Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann die Haut zwischen dem Bauchnabelpiercing (komplett) reißen

Kann die Haut zwischen dem Bauchnabelpiercing (komplett) reißen

27. Februar 2009 um 8:28

Hallo Mädels!

Meine Frage steht ja schon oben - ich hab schon gelesen, dass bei manchen die Haut zwischen den Piercingkugeln (also zwischen den Einstichlöchern) gerissen ist (also Schwangerschaftsstreifen).
Da mein Bauch jetzt immer dicker wird, hab ich mein Piercing rausgenommen. - Habe zwar ein elastisches Schwangerschaftspiercing, aber ich hab es wohl noch einen Tick zu groß zugeschnitten (verkleinern kann mans ja immer noch), denn irgendwie störts mich - alsi raus damit!
Naja, die Löcher sind jetzt auch keine Löcher mehr, sondern "breite Münder", weil die Haut schon so spannt! Überm unteren Einstichloch ist doch Haut auch schon so glänzend gerötet! Wenn ich das Piercing jetzt durchstecke, dann ist die Haut dort schon so dünn, dass ich den Stab sehr gut durchschimmern sehen kann! - Aber ich hab ja noch fast 3 Monate vor mir - wie soll das weiter gehen? Kann die Haut dort nicht immer dünner werden und "ganz" durchreißen?!?! Ich weiß, klingt blöd, aber rein von der Logik wird sie durch die Hautspannung ja immer "dünner" an der Stelle zwischen den Löchern...
Habt ihr ne Ahnung bzw. Erfahrungen??

Lg
Katharina 25 + 5

Mehr lesen

27. Februar 2009 um 9:30

Haut zwischen dem Bauchnabelpiercing (komplett) reißen
Hallo,

Wenn man bedenkt:
1. Es gibt sehr viele Frauen mit BNP
2. Viele Frauen werden Schwanger

Aber man trifft keine Mütter mit gerissenem BNP, dann sollte es wohl wenn überhaupt nur sehr selten passieren.
Ich hab's noch von keiner Gehört oder (mit Photo-Nachweis) gelesen!

Also keine Sorge, Katharina.

Beatrice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper