Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann ich die wehen im krankenhaus noch vor dem termin einleiten lassen??

Kann ich die wehen im krankenhaus noch vor dem termin einleiten lassen??

9. Oktober 2007 um 14:11

hallo, mein arzt hat gestern festgestellt, dass die herztöne vom baby eingeengt sind..das bedeutet, dass das kind nicht mehr richtig versorgt wird...er wollte mich sofort ins krankenhaus überweisen, aber meine hebamme hat dann nochmal ctg aufzeichnen lassen und da war alles wieder ok. sie hat mir dann den wehencocktail angeboten. den hab ich dann auch getrunken, hat allerdings nichts gebracht, nur dass ich durchfall hatte und dass sich der schleimpfropf gelöst hat. jetzt war sie gerade nochmal bei mir und hat mich untersucht...also etwas schleim ist da noch, mumu 3cm, ctg zeigt immer noch, dass sie herztöne eingeengt sind, zwar nicht so stark wie gestern,aber auch nicht optimal...na ja jetzt muss ich heute abend nochmal zu ihr zum ctg...ich habe ehrlich gesagt angst, dass der kleine nicht mehr richtig versorgt wird. kann ich nicht einfach einleiten lassen, bevor es schlimmer wird??? ich habe in 5 tagen meinen et. machen die ärzte das nur nach dem et?? mein fa wollte es ja gestern schon, meine hebamme will mich jetzt jeden tag untersuchen...hab ich denn nichts zu sagen???

liebe grüße...candysha 40.ssw

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 14:19

Natürlich
hast du auch was zu sagen, aber deine hebi will natürlich, dass das Kind so lange wie möglich drinne bleibt, denn da ist es im Moment noch am besten aufgehoben. Aber ich denke, wenn du mit ihr redest und ihr plausibel erklärst, warum du unbedingt eine Einleitung willst, dann kann sie dich nicht dazu zwingen, dies nicht zu tun. Ansonsten fahr einfach ins KH und sprech mit einem Arzt dort und erklär ihm das.
Drücke dir die Daumen...

LG
Luscinia 33.SSW

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:23

Deine Entscheidung
und nicht die deiner Hebi. Du als Mutter musst das entscheiden. Wenn du denkst,dein Baby ist in deinem Bauch nicht mehr gut aufgehoben,dann lass dich von deinem FA überweisen. Wenn ich an deiner Stelle wäre,ich wäre schon längst im KH. Egal was das CTG anzeigt. Man weiß ja nie...sicher ist sicher. Sind doch eh nur noch 5 Tage.

Ich würd im KH einfach mal anrufen,denen das erklären und dann schauen was die sagen. Ich kann mir aber gut vorstellen,dass die wollen das du gleich kommst. Evtl. kannst du ja auch schon im KH bleiben und wirst dort überwacht.

lg
Evelyn+Nico*5 Monate

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:26

Hey...candysha,
doch hast du was zu sagen!!
du musst es halt auch tun!

ich würd ehrlich gesagt auf meinen fa hören und mich sofort ins ka einweisen lassen...
du stehst 5 tage vor et, wieso soll man da noch groß rumprobieren, also vor solchen diagnosen habe ich respekt, will dir jetzt aber keine angst machen.
mach aber was DU willst und DEIN gefühl dir sagt.
hebi hin oder her.

lg. und alles gute
tanja 35. ssw

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:27
In Antwort auf mseve1

Deine Entscheidung
und nicht die deiner Hebi. Du als Mutter musst das entscheiden. Wenn du denkst,dein Baby ist in deinem Bauch nicht mehr gut aufgehoben,dann lass dich von deinem FA überweisen. Wenn ich an deiner Stelle wäre,ich wäre schon längst im KH. Egal was das CTG anzeigt. Man weiß ja nie...sicher ist sicher. Sind doch eh nur noch 5 Tage.

Ich würd im KH einfach mal anrufen,denen das erklären und dann schauen was die sagen. Ich kann mir aber gut vorstellen,dass die wollen das du gleich kommst. Evtl. kannst du ja auch schon im KH bleiben und wirst dort überwacht.

lg
Evelyn+Nico*5 Monate

Mseve
hi, meine hebamme meinte aber, wenn die herztöne zwischendurch mal ok sind, dann unternehmen die auch nichts. ich verstehe einfach nicht worauf die warten...bis es ganz schlimm wird?? und dann heißt es notkaiserschnitt...ich will es doch so bekommen...da ich auch meine eigene hebamme hab, läuft auch alles über sie...wenn ich doch nur wüsste, ob mein kleiner sich die nächsten tage nicht von selbst auf den weg machen würde...

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:42

Hm...
...also ich würde auch eher ins KKH gehen und das überwachen lassen! Evtl. leiten sie die Geburt auch bald ein, unter der Geburt kann es mit den Herztönen ja noch schlimmer werden, dann lieber jetzt anfangen, wo es sich noch erholt!
Hör auf deinen FA und auf dich selbst, du scheinst ja auch eher zum KKH zu tendieren...ausserdem kann das Kleine ja jetzt ruhig kommen, 5 Tage bis ET ist ja prächtig

Alles Gute!

Klonie mit Luca (18,5 Monate)

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:51
In Antwort auf candysha

Mseve
hi, meine hebamme meinte aber, wenn die herztöne zwischendurch mal ok sind, dann unternehmen die auch nichts. ich verstehe einfach nicht worauf die warten...bis es ganz schlimm wird?? und dann heißt es notkaiserschnitt...ich will es doch so bekommen...da ich auch meine eigene hebamme hab, läuft auch alles über sie...wenn ich doch nur wüsste, ob mein kleiner sich die nächsten tage nicht von selbst auf den weg machen würde...

@candysha
Aber warum kannst du nicht von dir aus im KH anrufen und dir dort eine 2te bzw. 3te Meinung einholen. Ich finde ein FA hat mehr Ahnung,als ne Hebi. Ganz ehrlich. Übernimmt sie denn auch die Verantwortung,wenn was passiert?
Die Herztöne von meinem Sohn sind unter der Geburt drastisch abgefallen (waren nur noch bei 40). Die Hebi im KH hat da auch sehr spät reagiert. Als der Chefarzt kam und das gesehen hat,ist er fast ausgeflippt und er hat sie erst mal gut rund gemacht,wieso er nicht früher gerufen wurde.
Wenn du ins KH willst,dann darf dich doch keiner dran hindern und eine gute Hebi geht auch auf die Wünsche der Schwangeren ein. Oder seh ich das falsch??

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:58

Ach du arme
das hört sich echt nicht gut...
Meinen mum hat bei der geburt meines bruders hinterher auch nur noch theater gemacht, dass sie das baby jetzt holen müsse und wie sich rausstellte, war das bruchtwasser schon verklumpt und mein bruder nicht mehr richtig versorgt und es war wirklich höchste zeit..

Ich würde irgendeine aktion verlangen, du bist ja die mami, machst dir sorgen und spürst dein kleines ja auch..

Ganz, ganz viel erfolg!!!!
Katrin

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 15:48

Wäre ich
in deiner Situation, würde ich alles daran setzen, dass die Wehen eingeleitet werden.
Ich hätte ja keine ruhige Minute mehr, wenn ich zuhören bekommen würde, mein Kleines wird nicht mehr richtig versorgt, sprich Herztöne nicht in Ordnung.
Auch wenn meine Hebi meinen würde, zwischendurch ist das CTG in Ordnung.
Das wäre mir dann sowas von egal, man muss ja immer damit rechnen, dass sich das von einer auf der anderen Sekunde ändern kann.
Und wenn dann was mit meinem Kind wäre, würde ich mir große Vorwürfe machen, den Rat meines Frauenarztes nicht befolgt zu haben.

Aber wie gesagt, so würde ich handeln.

Hör auf dein Herz und folge deinem Gefühl....

Wünsche dir und deinem Würmchen alles Gute!!!

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 16:09

Ich
habe ja gleich noch einen termin bei der hebamme...ich spreche dann mit ihr und sage ihr, dass ich die einleitung möchte...ich dreh sonst noch durch...ich meine ja klar ist es besser, wenn die wehen von alleine kommen, aber allein der gedanke, dass es meinem baby nicht gut geht oder zwischendurch mal nicht gut geht macht mich ganz unruhig...worauf soll ich denn warten?? dass es noch schlimmer wird??
er wurde letzte woche auf 3500g geschätzt und lunge ist ja auch schon längst ok...und ich bin ja auch in der 40.ssw...sonst mach ich mich nur verrückt und vor allem vorwürfe wenns schlimmer wird...danke euch mädels

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 16:27
In Antwort auf candysha

Ich
habe ja gleich noch einen termin bei der hebamme...ich spreche dann mit ihr und sage ihr, dass ich die einleitung möchte...ich dreh sonst noch durch...ich meine ja klar ist es besser, wenn die wehen von alleine kommen, aber allein der gedanke, dass es meinem baby nicht gut geht oder zwischendurch mal nicht gut geht macht mich ganz unruhig...worauf soll ich denn warten?? dass es noch schlimmer wird??
er wurde letzte woche auf 3500g geschätzt und lunge ist ja auch schon längst ok...und ich bin ja auch in der 40.ssw...sonst mach ich mich nur verrückt und vor allem vorwürfe wenns schlimmer wird...danke euch mädels

...
Dann spricht ja auch eigentlich nichts gegen eine Einleitung, letzendlich ist es doch auch deine Entscheidung und dein FA denkt ebenso.
Oh Liebes, ich denk ganz doll an dich und deinem süßen Winzling. Wird bestimmt alles so verlaufen, wie du es dir vorgestellt hast. Deine Angst ist verschwunden und deinem Kleinen gehts prächtig.
Kannst dich ja später melden, jetzt fieber ich nämlich mit dir..

Ganz liebe Grüße, Inga 39SSW

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 16:30
In Antwort auf inga62

...
Dann spricht ja auch eigentlich nichts gegen eine Einleitung, letzendlich ist es doch auch deine Entscheidung und dein FA denkt ebenso.
Oh Liebes, ich denk ganz doll an dich und deinem süßen Winzling. Wird bestimmt alles so verlaufen, wie du es dir vorgestellt hast. Deine Angst ist verschwunden und deinem Kleinen gehts prächtig.
Kannst dich ja später melden, jetzt fieber ich nämlich mit dir..

Ganz liebe Grüße, Inga 39SSW

Danke
das ist lieb inga...ich bin ganz aufgeregt..ich schreib nachher, wenn ich zurück bin...

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 17:34

Hallo!!
Also genau aus dem Grund hab ich mir nie ne Hebi genommen!! Weil das Problem ist immer das sie alles besser wissen wollen!!!
Das beste beispiel war damals bei meiner Tochter lag im KH hatte wehen und hab dann gemerkt das es Presswehen schon sind aber sie hat nicht mal untersucht und sagte nö nö das kann nicht sein und sie ging wieder!! da hab ich sie wieder gerufen weil ich sie kaum noch verarbeiten konnte da sagt die wieder nö das kann nicht!! Erst als ich sie dann zusammengeschissen habe (SORRY) da hat sie mal nachgesehen und sagte OH
das Köpfchen ist schon zu sehen!! Ja super also wer hatte nu recht?? ich meine das war zwar meine erste Geburt aber man merkt doch wenn man pressen muss!!!

Also folge dem Rat deines FAs er weiß schon was er sagt!! Ich würde es keine Sec zu hause mehr aushalten in der Situation!!!

LG Rilli 20SSW

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 19:50

Bitte
bitte sag sofort bescheid, wenn du wieder da bist.
mache mir etwas sorgen um euch.

alles, alles gute
katrin
(40.ssw)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen