Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kann das sein? Keinen Eisprung - bitte lesen!

Kann das sein? Keinen Eisprung - bitte lesen!

13. September 2006 um 13:57

Hallo Zusammen,

am 3. August habe ich meine letzte Pille genommen, am 5. August hatte ich meine Periode.

Da mein Freund und ich uns ein Kind wünschen, habe ich mit der Pille aufgehört.

Nun ist es so dass ich meine Periode noch nicht hatte, seit dem 5. August.

Ich war gestern und heute bei zwei verschiedenen Frauenärtzen.

Die Ärtzin gestern war sehr grob und nicht kompetent, deshalb der Besuch heute bei der Zweiten.

Diese hat mir gesagt, dass keine Eileiterschwangerschaft besteht, was unsere grösste Befürchtung war.

Bevor ich die Pille nahm, hatte ich sehr unregelmässig meine Periode. Dann kamen 12 Jahre Pille.

Die Ärtzin hat mir gesagt, dass das mit den Hormonen sich erst regulieren muss und mich gefragt, ob ich Probleme mit der Schilddrüse habe. Tatsächlich wurde bei mir vor 2 Monaten eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Sie hat mich dann zum Hausarzt überwiesen, der mir heute Blut abgenommen hat und am Freitag habe ich mit ihm Besprechung.

Nun meine Frage: hat das bei Euch auch etwas länger gedauert, bis Ihr Eure Periode bekommen habt, nachdem Ihr mit der Pille aufgehört habt?

Danke für Eure Hilfe
Manu

Mehr lesen

13. September 2006 um 16:31

Bei mir...
hat es genau ein Jahr gedauert, bis ich meine Periode regelmäßig hatte. In diesem Jahr gab's Zyklen zwischen 32 und 50 Tagen. Jetzt habe ich regelmäßige Eisprünge und eine Periode von ca. 28 Tagen. Nehme auch Mönchspfeffer (Agnucaston), der hat sehr geholfen bei der Zyklusregulierung. Sprich mal mit deiner FÄ darüber und lass auf alle Fälle auch einen Hormonstatus machen. lg maus2610

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2006 um 19:21

Habe auch zyklusprobleme
Hallo Manu,

mir geht es ähnlich wie dir.

Habe meine letzte Pille am 26.6.(!) genommen, am 1.7. hatte ich dann die letzte Abbruchblutung...

...und bis jetzt keine Mens in Sicht!!!

am 36. ZT habe ich dann mal getestet (hätte ja sein können), war aber negativ (hatte es eigentlich auch nicht anders erwartet)

Ab dem 41. ZT bekomme ich jetzt Globuli (Östro/Gesta.Comb von Staufen-Pharma).

Gestern (ZT 73) habe ich mir Blut abnehmen lassen zur Überprüfung der Schilddrüse, morgen erfahre ich die Ergebnisse.

Meine Frauenärztin meinte, ich solle im Oktober wiederkommen, wenn ich bis dahin meine Periode nicht hätte. Der lange Zyklus sei ganz normal bei langer (?) Einnahme der Pille (ich habe sie ca. 4,5 Jahre genommen).

Bin inzwischen etwas ruhiger als am Anfang und drücke uns beiden jetzt die Daumen auf einen normalen Zyklus.

LG
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 11:37

Antwort an Manu
Hallo Manu

ich habe nun die Pille Oktober 2005`(!!!) abgesetzt und meine letzte Mens war im November 2005. Seither hat sich nichts, aber auch gar nichts getan, leider! Habe sämtliche Untersuchungen gemacht, die glücklicher alle ok waren. Nach vielem Hin- und Her konnte bei mir im Juni 06 festgestellt werden, dass ich eine tertiäre hypothalamisch-hypophysären Störung habe. D.h. dass die Befehle im Hirnbereich "gestört" (kurz gefasst) sind und dass die nötigen "Informationen", um einen Eisprung bzw. eine Mens auszulösen, nicht genügend sind. Mein Arzt hat mir empfohlen, ein paar Kilos zuzunehmen und einfach Ruhe zu bewahren, es würde sich bestimmt alles einpendeln. Ich hoffe, dass er Recht bewahrt...!!!

Ich hoffe für DIch, dass alles gut kommt...

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 17:31

Das ist normal
Hallo, ich habe die valette genommen fast 10 Jahre lang und nach absetzten der pille hatte ich 2 Monate gar keine Regel, dann kam die Periode und dauerte gleich 4 wochen,seid dem ein regelmässiger zyklus. Im ganzen also so ca. 3 Monate bis ich einen normalen zyklus hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 13:46

Bitte noch keine Sorgen machen!
Ich weiss nicht ob du den Beitrag über meine Freundin schon gelesen hast. Jedenfalls mach dir bitte keine Sorgen wegen 2 Monaten ohne Mens. Normalerweise dauert es ca. 3-4 Monate bis sich der Hormonspiegel wieder einstellt.
Meine Freundin hat seit über einem Jahr keine Mens mehr. Hat letztes Jahr im Juli die Pille abgesetzt. Und bei ihr ist aber alles O.K. Es wurde alles kontrolliert. Nur bei manchen dauert es eben länger bis sich alles wieder einstellt.
Sie hat die Pille 6 Jahre lang genommen. Und du die doppelte Zeit. Dein Körper wurde ja sozusagen vollgestopft mit Hormonen. Also, ein bisschen Zeit musst du ihm schon lassen um sich wieder einzukriegen.

Alles Gute inzwischen.
Lg, Sanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2006 um 14:19
In Antwort auf macey_11909294

Bei mir...
hat es genau ein Jahr gedauert, bis ich meine Periode regelmäßig hatte. In diesem Jahr gab's Zyklen zwischen 32 und 50 Tagen. Jetzt habe ich regelmäßige Eisprünge und eine Periode von ca. 28 Tagen. Nehme auch Mönchspfeffer (Agnucaston), der hat sehr geholfen bei der Zyklusregulierung. Sprich mal mit deiner FÄ darüber und lass auf alle Fälle auch einen Hormonstatus machen. lg maus2610

Neuigkeiten bei mir...
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten. Ich war letzte Woche bei meiner FÄ.

Sie hat gesagt, der Folikell ist jetzt schon ziemlich gross, und dass sich Schleimhaut in der Gebärmutter gebildet hat.

Sie hat mir jetzt Agnucaston verschrieben und Pastulila. Jetzt habe ich gelesen, dass man Agnucaston nicht nehmen darf, wenn man schwanger ist.

Hat von Euch jemand Agnucaston genommen, auch noch eine zeitlang, nachdem Ihr schwanger wart? Ist das gefährlich für das Ungeborene?

Danke und liebe Grüsse
Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen