Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann man den Kinderwagen die ersten 3 Monate als Babybettchen nutzen?

Kann man den Kinderwagen die ersten 3 Monate als Babybettchen nutzen?

8. Februar 2011 um 2:04

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin gerade mit meinem ersten Baby schwanger. Das Kind kommt Anfang September 2011 und mein Mann und ich sind noch bis Ende Dezember 2011 in Australien. Wir überlegen gerade, welche Anschaffungen noch hier vor Ort nötig sind und bei welchen Anschaffungen wir warten können, bis wir wieder in Deutschland sind. Nun kam die Frage auf, ob das Baby die ersten drei Monate nachts in seinem Kinderwagen schlafen kann und wir dann erst in Deutschland ein richtiges Babybettchen kaufen sollen. Es ist nicht so, dass wir uns kein Babybettchen leisten könnten, aber wenn es nicht nötig wäre, kann man sich das ja sparen und lieber ein richtig schönes in der Heimat kaufen. Ich habe leider keine richtige Idee, wie viel Platz ein kleines Baby braucht. Mein Mann meint, vielleicht fühlt es sich sogar in einem Kinderwagen wohler als in einem großen Bettchen weil es dort eher enger ist, also mehr wie im Mutterleib. Ich möchte schon, dass Baby seine eigene Schlafstätte hat und bin nicht so begeistert von der Idee, das kleine Würmchen im Ehebett schlafen zu lassen. Hätte viel zu viel Angst, dass sich einer von uns aus Versehen drauf legen könnte....
Den Kinderwagen lassen wir uns von der Schwester meines Mannes aus Deutschland mitbringen, dann haben wir später den Händler vor Ort, wenn man mal ein Ersatzteil braucht oder weiteres Zubehör haben möchte.

Danke für eure Antworten!
Liebe sonnige Grüße
Julia

Mehr lesen

8. Februar 2011 um 2:26

Reisebett!!!!
ich würde es nich machen. mal tagsüber rein ind mittagsschlaf, ja ok zumal bei den kiwagen die seiten nicht soooo hoch sind und es rausfallen könnte.

ein reisebett könnt ihr jederzeit zusammenklappen und mit nehmen.

grüße Anne mit Salva und ÜEi
(18 monate & 29. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 2:29


steht im text wollen se nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 2:38
In Antwort auf salvasmama

Reisebett!!!!
ich würde es nich machen. mal tagsüber rein ind mittagsschlaf, ja ok zumal bei den kiwagen die seiten nicht soooo hoch sind und es rausfallen könnte.

ein reisebett könnt ihr jederzeit zusammenklappen und mit nehmen.

grüße Anne mit Salva und ÜEi
(18 monate & 29. SSW)

Gute Idee...
da bin ich noch gar nicht drauf gekommen! Das kann man ja dann auch in Deutschland noch gut gebrauchen, wenn man mal verreist oder das Kind bei den Großeltern schläft.
Dass die Seiten beim Kinderwagen nicht so hoch sind, habe ich noch gar nicht bedacht.Da sieht man mal, bin völlig unerfahren! Gut, dass es euch gibt! Oh wei, wenn ich mir vorstelle, der Wurm fällt da raus...
Wir werden eh ein größeres Paket mit sämtlichen Babysachen nach Deutschland schicken müssen, denn im Flieger kriegen wir alles gar nicht mit. Da wird dann auch noch ein Reisebettchen mit reinpassen.
Danke für eure Antworten! Habt mir schon weitergeholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 2:43


so ging es uns doch auch. mein reisebett wandert von italien und deutschland überall mit hin (meine eltern wohnen 500 km von uns weg und italien verwandschaft von meinem mamn) und es nimmt nur nen kleinen platz im auto ein. wobei salva eh die meiste zeit im ehebett mit schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club