Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann es sein dass manche Männer nur ein Geschlecht zeugen können?

Kann es sein dass manche Männer nur ein Geschlecht zeugen können?

11. März 2012 um 22:18 Letzte Antwort: 13. März 2012 um 11:07

Hi,

mich würde es mal interessieren, ob es sein kann dass manche Männer auch nur ein Geschlecht zeugen können? Oder bevorzugt nur immer das gleiche Geschlecht?! Denn es gibt ja auch öfter Familien die 2 oder 3 Mädchen oder eben Jungs haben.... Weiß das zufällig jemand??

LG

Mehr lesen

11. März 2012 um 23:50

...
Ich weiß es nicht, aber gehe davon aus... Gibt ja oft genug Familien mit nur einem Geschlecht bei den Kindern. Oft auch Großfamilien. Ich hoffe meiner kann beide, will zu meinem hocherwünschten Mädchen gern noch einen Jungen irgendwann haben

Bei der Familie einer Freundin sind übrigens fast nur Jungs entstanden... Sie selbst hat 6 Geschwister und sie ist das einzige Mädchen und 3 von ihren Geschwistern haben schon Jungs und sie ist mit einem Jungen schwanger (jaja, Männer machen das Geschlecht... Ich gind's trotzdem lustig )

1 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 12:11

Ja, gibt es ....leider
Ich weiß zwar nicht, wie das genetisch zu erklären ist, da ja bei der Keimzellenbildung immer die gleiche Anzahl weibliche und männliche Spermien entsteht, aber das gibt es auf jeden Fall.
Der Vater meines Freundes hat 5 Brüder, sie sind also 6 Jungs gewesen...die Oma meinte mal, sie hätte wohl keine 6 Kinder, wenn mal ein Mädchen dabei gewesen wäre...
Und mein Freund selber bekommt mit mir jetzt seinen 4. Sohn. Er hat schon zwei Söhne aus erster Ehe und jetzt halt unsere beiden. Ich habe es wirklich probiert mit Ovutests und so, aber offensichtlich keine Chance auf ein Mädchen Ich hatte bei beiden Outings da sehr dran zu knabbern, weil ich mir mein Leben lang eigentlich nur Töchter gewünscht habe...ich musste sehr weinen und war wochenlang traurig drüber und bin es immer noch, wenn ich beim Einkaufen oder so Familien mit süßen Mädchen sehe.
Ich hoffe, die Traurigkeit geht irgendwann vorbei und ich kann mich damit abfinden, dass ich nie eine Tochter haben werde...und das hat jetzt nix damit zu tun, dass ich meinen kleinen Sohn nicht sehr liebe und den nächsten bestimmt auch lieben werde - aber es tut halt trotzdem weh...

2 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 16:26

Huhu
meine Oma väterlicher Seits hat 3 Jungs geboren,die Jungs wieder rum haben nur Mädchen gezeugt!

2 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 17:03

Niemand in bio aufgepasst?!
Also,
Männer haben ja das xy-Chromosom und Frauen das xx-Chromosom.
Wenn nun auf dem y-Chromosom des Mannes ein "Fehler", der dazu führt das kein Leben entstehen kann, liegt, werden nur xx, also Mädchen geboren.

Das kann man ganz einfach in einer Tabelle darstellen.
X / Y (m)

X XX/ XY
X XX/ XY
(w)

2 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 17:19
In Antwort auf jolana_12856661

Niemand in bio aufgepasst?!
Also,
Männer haben ja das xy-Chromosom und Frauen das xx-Chromosom.
Wenn nun auf dem y-Chromosom des Mannes ein "Fehler", der dazu führt das kein Leben entstehen kann, liegt, werden nur xx, also Mädchen geboren.

Das kann man ganz einfach in einer Tabelle darstellen.
X / Y (m)

X XX/ XY
X XX/ XY
(w)

Im prinzip
ist es aber so, dass durch Befruchtung und Meiose (genau weiß ich es auch nicht mehr) mehr Jungs auf die Welt kommen würden.
Da allerdings durch das XX-Chromosom mehr Krankheiten ausgeglichen werden können, als bei XY, wird das wieder ziemlich gleichmäßig ausgeglichen.
Das liegt daran, dass bei dem Y dieses kleine Häckchen fehlt und wenn nun beim X ein Fehler ist kann es bei Y nicht ausgeglichen werden.
Das zweite Chromosom ist wie so ein Ersatzteillager und das Y ist eben, im Gegensatz zum X, nicht vollständig.
Deshalb kann ein "Fehler" auf dem X-Chromosom dazu führen das kein Leben entsteht, sobald ein Junge entstehen sollte.
Äh... Kompliziert...

Gefällt mir
12. März 2012 um 23:10

...
mein Freund hat in der ersten Beziehung auch nur Mädchen und ich bin jetzt auch mit einer kleinen Prinzessin schwanger

Mein Papa hatte in der ersten Beziehung einen Jungen, und mit meiner Mama mich und meinen kleinen Bruder (also Junge, Mädchen, Junge) wie die Natur halt spielt...

1 LikesGefällt mir
13. März 2012 um 8:42

Das hab ich
mich auch schon gefragt
meine große ist 3,5 jahre & nun trage ich die 2. prinzessin unter meinem herzen

nach m outing sagte ich zu meinem schatzi (er wollte jetzt n jungen zur verstärkung): ich kann nichts dafür wenn du nur mädels machen kannst

lg, mandy

Gefällt mir
13. März 2012 um 8:56

...der
aber auch nach Bedarf umgedichtet werden kann.
Ich kenne ihn nämlich andersrum:

Jungs zeugen Mädchen, Männer zeugen Jungs.

Egal wie, beides Mumpitz.

Gefällt mir
13. März 2012 um 10:10

Doch
natürlich erklärt das die Genkombination.
Daran sieht man, dass das Ergebnis bei Gesunden plus perfekte Befruchtung und Meiose immer 50:50 ist.
Klar gibt es, wie ich beschrieben habe, Faktoren, die zu einer Abweichung führen.
Aber dann kommt jetzt halt noch Mathe Wahrscheinlichkeitsrechnung ins Spiel.
Wenn du 3 mal Würfeln darfst und schon 2 mal ne 6 gewürfelt hast, ist die Wahrscheinlichkeit beim dritten mal genauso hoch, dass die 6 fällt, wie die ersten beiden male.

Gefällt mir
13. März 2012 um 11:07

Also laut neuesten erkenntnissen
entscheidet !frau! wen sie da in die eizelle lässt.

also eizelle entscheidet ob sie xy oder xx reinlässt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers