Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kaiserschnitt verschieben oder absagen

Kaiserschnitt verschieben oder absagen

4. Dezember 2019 um 23:38 Letzte Antwort: 5. Dezember 2019 um 11:02

Hallo ihr Lieben! 
Zu meiner Situation: 31 Jahre, 38+3ssw, 2. Schwangerschaft, Beziehungsstatus kompliziert

Morgen soll ich zur OP Besprechung, Anästhesie usw in die Klinik. Für Freitag ist der Kaiserschnitt geplant. Ich will und kann einfach nicht dort hin, ich bin absolut nicht bereit. Mittlerweile bevorzuge ich auch eine normale Geburt, trotz versteifter Wirbelsäule. 
Ich habe wirklich Angst und fühle mich so ausgeliefert, sogar teilweise genötigt. 

Kann ich den Termin einfach verschieben, wegen Krankheit oder sonst was? Oder einfach nicht erscheinen? 

Ich bin einfach total hilflos und traurig... 

 

Mehr lesen

5. Dezember 2019 um 7:46
In Antwort auf anna5382

Hallo ihr Lieben! 
Zu meiner Situation: 31 Jahre, 38+3ssw, 2. Schwangerschaft, Beziehungsstatus kompliziert

Morgen soll ich zur OP Besprechung, Anästhesie usw in die Klinik. Für Freitag ist der Kaiserschnitt geplant. Ich will und kann einfach nicht dort hin, ich bin absolut nicht bereit. Mittlerweile bevorzuge ich auch eine normale Geburt, trotz versteifter Wirbelsäule. 
Ich habe wirklich Angst und fühle mich so ausgeliefert, sogar teilweise genötigt. 

Kann ich den Termin einfach verschieben, wegen Krankheit oder sonst was? Oder einfach nicht erscheinen? 

Ich bin einfach total hilflos und traurig... 

 

Ehrlich fragen ob du normal entbinden kannst oder ob das medizinisch zu gefährlich ist. Deinen eigenen Fa um Einschätzung bitten. Nützt ja nichts,wenn du normal entbinden möchtest, es aber körperlich nicht möglich ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 10:37

Morgen wirst du entbunden und du sitzt so einfach hier und hoffst, dass du hier die richtige Antwort bekommst? Krass!
Maus, du musst es nur mit deinem Arzt besprechen und nicht mit uns.
Der weiß ja alles über dich. Wir wissen NULL über deine Situation.
Du benimmst dich, als ab du nicht 31 bist, sondern 18!!! Es ist doch deine 2. SS.
Und sagen, dass "Termin einfach verschieben" oder "nicht erscheinen" kling wirklich kindisch ehrlich gesagt!
Also reg dich nicht auf! Reiß dich zusammen und geh morgen zur Besprechung!!
​Alles Gute!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 11:02
In Antwort auf anna5382

Hallo ihr Lieben! 
Zu meiner Situation: 31 Jahre, 38+3ssw, 2. Schwangerschaft, Beziehungsstatus kompliziert

Morgen soll ich zur OP Besprechung, Anästhesie usw in die Klinik. Für Freitag ist der Kaiserschnitt geplant. Ich will und kann einfach nicht dort hin, ich bin absolut nicht bereit. Mittlerweile bevorzuge ich auch eine normale Geburt, trotz versteifter Wirbelsäule. 
Ich habe wirklich Angst und fühle mich so ausgeliefert, sogar teilweise genötigt. 

Kann ich den Termin einfach verschieben, wegen Krankheit oder sonst was? Oder einfach nicht erscheinen? 

Ich bin einfach total hilflos und traurig... 

 

Hallo anna5382, ja, viel Mut, dass du heute bei der Besprechung aussprichst, was dich beschäftigt. Mit einer Hebamme könntest du auch sprechen. Hast du jemanden, der it dir zu dem Termin geht?! Weiß nicht, ob der Papa mit kann. Wenn nicht, frag doch eine Freundin. Nicht allein bleiben! Lass dir durch den Entspurt durchhelfen. Ganz liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest