Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Kanadaurlaub in der 28. SSW?

20. März 2007 um 9:37 Letzte Antwort: 20. März 2007 um 15:01

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin jetzt in der 21. SSW und mein Mann und ich wir wollten noch einmal nur zu zweit in den Urlaub fahren.
Wir sind beide absolute Kanadafans und waren auch schon mehrmals dort. Jetzt haben wir ein super Angebot für einen Flug nach Kanada am 03.Mai. Ich bin da in der 28. SSW und mein Arzt meinte bis zur 30. Woche wär Urlaub o.K. Allerdings wollte ich nicht so spät noch so weit fliegen. Weiß nicht was ich machen soll. Ich würde so gerne in den Urlaub weil es mir echt gut geht und ich in der SS bisher kaum Probleme hatte. Würde mich über eure Meinungen oder Tipps freuen.

Vielen Dank
Liebe Grüße

Lin (20+6)

Mehr lesen

20. März 2007 um 9:45

Hallo Lin...
ich würde es nicht machen, ich kann das verstehen, das dein Mann und du nochmal nur zu zweit Urlaub geniessen wollt... haben wir auch gemacht, aber da war ich im fünften Monat schwanger und wir sind nur bis nach Irland geflogen...

mein Doc hat mir empfohlen, höchstens bis zur 25 SSW zu fliegen... er meint danach wäre es einfach zu gefährlich...

ausserdem ist nach Kanada nicht gerade ne Kurzstrecke... wenn man so weit fliegt, dann ist das so, als wie wenn du ganz viel Röntgenstrahlen abkriegst, hat mir neulich ne Stewardess erzählt, die weil sie ein Baby bekommt, nicht mehr fliegt...

ich kann deine Begeisterung für Kanada teilen, ich finds auch wunderschön, aber warte doch mit diesem Urlaub, bis das Baby da ist und dann so mit 2 Jahren, einen schoenen Urlaub machen.. vorher würd ich nur in die Sonne fliegen, so bis nach Gran Canaria...

LG Kate (24 SSW)

P.S. Ach da fällt mir noch ein, manche Airlines nehmen dich nicht mehr mit, ab der 28 SSW z.B. Aer Lingus, vorher (24 SSW-28 SSW) nur mit ausdrücklicher ärztlicher Bescheinigung

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:11

Hallo!
also hier mal ein link zum thema:
http://www.quarks.de/dyn/28521.phtml

da steht zusammengefasst, dass es zwar eine höhere strahlenbelastung gibt, diese aber keinen effekt hat. wieso sollte esauf die strahlung bezogen denn auch einen unterschied machen, dass man bis zur 25.woche fliegen darf und dann nicht mehr??
wenn es so schlimm wäre, dann hätte das erbmaterial dieser stewardess auch schon längst schaden genommen.

ich komme aus dem schwarzwald und meine mutter ist nicht die ss über weggezogen, obwohl man im gebirge auch eine höhere dosis abbekommt...
man kann sich auch einfach mal zuviel ins hemd pupen. hier unten hast du auch die abgasbelastung! oh gott oh gott...

und nun mal im ernst. wenn du fliegen gut verträgst und du bisher komplett beschwerdefrei bist, dann kaufst du dir kompressionsstrümpfe und machst stündlich einen rundgang durch die reihen. ich würd es machen, so gute flüge kann man doch nicht verkommen lassen....

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:14
In Antwort auf tamera_12699467

Hallo!
also hier mal ein link zum thema:
http://www.quarks.de/dyn/28521.phtml

da steht zusammengefasst, dass es zwar eine höhere strahlenbelastung gibt, diese aber keinen effekt hat. wieso sollte esauf die strahlung bezogen denn auch einen unterschied machen, dass man bis zur 25.woche fliegen darf und dann nicht mehr??
wenn es so schlimm wäre, dann hätte das erbmaterial dieser stewardess auch schon längst schaden genommen.

ich komme aus dem schwarzwald und meine mutter ist nicht die ss über weggezogen, obwohl man im gebirge auch eine höhere dosis abbekommt...
man kann sich auch einfach mal zuviel ins hemd pupen. hier unten hast du auch die abgasbelastung! oh gott oh gott...

und nun mal im ernst. wenn du fliegen gut verträgst und du bisher komplett beschwerdefrei bist, dann kaufst du dir kompressionsstrümpfe und machst stündlich einen rundgang durch die reihen. ich würd es machen, so gute flüge kann man doch nicht verkommen lassen....

Hallo
rebhan.. du kannst dir ja mal die Fehlgeburten und Frühgeburten-Rate unter Stewardessen angucken...

nur so zur Info...

LG Kate

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:18

Hallo,
wie lang fliegst du denn da?
ich mache nochmal einen italien urlaub, rückflug in der 32ssw. der ist allerdings auch nur 2 std. meine FÄ hat keine bedenken. ich mache mir nur etwas gedanken, da ich eh schon k-strümpfe tragen muss, wg ner venenverstopfung..naja. habe aber ne reiserücktrittsvers. abgeschlossen.
lg,welshie,24ssw

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:20
In Antwort auf darla_12327542

Hallo
rebhan.. du kannst dir ja mal die Fehlgeburten und Frühgeburten-Rate unter Stewardessen angucken...

nur so zur Info...

LG Kate

Auch nur mal zur info...
stewardessen fliegen auch mehr als einmal pro jahr, hab ich mal gehört...

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:45
In Antwort auf ginny_12928654

Hallo,
wie lang fliegst du denn da?
ich mache nochmal einen italien urlaub, rückflug in der 32ssw. der ist allerdings auch nur 2 std. meine FÄ hat keine bedenken. ich mache mir nur etwas gedanken, da ich eh schon k-strümpfe tragen muss, wg ner venenverstopfung..naja. habe aber ne reiserücktrittsvers. abgeschlossen.
lg,welshie,24ssw

Hi welchie!
Der Flug dauert ca. acht Stunden und ich würde auf jeden Fall auch eine Reiserücktrittsvers. abschließen. Stützstrümpfe trage ich sowieso immer beim fliegen und wegen deinem Flug von zwei Stunden würde ich mir keine Gedanken machen. Wenn man mit dem Auto fährt sagt ja auch keiner was, auch nicht wenns da acht Stunden dauert.

Liebe Grüße Lin

Gefällt mir
20. März 2007 um 10:53
In Antwort auf tamera_12699467

Hallo!
also hier mal ein link zum thema:
http://www.quarks.de/dyn/28521.phtml

da steht zusammengefasst, dass es zwar eine höhere strahlenbelastung gibt, diese aber keinen effekt hat. wieso sollte esauf die strahlung bezogen denn auch einen unterschied machen, dass man bis zur 25.woche fliegen darf und dann nicht mehr??
wenn es so schlimm wäre, dann hätte das erbmaterial dieser stewardess auch schon längst schaden genommen.

ich komme aus dem schwarzwald und meine mutter ist nicht die ss über weggezogen, obwohl man im gebirge auch eine höhere dosis abbekommt...
man kann sich auch einfach mal zuviel ins hemd pupen. hier unten hast du auch die abgasbelastung! oh gott oh gott...

und nun mal im ernst. wenn du fliegen gut verträgst und du bisher komplett beschwerdefrei bist, dann kaufst du dir kompressionsstrümpfe und machst stündlich einen rundgang durch die reihen. ich würd es machen, so gute flüge kann man doch nicht verkommen lassen....

Hi Rebahh!
Vielen Dank für deinen link und für deine Meinung!
Ich stimme dir auch zu, ich bin auch kein Mensch der immer alles ängstlich sieht. Ich glaube auch das vieles übertrieben ist.

Machs gut
Liebe Grüße
Lin

Gefällt mir
20. März 2007 um 11:53

Hi
an alle, hab noch einen link:http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/s-chwanger_sein/fliegen.html

LG Lin

Gefällt mir
20. März 2007 um 15:01

NEIN
Hey !
Also ich würde auch nicht fliegen ! Da freut man sich solange auf das Baby ... Stell dir vor, da unten würde dir was passieren ?? Ich würde das Risiko nicht eingehen. Man kann auch Urlaub zu zweit wo anders machen und nicht soweit weg wo man fliegen muss !!

Es gibt viele Babys die 9 oder 10 Wochen zu früh kommen - ohne irgendeinen Grund !!

Zuhause ist halt zuhause ... Macht euch doch eine schöne Woche zu zweit irgendwo in der Nähe ???

Gefällt mir