Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann der fa eine schwangerschaft mit einer zyste verwechseln?

Kann der fa eine schwangerschaft mit einer zyste verwechseln?

17. April 2012 um 11:56

Hallo ich habe mal eine frage darüber zerbrech ich mir die ganze zeit mein kopf ich hatte am 4.4.12 meinen eisprung ( das weis ich daher so genau weil ich bei einem gynäkologen im kh eine kontrolluntersuchung hatte und er meinte das wenn ich schwanger werden möchte heute gv haben sollte ) ich hab es dann natürlich mit meinem freund gleich drauf angelegt und die darauffolgenden tage hatten wir auch gv. Nun ist es so das ich ziemlich starke unterbauchschmerzen habe , ich ständig müde bin und brustschmerzen habe! Es sind jetzt ca 12 tage her (eisprung) und ich müsste meine regel bekommen die tage habe aber seid 2 tage nur leichte schmierblutungen . Gestern war ich beim frauenarzt und er meinte es könnte eine schwangerschaft vorliegen aber wahrscheinlich ist es nur eine zyste der test beim fa war auch negativ . Was mich stutzig macht ist, das der andere frauenarzt vor 2wochen keine zyste gesehen hat....kann diese so schnell wachsen oder bin ich wirklich schwanger? Hat jmd auch mal sowas erlebt? Hab nächdten montag zwar wieder nen termin nur bin ziemlich nervös ich würde mich riesig über antworten freuen danke schonmal im vorraus

Mehr lesen

17. April 2012 um 12:10

Ja sowas können ärzte
Hier mal in kurzform meine geschichte..

2 wochen überfällig ab zur fa sie meinte nicht schwanger aber dafür eine zyste.

wieder 2 wochen später immer noch keine regel und musste wieder zur fa wegen der zyste nochmal nachschauen und es waren dann 2 zysten.

1 woche später wieder kontroll besuche zysten weg diagnose schwangerschaftszysten und in der 8 ssw


sie meinte die zysten seien nur wegen der schwangerschaft gekommen und die die deswegen kommen gehen auch in der ss wieder... also meine waren dann weg und dafür das kind da

bin mit den anzeichen hin gegangen dass ich schmerzen im unterleib hatte (die auch laut fa von den zysten gekommen sind) und halt das regel ausbleiben. die bauchschmerzen waren dann irgendwann weg und dafür kamen die regelschmerzen obwohl ich keine regel bekam die waren dann von der ss das ende vom lied ist meine tochter die eineinhalb jahre ist lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 12:20
In Antwort auf lavendel1012

Ja sowas können ärzte
Hier mal in kurzform meine geschichte..

2 wochen überfällig ab zur fa sie meinte nicht schwanger aber dafür eine zyste.

wieder 2 wochen später immer noch keine regel und musste wieder zur fa wegen der zyste nochmal nachschauen und es waren dann 2 zysten.

1 woche später wieder kontroll besuche zysten weg diagnose schwangerschaftszysten und in der 8 ssw


sie meinte die zysten seien nur wegen der schwangerschaft gekommen und die die deswegen kommen gehen auch in der ss wieder... also meine waren dann weg und dafür das kind da

bin mit den anzeichen hin gegangen dass ich schmerzen im unterleib hatte (die auch laut fa von den zysten gekommen sind) und halt das regel ausbleiben. die bauchschmerzen waren dann irgendwann weg und dafür kamen die regelschmerzen obwohl ich keine regel bekam die waren dann von der ss das ende vom lied ist meine tochter die eineinhalb jahre ist lg

Vielen dank für die schnelle antwort
na dann bin ich mal gespannt und war dein test auch negativ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen