Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann man den Beginn des Mutterschutzes um ein paar Tage vorverlegen??

Kann man den Beginn des Mutterschutzes um ein paar Tage vorverlegen??

7. Januar 2010 um 12:52 Letzte Antwort: 7. Januar 2010 um 14:21

Mein Mutterschutz beginnt 5 Tage nach Beendigung meines befristeten Arbeitsverhältnisses nach 2 Jahren Tätigkeit
Somit hab ich GAR keinen Anspruch auf Mutterschaftsgeld und auch keine Krankenversicherung mehr
Weiß jemand, ob der FA den MuSCHU um 5 Tage verlegen kann???

Mehr lesen

7. Januar 2010 um 13:57

Das geht nur
wenn dein FA den voraussichtlichen Entbindungstermin 5 Tage nach vorne korrigiert. Normalerweise muss dafür aber irgendwas sprechen (medizinisch mein ich). Aber viele FA nehmen das nicht so genau. Frag ihn einfach mal.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Januar 2010 um 14:21

Rede mit deinem FA
ich würde ihm den Fall ehrlich schildern. Vielleicht kann er ja was machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
7. Januar 2010 um 14:19
3 Antworten 3
|
7. Januar 2010 um 14:19
Von: an0N_1195305899z
2 Antworten 2
|
7. Januar 2010 um 14:03
7 Antworten 7
|
7. Januar 2010 um 14:02
6 Antworten 6
|
7. Januar 2010 um 14:01
Diskussionen dieses Nutzers
2 Antworten 2
|
14. November 2009 um 13:52
Von: simin_12183478
4 Antworten 4
|
27. August 2009 um 10:57
3 Antworten 3
|
4. Juni 2009 um 19:13
2 Antworten 2
|
12. Juni 2009 um 19:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram