Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Kann man die Plazenta unterstützen????

Kann man die Plazenta unterstützen????

22. Juli 2011 um 22:10 Letzte Antwort: 23. Juli 2011 um 9:14

hatte ja gestern schon wegen meiner cousine geschrieben.
sie hatte nicht gewußt das sie schwanger ist und bis dahin täglich eine schachtel zigatetten geraucht.
sie ist jetzt in der 22 schwangerschaftswoche.
hat heute nicht geraucht

vielleicht sind jetzt noch mehr online, die zu meinen fragen
etwas wissen.

sie hört jetzt das rauchen auf, erholt sich dann die plazenta?

kann man unterstützend mit ernährung, tabletten etwas machen falls die plazenta geschädigt ist?
finde dazu nichts im internet.

Mehr lesen

23. Juli 2011 um 6:29

Hallo
der arzt sollte sich per ultraschall die plazenta genau angucken und gegenfalls einen blutverdünner zur besseren durchblutung verordnen ( nur wenn nötig)

wichtig ist natürlich nichtmehr rauchen, viel ruhe, ausreichend schlaf, viel trinken ( regt die durchblutung an).

am besten eine gute hebamme suchen die euch mit hömöopathie oder akupunktur unterstützen kann. dass kann auch nochmal viel bringen!

Gefällt mir
23. Juli 2011 um 9:14

Hallo
der arzt sagte ihr bis jetzt ist das baby zeitgerecht entwickelt. der arzt schaut sich ihre plazenta erst in 3 wochen an.denn jetzt sagt das wohl nicht viel aus.

keine ahnung warum er erst so spät schaut.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers