Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann euch allen nur zu einer sonderlassenversicherung raten!

Kann euch allen nur zu einer sonderlassenversicherung raten!

23. Mai 2008 um 14:17

haben wir heute abgeschlossen, nachdem ich mit meiner maus 1 woche im krankenhaus war wir scheisse behandelt wurden, die zimmer eine kathastrophe war und wir für 6 tage 140 euro bezahlt haben (wäre mila älter als 1 jahr hätte ich für mich auch 25 euro am tag bezahlt)

die versicherung kostet uns 35euro im monat.....man darf beim kind im zimmer schlafen und kommt höchstens in ein 2bett zimmer - meistens wird aber ein extra zimmer frei gemacht!

wir haben jetzt auch eine wahlarztversicherung abgeschlossen (15euro im monat)...da werden bis zu 1500euro im jahr für impfungen , physiotherapie, wahlarzt, uvm bezahlt!

zahlt sich bei uns auf alle fälle aus!!! denn alleine eine pneunokokken impfung kostet bei uns 150 eur. die ich leider schon bezahlt hab!!

wollts nur mal schreiben, weil mir hat keiner gesagt dass man sowas braucht und wir sind dann im notfall da gestanden wie die grössen ar........

bin eigentlich nicht der mensch, der solches klassenverhalten mag, aber da bleibt einem ja nichts anders mehr über!

lg lena + mila 7monate alt

Mehr lesen

23. Mai 2008 um 17:05

Wir wurden sicher nicht abgezockt....
also bei uns in österreich ist es so!

es gibt zwar schon auch so billig-zusatzversicherung für 6 euro usw. die gewährleisten aber nur dass man beim kind schlafen darf, das heisst im selben krankenhaus....und das hatten wir ja gerade....
die haben doch gar nicht so viele zimmer um jede mutter zusammen mit dem kind unterzubringen

nur sonderklassenversicherte dürfen mit ins zimmer....das haben mir sogar die schwestern vom krankenhaus gesagt!!!

impfungen (pneunokokken z.b.) und physiotherapie wird bei uns auch nicht von der kassa bezahlt, waren ja schon öfter daher weis ich wie das ist und ich musste bei jeder behandlung 40 euro selber bezahlen!

aber vielleiht ist das bei euch auch anders..keine ahnung

Gefällt mir

23. Mai 2008 um 17:11

Also
wenn du bedenkst wieviele tage du in den nächsten jahren "wahrscheinlich" mit deinem Kind im KH liegen musst. Hoffentlich keine oder höchstens nochmal ne Woche. Dann ist die Versicherung unverhältnismäßig teuer.
Da zahlst du dann über 200 Euro im Jahr, damit du einmal in den ganzen Jahren vllt. 150 Euro sparst. Würde ich nicht machen.

Wenn ich davon ausgehe dass ich diese Versicherung die ersten 4 Jahre mind. haben werde, dann habe ich ein budget von fast 2000 euro für krankenhausaufenthalte, wenn ich die versicherung NICHT abschließe ... und so oft muss mein kind da hoffentlich nicht hin.

Gefällt mir

23. Mai 2008 um 17:43
In Antwort auf pixelpeach

Also
wenn du bedenkst wieviele tage du in den nächsten jahren "wahrscheinlich" mit deinem Kind im KH liegen musst. Hoffentlich keine oder höchstens nochmal ne Woche. Dann ist die Versicherung unverhältnismäßig teuer.
Da zahlst du dann über 200 Euro im Jahr, damit du einmal in den ganzen Jahren vllt. 150 Euro sparst. Würde ich nicht machen.

Wenn ich davon ausgehe dass ich diese Versicherung die ersten 4 Jahre mind. haben werde, dann habe ich ein budget von fast 2000 euro für krankenhausaufenthalte, wenn ich die versicherung NICHT abschließe ... und so oft muss mein kind da hoffentlich nicht hin.

Für mich
rentiert sich das ganze schon....weil ich weis dass meine kleine anfällig ist für harnwegsinfekt....


ausserdem mach ich mir so einen krankenhausbesuch auf keinen fall mehr ein zweites mal mit!!!!
da ist für mich jeder cent gut investiert!

ganz richtig ist deine rechnung nicht, denn ab einem jahr muss ich für mich, auch 25euro am tag bezahlen und das zu den kosten von der kleinen sprengt alles!

wollts euch halt nur mal berichten wies bei uns war... zahlt ...ich wär halt froh gewesen wenn mir das jemand vor der geburt meiner tochter gesagt hätte!

muss ja jeder selber wissen für was er sein geld ausgiebt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen