_48039151
28.12.23 um 19:15

Hallo.

Ich nehme seit ca 1 1/2 bis 2 Monaten die Minipille, da ich die Kombipille und eine andere Minipille mit Desogestrel nicht vertragen habe. 

Allgemein verwenden wir kein Kondom. Durch meinen Vaginismus, ist es auch noch nicht vorgekommen, dass er weit eindringen konnte. 

Das hat sich seit Kurzem 1mal ergeben. 

Wenn ich die Minipille bis jetzt korrekt eingenommen habe, kann ich eigentlich nicht schwanger werden, oder? 

Hatte diese Situation noch nicht wirklich, deswegen wäre ich froh, um Ratschläge. Eigentlich ist die Minipille "Slinda" sehr sicher. 

Ich möchte ganz sicher kein Kind gerade. Die Beziehung ist noch frisch. 

MfG
Yukimura

Mehr lesen

K
kitty9922
02.01.24 um 7:16
In Antwort auf biago_48039151

Hallo.

Ich nehme seit ca 1 1/2 bis 2 Monaten die Minipille, da ich die Kombipille und eine andere Minipille mit Desogestrel nicht vertragen habe. 

Allgemein verwenden wir kein Kondom. Durch meinen Vaginismus, ist es auch noch nicht vorgekommen, dass er weit eindringen konnte. 

Das hat sich seit Kurzem 1mal ergeben. 

Wenn ich die Minipille bis jetzt korrekt eingenommen habe, kann ich eigentlich nicht schwanger werden, oder? 

Hatte diese Situation noch nicht wirklich, deswegen wäre ich froh, um Ratschläge. Eigentlich ist die Minipille "Slinda" sehr sicher. 

Ich möchte ganz sicher kein Kind gerade. Die Beziehung ist noch frisch. 

MfG
Yukimura

Guten Morgen,

Ich nahm etwas über 6 Jahre sehr konsequent die Desogestrel Minipille. Immer zur gleichen Zeit. Hatte in den letzten Monaten weder Durchfall, erbrechen oder sonstige nennenswerte Infekte. Keine bei denen Antibiotika von Nöten war. Keine anderen Medikamenten die die Pille beeinflussen könnten.
6 Jahre ging auch alles gut. Auch bekam ich NIE eine Periode oder hatte irgendwie Probleme.
Vor 2 Wochen allerdings bekam ich schmerzende brüste, übelkeit und Unterleibsschmerzen (hatte ich davor nicht während der Einnahme).
Da ich schon zwei Kinder habe und diese Symptome nur aus den Schwangerschaften kenne machte ich einen Test. 

Naja, dieser war positiv. 

Dennoch ist es äußerst selten sowie ich bisher gelesen habe. Aber es kann vorkommen. Kein Verhütungsmittel außer Enthaltsamkeit ist zu 100% sicher.

Liebe Grüße und alles gute

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
biago_48039151
10.01.24 um 17:24
In Antwort auf kitty9922

Guten Morgen,

Ich nahm etwas über 6 Jahre sehr konsequent die Desogestrel Minipille. Immer zur gleichen Zeit. Hatte in den letzten Monaten weder Durchfall, erbrechen oder sonstige nennenswerte Infekte. Keine bei denen Antibiotika von Nöten war. Keine anderen Medikamenten die die Pille beeinflussen könnten.
6 Jahre ging auch alles gut. Auch bekam ich NIE eine Periode oder hatte irgendwie Probleme.
Vor 2 Wochen allerdings bekam ich schmerzende brüste, übelkeit und Unterleibsschmerzen (hatte ich davor nicht während der Einnahme).
Da ich schon zwei Kinder habe und diese Symptome nur aus den Schwangerschaften kenne machte ich einen Test. 

Naja, dieser war positiv. 

Dennoch ist es äußerst selten sowie ich bisher gelesen habe. Aber es kann vorkommen. Kein Verhütungsmittel außer Enthaltsamkeit ist zu 100% sicher.

Liebe Grüße und alles gute

 

Danke. Dir alles Gute!!! 

Gefällt mir

Anzeige