Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann ich Frauenmantelkrauttee und Bryophyllum auch weiter nach Transfer nehmen

Kann ich Frauenmantelkrauttee und Bryophyllum auch weiter nach Transfer nehmen

5. März 2010 um 10:46


Hallöchen an alle

Habe evtl nächste woche meinen Transfer. Zurzeit trinke ich jeden Tag den Frauenmantelkrauttee und nehme noch das Bryophyllum 50%.

Meine Frage ist, kann ich den tee und das Bryophyllum nach dem transfer weiter trinken, oder wird das alles nur vor dem Transfer getrunken ???

Würde mich über antworten freuen

lg

Deliah

Mehr lesen

5. März 2010 um 17:41

Also ich...
... kenn das so, dass man Frauenmanteltee und Bryochyllum in der 2. Zyklushälfte nach dem ES nimmt. Das müsste ja bedeuten, dass du es eigentlich nach dem Transfer nehmen solltest und nicht davor. In der 1. Zyklushälfte trinkt man Himbeerblättertee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2010 um 20:06

Ich kenn das auch so
Hallo,

ich kenn das auch so, am 1. zyklustag fängt man mit himbeerblättertee an
und ab dem transfer trinkt man den frauenmanteltee.
wann man brylphyllum nimmt, weiß ich nicht.

gruß heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 1:39


...schließe mich der vorrednerinnen an

Erste Zyklushälfte Himbeerblättertee und dann ab Eisprung Frauenmanteltee und Bryoph.Finger weg in zweiter Hälfte vom Himbeerblättertee,wirkt abbortiv,löst Wehen aus.Den trinkt man erst wieder kurz vor der Geburt.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 12:17

@deliah
Du kannst den Frauenmanteltee mit dem Bryophyllum ruhig weiter trinken. Anfangen sollte man ab dem Tag der PU. Und dann bis zum BT. Wenn der positiv ist, kannst du ruhig weiter trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook