Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann die arge mir die kaution verweigern??

Kann die arge mir die kaution verweigern??

4. Februar 2010 um 23:15

hi, mein freund und ich haben uns vor ca. 8 wochen getrennt und jetzt bin ich auf die arge angewiesen...also: wir haben eine 76qm große wohnung die die arge sogar übnehmen würde/müsste bis mein 2. baby auf der welt ist. mein ex und ich haben uns ja aber getrennt und ICH WILL in eine neue wohnung einziehen weil bei uns auf der terasse nachts penner rumgammeln (EG wohnung) und in unserem hausflur ständig viehzeugs rumläuft weil wir nen tierarzt mit im haus haben. hab jetzt bei der arge nachgefragt und mit meinem sachbearbeiter gesprochen und gefragt ob ich umziehen darf. er meinte das ich generell IMMER umziehen darf aber es nicht bewilligt werden würde und ich somit sämtliche kosten selber übernehmen muss (kaution, renovierungs-und umzugskosten). ich hab jetzt ne wohnung gefunden bei der eine ratenzahlung der kaution nicht möglich ist die aber perfekt für mich und meine 2 kinder wäre da wir einkaufsmöglichkeiten zu fuß erreichen könnten. naja die arge stellt sich wegen der kaution aber jetzt quer und meint ich soll in der alten wohnung bleiben weil die ja sowieso übernommen werden würde und ihnen egal ist ob ich mich da wohl fühle oder nicht! das würde auch heissen das mein ex aus der jetzigen wohnung ausziehen SOLLTE obwohl er das gar nicht will die kaution kann ich auch nicht von der jetzigen wohnung nehmen weil mein ex ja noch drin wohnt. können die mir das mit der kaution wirklich einfach so verweigern? hoffe ich habs so halbwegs verständlich hingekriegt..ist ein ziemliches wirrwarr
lg

Mehr lesen

5. Februar 2010 um 11:28

Hi
Die Kaution zahlt man immer selber. Die Arge gewährt lediglich ein Darlehen was man aber monatlich abbezahlen muss. So wars bei mir schon 2 mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 11:43


schau mal hier : http://hartz.info/ratgeber-f3/ratgeber-umzug-t24.html

da ist alles genau erklärt

wünsch dir viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 11:45

Hi
Ich denke, die werden es so auslegen, dass dein Ex dir die Hälfte der Kaution ausbezahlen muss, da es ja sicher euer Geld war und nicht nur seins!

Nur können sie auch nicht verlangen, dass es da ausziehen muss, wenn er schon alleine die Miete bezahlt!

Wende dich doch mal an einen anderen Sachbearbeiter!
Habe schon oft gehört, dass da jeder was anderes sagt und erst wenn man mit einem Anwalt droht, klappt es.

Dein Ex muss aber den Kindern Alimente bezahlen, was sie dir auch anrechnen werden.

Laut Amt steht wohl nen Kind 220 Euro zu, also 184 Euro Kindergeld und eben 36 Euro Hartz 4 Satz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 19:15

Huhu
also erstmal danke für eure antworten. @kiste: habs bis jetzt noch nicht geschafft den link zu lesen aber werd mich gleich mal ranhalten

ich war heute bei der caritas und hab mich informiert und die mit der ich mich unterhalten habe meinte das die wohnung ja 1,5qm zu groß für 3 personen sei und ich mir ne bescheinigung geben lassen soll das die arge die miet-und heizkosten trotzdem LANGFRISTIG übernehmen. sie meinte dann das die mir so ne bescheinigung nicht ausstellen werden und lieber den umzug genehmigen...bin ja mal gespannt. warte jetzt noch auf nen anruf für nen termin bei der arge. ansonsten könnte ich höchstens noch sagen das mein ex es seit 2 monaten nicht auf die reihe kriegt sich ne wohnung zu suchen, wo ich ja nichts für kann, und ich das somit in die hand genommen hab...naja..hoffe das wird vielleicht was..wollte euch nur mal informieren =)
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe! unklarer sst
Von: silvia_12956004
neu
2. März 2015 um 19:29
Frage an die die ihren eisprung merken
Von: silvia_12956004
neu
20. September 2010 um 21:13
Teste die neusten Trends!
experts-club